Montag, 7. Januar 2013

Kärnten 7: Wallfahrtskirche Maria Rain und 2 Aussichtspunkte



Kärnten 7

Region Klopeiner See
Bad Eisenkappel 1

Von der Wallfahrtskirche Maria Rain zu 2 Aussichtspunkten

Eine Woche Nockberge in Bad Kleinkirchheim, aber mit Wanderungen im südlichen Kärnten lag hinter uns. Heute sollte es in den Osten Kärntens gehen, nach Bad Eisenkappel. Die Fahrt wäre recht kurz, also wurden noch 2 kurze Wanderungen eingeschoben.
Aussichtspunkt Kaiserhütte: Blick ins Drautal,
zu den Karawanken und zur Wallfahrtskirche Maria Rain
Die Wallfahrtskirche Maria Rain südlich von Klagenfurt und hoch über der Drau wäre schon alleine eine Besichtigung wert. Tagfüllend wäre das nun aber doch nicht. Wie gut, dass es in der Nähe 2 schöne Aussichtspunkte gibt.
Aussichtspunkt Kaiserhütte
Aussichtspunkt Kaiserhütte
Diese sind zwar auf der Karte vermerkt, der Zugang zu ihnen im Ort lässt jedoch einen Hinweis vermissen. Suchen - und zuerst mal fehlgehen - war angesagt. Und das bei prognostizierten über 30 Grad C Hitze! Nach einer Strecke durch die Häuser, wobei man interessanterweise an dem Haus vorbeikommt, in dem am 11. Oktober 1920 die Volksabstimmung stattgefunden hat, erreicht man den Wald.
Dort gibt es zwar auch keine Beschilderung, aber man kann sich zumindest orientieren. Zuerst erreicht man den Aussichtspunkt Kaiserhütte. Von hier aus sieht man schön ins Drautal und zu den Karawanken.
Aussichtspunkt Kaiserhütte
Aussichtspunkt Kaiserhütte
Aussichtspunkt Petelinz
Aussichtspunkt Petelinz: Blick zur Drau
Blick auf Ferlacher und das Ferlacher Horn

Nach einem weiteren Marsch durch den Wald und einem kurzen, aber steilen Abstieg -bei feuchtem Wetter nicht zu empfehlen! - kommt man zum Aussichtspunkt Petelinz. Hier sieht man ebenfalls ins Drautal, aber nach Osten, nach Ferlach sowie zum dahinter liegenden Ferlacher Horn und den Karawanken.

Haus in Maria Rain

Der Rückweg führt - schön bei den mittlerweile erreichten 32 Grad C - durch den Wald. Nun sollte man aber die Kirche besichtigen. Nicht zu unterschätzen: In ihr ist es etwas kühler als draußen!
Wallfahrtskirche Maria Rain:
Bildstock vor der Kirche

Maria Rain: Wallfahrtskirche Mariä Himmelfahrt
Die reizvoll vor dem Karawankenmassiv, oberhalb des Rosentales auf dem Rücken des Sattnitzzuges gelegene Wallfahrtskirche Mariä Himmelfahrt wurde bereits 927 als Marienkirche erwähnt; es war eine Kapelle des karolingischen Königshofes.
Der heutige Bau mit der Doppelturmfassade besteht aus dem spätgotischen Kernbau und der im 18. Jh. erbauten barocken Anlage im Osten mit einem kleeblattförmigen Chor. Am Hochaltar (1694) befinden sich eine spätgotische Marienfigur und weitere, überlebensgroße Figuren. Die wertvolle Reliquienmonstranz ist von 1659. Die Seitenkapellen besitzen ebenfalls sehenswerte Barockaltäre mit Schnitzfiguren und Bildern, auch die Heilig-Grabkapelle stammt aus dem Barock. Die Kanzel wurde 1706 geschaffen.
Sehenswert sind auch der Römerstein mit Delfin, Panther und Kantharos mit Lebensbaum, der als Opferstock dient und die Weihwasserschale, die von einer reliefierten Hand gestützt wird.
In der Kirche schlägt seit 1990 die Friedens- und Freiheitsglocke, die an die Kärntner Volksabstimmung und die Gefallenen, Vermissten und Verschleppten der Krieg erinnert.


Zeit: etwa 1 1/2 Stunden
Höhenunterschied: etwa 170 Meter
Einkehrmöglichkeiten: Maria Rain.  

Dieter Buck



Karte:
Kompasskarte 65 Klopeiner See Karawanken Ost Steiner Alpen.


Unterkunft:
Hotel Berghof Brunner****, Familie Haderlap, A 9135 Bad Eisenkappel, Lobnig 4, Telefon 0043 (0) 4238 301. WLan kostenlos, auf den Zimmern sind Kühlschränke.

Auskunft:
Tourismusregion Klopeiner See - Südkärnten, Schulstr. 10, A 9122 St. Kanzian am Klopeiner See, Telefon 0043 (0) 4239 2222

Tourismusverein, A 9135 Bad Eisenkappel, Telefon 0043 (0) 4238 8686

Besuchen Sie uns auch unter
http://reisen-und-urlaub.blogspot.comfür Artikel über Reisen und was schön daran ist
http://alpen-blog.blogspot.com für Artikel über die Welt der Alpen
http://baden-wuerttemberg-blog.blogspot.comfür Artikel über Baden-Württemberg
http://reisebuecherwanderfuehrer.blogspot.comfür Besprechungen von Reise- und Wanderliteratur
http://der-stuttgart-blog.blogspot.comfür Artikel über Stuttgart
http://stuttgart-schwarz-weiss.blogspot.comfür Minimalisten unter den Freunden der Fotografie




Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen