Sonntag, 12. August 2018

Hotel Portixol: Palma Sport & Tennis Club

Hot Spot auf Mallorca:
Lifestyle im Palma Sport & Tennis Club



Der Palma Sport & Tennis Club im Herzen des belebten Viertels Santa Catalina ist eine urbane Oase für Sport, Wellness und genussvolle Auszeiten. Bereits 1964 wurde der Tennisclub gegründet. Heute führt das schwedische Hotelierehepaar Johanna und Mikael Landström den sportlichen Treff voll Luxus und Stil.

Die Liebe der beiden zu Mallorca, zu extravaganten Plätzen, erlesener Kulinarik und besonderer Architektur ist auch in ihren Hotels erlebbar: im Hotel Portixol in einem der schönsten Viertel von Palma und im Hotel Espléndido im romantischen Puerto de Sóller. Der Palma Sport & Tennis Club ist ihre jüngste Errungenschaft. Wo sich früher der Adel zum Tennisspiel traf, präsentiert sich heute ein exklusiver Club für ein internationales Publikum, das in einem traumhaften Ambiente „abtauchen“ und Sport und Wellness genießen möchte. Im Mittelpunkt steht nach wie vor das Tennis. Der Center Court bietet 1.200 Sitzplätze für Turniere. Zudem stehen den Tennisspielern vier Top-Sandplätze zur Verfügung.

Doch das „verborgene Paradies“ im Stadtleben kann noch viel mehr: Ein topmodernes Fitnesscenter, Sauna und Spa, ein 25 Meter langer Pool und eine Outdoor-Area zum Chillen gehören ebenso dazu. Im stylischen Restaurant trifft man sich schon nach dem Workout zum gesunden Frühstück. Den ganzen Tag über finden sich dort Menschen mit ihren Freunden zum Plausch zusammen oder lassen bei einem guten Kaffee und einem Buch die Seele baumeln. Die Liebe zum Detail, der erlesene Geschmack, das Händchen für gutes Design – all das sind Kenner von den Landströms und ihren Refugien gewohnt. Keine Frage, dass sich das auch im Sport & Tennis Club wiederfindet. Zum Vormerken: Legends Cup von 4. bis 7. Oktober 2018.

Facts Hotel Portixol
25 Zimmer mit DUX Betten, WIFI, TV, DVD, IPod dock & CD, Safe, Minibar & Nespresso, Restaurant & Cocktail Bar, Schwimmbad und Terrassen, Spa, Sauna, neue Outdoor-Duschen, Fitnessraum, 200 Meter zum Strand, 2 km vom Zentrum Palma, 9 km zum Flughafen

Weitere Hotels der Landström Hotelbetriebs GmbH.
Hotel Espléndido www.esplendidohotel.com (Mallorca), VALLUGA Hotel www.vallugahotel.at (St. Anton am Arlberg)

„Falcao Uno“: Historische Privatyacht bittet vor Palma (Feier)Gäste an Board
Als ein Skipper und ein Unternehmer sich dazu entschieden, die historische Falcao Uno zu restaurieren, bedeutete das ein beeindruckendes Comeback für das Luxus-Boot.

Mit der Privatyacht in See stechen, exklusive Feiern an Board, ein Dinner am blauen Meer – mit der Falcao Uno ist all das möglich. Die historische, luxuriöse Yacht ankert im Hafen von Palma de Mallorca und ist die neueste Errungenschaft der Hotelierfamilie Landström. Mallorca-Kennern ist der Name schon lange geläufig. Schließlich hat das Ehepaar aus Schweden dem Hotel Portixol in Palma und dem Hotel Espléndido in Puerto de Soller neues Design und Leben eingehaucht. Die beiden Hotels zählen längst zu den kleinen, feinen Geheimtipps auf der Ferieninsel. Nun ist auch die 26 Meter lange, klassische Falcao Uno aus dem Jahr 1965 in Besitz der Landströms.

„Es war immer mein Traum, so ein Boot so zu besitzen“, sagt Carlos Samblas über Falcao Uno. Der Skipper mit über zwanzigjähriger Erfahrung im Bootsgeschäft entdeckte die klassische 26-Meter Yacht vor zwei Jahren in einem bedauernswerten Zustand im Guadalquivir. Gemeinsam mit Mikael Landström kaufte er das Schiff und verwandelte es in eine Location für exklusive Veranstaltungen. Johanna Landström war die leitende Designerin des Projektes. „Wie alle unsere Projekte der Portixol-Gruppe stammt auch Falcao Uno aus den 50er-60er Jahren, und mein Ziel ist es immer, das coole Vintage-Gefühl und die Seele zu erhalten, welche das Gebäude oder in diesem Fall eine „Gentleman’s Yacht“ von Anfang an hatte“.

Das „Luxusstück“ steht für Feierlichkeiten jeder Art, für Tagestrips oder auch nur für ein paar entspannte Stunden für sechs bis 47 Personen zur Verfügung. Liebevoll wurden die Kabinen und Decks aus vergangenen Tagen restauriert. Das Ambiente ist bezaubernd. Komfort, Eleganz und Klasse zeichnen die einzigartige Yacht aus. Im Mietpreis sind Staff, Tank, ein Welcome-Drink und Wasser inbegriffen. Werden Feierlichkeiten ausgerichtet, steht das Team der Portixol Group bei der Organisation mit Rat und Tat zur Seite. Ein ganzer Tag auf der Falcao Uno kostet 4.800 Euro, der halbe Tag 3.360 Euro – Luxus, der sich bezahlt macht, schließlich residiert man nicht jeden Tag auf einem Teilnehmerschiff der Monaco Classics bzw. auf einem VIP-Boot des Copa del Rey und des Volvo Ocean Race.

„Portixol“ plus „Cycling Friendly“ – Erfolgsformel für Genießer und Radfans auf Mallorca
Das Hotel Portixol liegt an einem der beliebtesten Plätze von Palma. Unweit der Kathedrale, in erster Meereslinie und direkt an der Promenade, die in die Stadt führt, ist das 25-Zimmer-Hotel ein „Place to be“ für Feinschmecker, Liebhaber guten Designs und Individualisten, die die Seele baumeln lassen möchten. Seine simple Eleganz ist eine Augenweide. Im Restaurant des Hauses und auf der traumhaften Terrasse am Meer kommen die Gourmets aus der gesamten Region zusammen.

Jetzt sind auch die Radfahrer am Zug: Das Hotel Portixol kooperiert ab sofort mit den Radprofis von „Cycling Friendly“. Radverleih, geführte Radtouren und viele zusätzliche Services für die „Pedalritter“ zählen somit zum Angebot des kleinen, feinen Hotels auf der „Rad-Insel“ Mallorca. Viele Radtouren starten direkt beim Hotel Portixol. Das angenehme Klima und die abwechslungsreichen Landschaften zwischen weiten Ebenen und den Bergen machen Mallorca zu einem Eldorado für Radfahrer. Mountainbike und Rennrad haben gleichermaßen das ganze Jahr über Saison. Sport und Regeneration gehen im Portixol ganz leicht Hand in Hand: Das SPA des Hauses lädt zu entspannenden Stunden. Eine kleine, exklusive Erholungswelt ist die gemütliche Lounge auf der SPA-Terrasse.

Am Outdoorpool versüßen Cocktails und kleine Köstlichkeiten aus der Küche das Dolce Vita. Wer sich gern bewegt, ist im Portixol in jedem Fall an einer abwechslungsreichen Adresse. Padle Surf im Portixol Harbour Club ist der neueste Trend für die Wassersportler. Sechs first-class Golfplätze, die das ganze Jahr über Saison haben, umgeben das Portixol (ermäßigte Greenfee für Hotelgäste). Der Palma Sport & Tennis Club im Herzen des belebten Viertels Santa Catalina ist eine urbane Oase für Sport, Wellness und genussvolle Auszeiten. Direkt am Meer, im Hafen von Portixol gelegen, ruhig und dennoch nur einen Steinwurf vom pulsierenden Citylife in Palma entfernt, ist das Portixol ein exklusives Haus für genussvolle und aktive Urlaubstage.

Portixol Group
Hotel Portixol / Palma de Mallorca
Hotel Espléndido / Puerto de Soller / Mallorca
Palma Sport & Tennis Club / Palma de Mallorca
Legends Cup / Palma de Mallorca
Falcao Uno / Palma de Mallorca
Valluga Hotel / St. Anton am Arlberg / Austria

Weitere Informationen:
Palma Sports & Tennis Club
Joan Maria Thomás 4
07014 Palma de Mallorca
Tel.: +34 971 282 000
E-Mail: info@palmatennis.com

Besuchen Sie mich auch unter http://www.dieterbuck.de, auf facebook und auf Instagram

Hier finden Sie …
Artikel über Reisen und was schön daran ist, Artikel über die Welt der Alpen, Artikel über Baden-Württemberg, Besprechungen von Reise- und Wanderliteratur, Artikel über Stuttgart, Artikel und vor allem schwarzweiß-Fotos von und über Stuttgart für Minimalisten unter den Freunden der Fotografie; außerdem wird auf den englischsprachigen Blog für Leben und Erleben in Stuttgart und der weiten Welt hingewiesen.

Narzissen Vital Resort Bad Aussee: Ausseerland-Salzkammergut Neue Lauf- und Nordic Walking Strecken

Lauf dich glücklich im
Ausseerland-Salzkammergut
Neue Lauf- und Nordic Walking Strecken machen fit für den
5. Sole- und Vitallauf 
 

 Foto: E-MTB_Hallstättersee_Paar_OÖTourismus

Laufen ist schon kein Trend mehr, sondern für viele eine Lebensphilosophie. Ob im leichten bis schnellen Trab oder in zügiger Gehbewegung mit Nordic Walking Stöcken ausgerüstet - kaum andere Sportarten machen so fit und gleichzeitig dermaßen glücklich. Beim Laufen und Walken werden Stresshormone abgebaut, die aktive Betätigung in der Natur wirkt Depressionen entgegen, zudem kann das biologische Alter um bis zu 12 Jahre gesenkt werden.

Am Schönsten läuft es sich durch abwechslungsreiche Landschaft und davon bietet das Narzissen Vital Resort Bad Aussee reichlich. Die einmalige Lage am Lerchenreither Plateau fungiert quasi als Bühne für das sagenhafte Alpenpanorama und gleichzeitig als Laufarena. Hier kann man vor oder nach einer Wellnesseinheit im Solebad auf den drei ausgewiesenen Lauf- und Nordic Walking Strecken gehörig Gas geben. Und wer seinen Urlaub mit zusätzlichen Herausforderungen und Erfolgserlebnissen krönen möchte, der geht am 7. Oktober beim Sole- & Vitallauf an den Start. 
Das Narzissen Vital Resort Bad Aussee im Ausseerland gilt als erste Adresse für Gäste, die Fitness und Wellness verbinden wollen. Seit diesem Sommer können Sportbegeisterte und solche, die es schon immer werden wollten, direkt vorm Hotel in eine der drei ausgewiesenen Lauf- und Walkingstrecken starten. Die Runden wurden in unterschiedlichen Schwierigkeitsstufen geplant, sind zwischen 4 und 8 Kilometern lang und führen durch Wälder, Wiesen sowie entlang des Traunflusses bestens gelaunt zum „Runners High“. 

Für jeden Geschmack die passende Runde
Je nach Kondition und Laune wählt man die passende Streckenlänge: Die 4,4 Kilometer lange Plateau-Runde ist mit nur 38 Höhenmetern sogar mit dem Kinderwagen zu bewältigen und kann auch von ungeübten Läufern gemeistert werden. Auf der 7,8 Kilometer langen Traun-Runde trabt man an den Ufern des Traunflusses entlang, sie lässt mit 127 Höhenmetern und einigen Treppenstufen den Puls schon etwas rasanter schlagen. Die 8,3 Kilometer lange Sole- und Vitalrunde, welche auch als Wettkampfstrecke für den am 7. Oktober stattfindenden Laufbewerb dient, führt über Wiesen- und Waldwege und 165 Höhenmetern zum Läuferglück – hier wechseln sich Schotter, Asphalt und Wiesenuntergrund ab. Bei allen drei Touren hat man die umliegenden Berge wie Dachstein, Zinken und Sarstein auf der einen, sowie Loser und Trisselwand auf der anderen Seite stets als aufmerksame Begleiter.

Der Weg ist das Ziel: 5. Sole- & Vitallauf 
Der beliebte Sole- & Vitallauf findet 2018 bereits zum fünften Mal statt, dieses Jahr gibt es jedoch eine zusätzliche Wertung: Neben den verschiedenen Alterskategorien der Läufer – von 20 bis 70 Jahren – machen sich diesen Herbst auch die Nordic Walker auf, das malerische Lerchenreither Plateau zu umrunden. Um 9:45 Uhr starten die Nordic Walker, um 10 Uhr die Läufer. Ab 11.00 Uhr holt man sich die verbrannten Kalorien auf der „Nudelparty“ zurück und ab 12.00 Uhr werden die offiziellen Sieger geehrt. Die Strecke beginnt beim Narzissen Vital Resort und führt über Wiesen-, Feld und Waldwege sowie kurze Asphaltabschnitte in Richtung Sarstein und wieder retour zum Narzissen Vital Resort. Wer die Herausforderung der 8,3 km langen Laufstrecke oder der 7,3 km langen Nordic Walking Distanz annehmen und danach im Solebad relaxen möchte, der kann sich gegen eine Nenngebühr von 28,- EUR bis 6. Oktober anmelden.

Urlaub und Laufveranstaltung kombinieren
Für Laufbegeisterte, die einen weiteren Anfahrtsweg haben, gibt es den 3tägigen Aufenthalt im Suitenhotel inklusive Nenngebühr für den 5. Sole- & Vitallauf zum besonders attraktiven Paketpreis. Dabei genießt man die geniale Kombination von Suitenhotel und Solebad und kostet die Badelandschaft mit 500 Quadratmetern Wasserfläche und den 600 Quadratmeter großen Saunabereich mit Private Spa und Haslauer Rasulbad sowie den Medical Fitnessbereich voll aus – die ideale Entspannung müder Muskeln. Im Zentrum der lichtdurchfluteten Badehalle birgt ein großer Salzkristall die Solegrotte mit Solesee und Soleinhalationsdampfbad. Das Narzissen Vital Resort setzt auf die natürlichen Heilkräfte der Ausseer Sole und der Glaubersalzquelle aus dem Altausseer Salzberg. Weitere Informationen unter www.vitalresort.at

Besuchen Sie mich auch unter http://www.dieterbuck.de, auf facebook und auf Instagram

Hier finden Sie …
Artikel über Reisen und was schön daran ist, Artikel über die Welt der Alpen, Artikel über Baden-Württemberg, Besprechungen von Reise- und Wanderliteratur, Artikel über Stuttgart, Artikel und vor allem schwarzweiß-Fotos von und über Stuttgart für Minimalisten unter den Freunden der Fotografie; außerdem wird auf den englischsprachigen Blog für Leben und Erleben in Stuttgart und der weiten Welt hingewiesen.

Mittwoch, 8. August 2018

Liebliches Taubertal: Sommerangebote in Creglingen


Liebliches Taubertal
Was ist los in Creglingen?
 
Foto: Creglingen

Kulinarischer Spaziergang“ im September
Kultur und Kulinarik am Freitag, 14. September, in Creglingen
Bereits zum zehnten Mal bietet der Tourismusverband „Liebliches Taubertal“ einen kulinarischen Spaziergang an. Diesmal wird dieses Ereignis in Zusammenarbeit mit der Stadt Creglingen und der Alten Posthalterei organisiert und findet am Freitag, 14. September, um 17 Uhr statt.

Das Programm sieht einen Begrüßungssekt, einen Stadtrundgang mit der Post-Lina, ein regionales Vesperbuffet mit Dreier-Weinprobe sowie eine kleinen Schnaps- und Likörprobe vor.

Treffpunkt ist am Freitag, 14. September, an der „Alten Posthalterei“ in Creglingen, einer ehemaligen Wagenremise und Pferdewechselstation für Postkutschen, die auf dem Weg vom Taubertal hinüber ins fränkische Gäu waren. Dort finden die Begrüßung und der Sektempfang statt. Im Anschluss führt die Post-Lina die Teilnehmer auf einen informativen Rundgang durch das Fachwerkstädtchen Creglingen. Die Führung wird mit unterhaltsamen Anekdoten der damaligen Postbotin begleitet. Gegen 19 Uhr beginnt das regionale Vesperbuffet in der „Alten Posthalterei“. Eine Schnaps- und Likörprobe rundet den Abend ab.

„Bei dieser Veranstaltung legen wir besonderen Wert auf den Einsatz regionaler Produkte und die Einbindung der tauberfränkischen Betriebe“, erklärt Geschäftsführer Jochen Müssig vom Tourismusverband „Liebliches Taubertal“.

Das Konzept des kulinarischen Spaziergangs verbindet das kulinarische Profil und die kulturelle Vielfalt der Ferienlandschaft. Die Auftaktveranstaltung fand im Jahr 2009 im Kloster Bronnbach statt. In den vergangenen Jahren waren das Schloss Weikersheim, die Burg Wertheim, der Weinort Tauberzell, die Städte Niederstetten, Freudenberg am Main, Külsheim, Grünsfeld und Lauda-Königshofen die Gastgeber.


Info:
Der Preis für den „Kulinarischen Spaziergang“ inklusive aller Leistungen beträgt 29 Euro pro Person. Nähere Informationen zum Ablauf, zum Buffet sowie Karten für diese Veranstaltung gibt es ab sofort beim Tourismusverband „Liebliches Taubertal“, Gartenstraße 1, 97941 Tauberbischofsheim, Telefon: 09341/82-5806, Fax: 09341/82-5700, E-Mail: touristik@liebliches-taubertal.de, Internet: www.liebliches-taubertal.de oder bei der Alten Posthalterei, Torstraße 3, 97993 Creglingen, Telefon: 07933/7939.

Quelle: Liebliches Taubertal


Besuchen Sie mich auch unter http://www.dieterbuck.de, auf facebook und auf Instagram

Hier finden Sie …
Artikel über Reisen und was schön daran ist, Artikel über die Welt der Alpen, Artikel über Baden-Württemberg, Besprechungen von Reise- und Wanderliteratur, Artikel über Stuttgart, Artikel und vor allem schwarzweiß-Fotos von und über Stuttgart für Minimalisten unter den Freunden der Fotografie; außerdem wird auf den englischsprachigen Blog für Leben und Erleben in Stuttgart und der weiten Welt hingewiesen.

Liebliches Taubertal: Veranstaltungen in Freudenberg

Liebliches Taubertal – was ist los in Freudenberg?
Sommerkino im Badesee Freudenberg
Komödien aus England und Frankreich am 7. und 8. September



Zum zweiten Mal gibt es das Sommerkino im Badesee und wieder hat das Publikum abgestimmt, welche Filme gezeigt werden. Das Kinomobil Baden-Württemberg bringt den Film, die Zuschauer die Stühle, Kissen, Decken.

Vor der herrlichen Kulisse der Sandsteinbrüche werden am  am Freitag, 7. September, die britische Komödie „Swimming with Men“ und am Samstag, 8. September, der zweite Teil des französischen Kinoerfolges um die „Sch´tis“, „Die Sch´tis in Paris“ gezeigt. Für Snacks und Getränke sorgen die DLRG Freudenberg, der TC Freudenberg und das Restaurant-Café Badesee.

Badesee Freudenberg, Freitag, den 7. September/Samstag, den 8. September, Einlass ab 19 Uhr, Beginn ca. 20:30 Uhr, Badesee im Seepark, Eintritt: 5.- €, ab 18 Jahre 7.- €.
(Bei schlechtem Wetter entfällt das Sommerkino. Infos dann tagesaktuell unter www.freudenberg-main.de).

Tag des offenen Denkmals auf der Freudenburg
Sonntag, 9. September – Führungen kostenfrei

Zum „Tag des offenen Denkmals“ freuen sich die Burg-Freunde e.V. auf Gäste zum „Weißwurstfrühstück und Versper Nachmittag“. An diesem Tag kann man nicht nur den Blick ins Maintal genießen, sondern auch den Geschützturm begehen und sich durch die Freudenburg führen lassen. Die kostenfreien Führungen beginnen um 11 und um 13 Uhr.
Die Freudenburg ist nur zu Fuß erreichbar. Der Fußweg beginnt am Rathaus Freudenberg und dauert ca. 10 min. Parkplätze stehen im Mainvorland oder am Stadteingang Süd (5 min Fußweg bis Rathaus) zur Verfügung. Oder über den Wanderparkplatz „Kreuzschleife“ am Ende der Hindenburgstraße in etwa 20 Minuten.

Konkrete Kunst in der Amtshausgalerie
Grafische Blätter aus der Sammlung Alfred Söller werden gezeigt
Alfred Söller hat in den 60er und 70er Jahren druckgrafische Blätter der „Konkreten Kunst“ gesammelt. Als Diplom Ingenieur für Hoch- und Tiefbau, war er begeistert vom mathematischen Ausdruck und der farbigen Kraft dieser Grafiken. Aufmerksam geworden auf diese private Sammlung, ist es der Stadt Freudenberg nun möglich einige besondere Blätter dieses Konvolutes in der Herbstausstellung der Amtshausgalerie der Stadt Freudenberg zu zeigen.

Ausstellung in der Amtshausgalerie, „Konkrete Kunst - grafische Blätter aus der Sammlung Alfred Söller“. Samstag, den 15. September, Vernissage, 19:30 Uhr, Amtshausgalerie, Burgweg 1, 97896 Freudenberg. Ausstellungsdauer: 16. September.– 28. Oktober, geöffnet sonntags 14 bis 17 Uhr, Eintritt frei.

Vielfältiges Warenangebot auf der Mainpromenade
Herbstmarkt mit Flohmarkt am 6. September
Lassen Sie sich von den Angeboten überraschen und genießen Sie mit Ihrer Familie einen spätsommerlichen Tag in Freudenberg am Main. Bummeln Sie entlang der Mainpromenade schauen, shoppen und genießen. Es erwartet Sie ein vielfältiges Warenangebot und unterschiedlichste kulinarische Verlockungen. Ein unterhaltsames Musikprogramm begleitet Sie, nachmittags spielt die Stadtkapelle Freudenberg auf. Besuchen Sie die Kunst- Ausstellung in der Amtshausgalerie, das Fotomuseum und der Schiffsmodellsammlung. Wir bieten Ihnen Unterhaltung für „Groß und Klein“. Lust auf „Trödel“? Jeder kann beim Flohmarkt dabei sein, als Käufer und Verkäufer, Veranstalter: Stadt Freudenberg
Sonntag, 6. September, traditioneller Herbstmarkt mit Flohmarkt, Mainvorland 11:30 – 18:00 Uhr

Galeriebrunch in der Amtshausgalerie
Kunst-Musik-Gespräche als Motto
Im Rahmen der Ausstellung „Konkrete Kunst -grafische Blätter aus der Sammlung Alfred Söller“ lädt die Stadt Freudenberg zum zweiten Mal zu einem Galeriebrunch.
Kunst-Musik-Gespräche das ist das Motto dieses Sonntags. Die Gäste mögen sich durch die gezeigte „Konkrete Kunst“ zu interessanten Gesprächen anregen lassen und einen unterhaltsamen Brunch erleben. Für ein reichhaltiges Brunch Angebot sorgt das Restaurant - Café Badesee. Musikalisch begleitet den Morgen in der Amtshausgalerie der Sessionmusiker und Songwriter Eric Kern.
Galeriebrunch in der Amtshausgalerie, Sonntag, den 23. September, 10 bis 13 Uhr, Amtshausgalerie, Burgweg 1, Tickets zu 23.- € p./P. ab August im „Tourismus & Kultur“ Büro erhältlich. Limitierte Plätze! „Tourismus & Kultur“ Stadt Freudenberg, 09375/ 920090, touristinfo@freudenberg-main.de

Galeriebrunch 2017                                                                                   ©Stadt Freudenberg
Samstag, 13. Oktober, 2018

Erholung pur an Wildbachtal und Main
50 Jahre staatlich anerkannte Erholungsorte Stadt Freudenberg und Boxtal
Zur Feier dieses Jubiläums führt die Wanderung über Boxtal und Rauenberg zurück nach Boxtal. Vorbei an Streuobstwiesen, dem Hoi-Hopp-Stein, durch herrlichen Mischwald und durch das Wildbachtal. Die Wegzehrung für eine kleine Vesperpause bitte selbst mitbringen. Am Ende der Wanderung freut sich das Gasthof „Rose“ auf den Besuch der Wanderer und sicher gibt es dort ein „Froschwasser“.

Die reine Wegstrecke der Wanderung beträgt ca. 10 km, Dauer der Veranstaltung mit einem kleinen Jubiläumsprogramm ca. 4,5 Stunden.
Treffpunkt: Samstag, 13. Oktober 2018, 9.30 Uhr am „Gasthof Rose“ Boxtal, bitte festes Schuhwerk tragen!

Eine Anmeldung ist bitte unbedingt erforderlich: Tourismus & Kultur 09375 – 920090, touristinfo@freudenbergmain.de

Quelle: Liebliches Taubertal


Besuchen Sie mich auch unter http://www.dieterbuck.de, auf facebook und auf Instagram

Hier finden Sie …
Artikel über Reisen und was schön daran ist, Artikel über die Welt der Alpen, Artikel über Baden-Württemberg, Besprechungen von Reise- und Wanderliteratur, Artikel über Stuttgart, Artikel und vor allem schwarzweiß-Fotos von und über Stuttgart für Minimalisten unter den Freunden der Fotografie; außerdem wird auf den englischsprachigen Blog für Leben und Erleben in Stuttgart und der weiten Welt hingewiesen.