Samstag, 4. Juli 2020

Hotel Gutjahr****s in Abtenau

unbezahlte Werbung
Hotel Gutjahr: Neuer „Panorama-Strand“ im Meer der Alpen



Das Aktiv- und Wellnesshotel Gutjahr ist eines der beliebtesten Hotels in den Salzburger Alpen und wartet ab Juni mit einem „Meer“ an neuen Ideen auf. Allen voran mit einem neuen Bergpanorama-Strand an einem der schönsten Plätze im Lammertal.

Wer sich in diesem Sommer auf dem neuen Bergpanorama-Strand neben der Gutjahr-Alm in seinen Deckchair ausstreckt, braucht keinen Strandurlaub am Meer: Locker verstreut stehen gemütliche Strandkörbe, von der Gutjahr-Alm kommen Getränke und eine köstliche Strandjause im Picknickkorb. Die ideale Ausgangslage also, um tief Luft zu holen und den Blick über das Meer der Alpen zwischen Tennengebirge, Dachstein und Salzkammergut-Bergen schweifen zu lassen. Stunden könnte man so mit der Weite der schönsten Alpengipfel zubringen, die das 360-Grad-Panorama bilden – und mit den Augen den Schäfchenwolken folgen, die über das strahlende Blau des Himmels ziehen.

„Gestrandet“ mitten in den Bergen
Markus Gutjahr vom Aktiv- und Wellnesshotel Gutjahr****S will seinen Gästen mit dem neuen Bergpanorama-Strand nur rund 50 Kilometer südlich von Salzburg eine „Brise“ Strandurlaub vermitteln – und er ist sich sicher: „Dabei werden viele feststellen, dass der Erholungswert bei uns im ‚Meer der Alpen‘ im wahrsten Sinne des Wortes viel höher ist, als an jedem Adriastrand. Auch die frische Bergluft auf 750 Höhenmetern wirkt ähnlich wohltuend wie Meeresluft.“ 

Der neue Bergpanorama-Strand und die beliebte Gutjahr-Alm sind nur etwa zwei Kilometer vom Aktiv- und Wellnesshotel Gutjahr entfernt und mitten im Abtenauer Landschaftsschutzgebiet Egelsee. Der Platz nahe des von Schilf umrahmten Sees, inmitten ursprünglicher Feuchtwiesen und einer sanften Hügellandschaft vor den steilen Felswänden des Tennengebirges, ist äußerst sehenswert. Hier finden Wanderer und Mountainbiker auf 300 Kilometer Wegen viel Freiraum für individuelle Naturerlebnisse zwischen Tennengebirge, Gosaukamm, Dachstein und Postalmgebiet.

Urlaubsgenuss mit Respekt und Abstand
Das Aktiv- und Wellnesshotel Gutjahr steht für 50 Jahre Gastlichkeit auf Superior-Niveau und immer neue Visionen, die nach und nach verwirklicht werden. Dazu zählen neben dem Bergpanorama-Strand auch ein noch größerer und komfortabler Frühstücksbuffet-Bereich, eine neue E-Bike-Station mit Haibikes, kostenlosen Radkarten und E-Bike-Ausfahrten mit dem Hotel-Guide. 

In der weitsichtigen Skyloge des Hotels gibt es ab sofort zwei Mal wöchentlich Yogaeinheiten – natürlich mit Respektabstand. Das Hotel Gutjahr ist ein klimaaktiv-Partner, trägt das Umweltzeichen für Tourismus und das EU Ecolabel. Es wurde mit dem FORUM Wasserhygiene Award und dem Hygiene Check zertifiziert.

Weitere Informationen:
Hotel Gutjahr****s
Familie Markus und Barbara Gutjahr
A-5441 Abtenau, Markt 187
Tel.: +43/(0)6243/2434

Bitte interessierende Links durch Kopieren aufrufen

Dieter Buck
Besuchen Sie mich auch unter www.dieterbuck.de, auf facebook und in Instagram unter dieter_buck_wanderautor.

Onlinemagazine von mir sind:
Artikel über Reisen und was schön daran ist: http://reisen-und-urlaub.blogspot.com, Artikel über die Welt der Alpen: http://alpen-blog.blogspot.com, Besprechungen von Reise- und Wanderliteratur: http://reisebuecherwanderfuehrer.blogspot.com, Artikel über Baden-Württemberg: http://baden-wuerttemberg-blog.blogspot.com, Artikel über Stuttgart: http://der-stuttgart-blog.blogspot.com, Artikel und vor allem schwarzweiß-Fotos von und über Stuttgart für Minimalisten unter den Freunden der Fotografie: http://stuttgart-schwarz-weiss.blogspot.com.
Jetzt auch in der Version für Mobiltelefone!

Mittwoch, 1. Juli 2020

Südtirol: Winklerhotels im Pustertal

Unbezahlte Werbung 
Lass dich verwöhnen
Exklusive Premium Spa Resorts
im Pustertal



 Foto: Harald Wisthaler (Hotel Sonnenhof - Winklerhotels)
 
Vorhang auf für einen Wellness-Urlaub erster Klasse: Die Winklerhotels im Südtiroler Pustertal sind etwas für Genießer. Die exklusiven Premium Spa Resorts haben Hochwertigkeit und Exklusivität zu ihrer Prämisse erhoben. Der Lanerhof****s, das Private Luxury Chalets Purmontes, das Hotel Winkler***** und der Sonnenhof****s bieten die größte Spa-Welt im Pustertal und Südtirols Bergwelt zum Greifen nah.

Wundervolle Spa-Landschaften, Wasserwelten und Ruhebereiche, über 80 erstklassige Behandlungen sowie ein umfassendes Balance-Programm erwarten anspruchsvolle Wellnessgenießer in den Winklerhotels. Wohn(t)räume vom Feinsten, modernes Design und natürliche Materialien kennzeichnen das Ambiente. 2019 wurde das Hotel Winkler mit dem Wellness Heaven Award ausgezeichnet: Luxus für alle Sinne und maßgeschneiderten Designurlaub mit Wohlfühlcharakter attestiert diese Auszeichnung den Premium Spa Resorts. Die 3.500 m² große Wellness mit 500 m² Wasserfläche, die Love-Suiten und Rückzugsorte für Paare sowie die Familiensuiten und das einzigartige Angebot für Kinder waren u. a. ausschlaggebend für das hervorragende Voting des Hotel Winkler. Die Rundumbetreuung für Kids von 3 bis 11 Jahren sowie die Betreuung der Jugendlichen ist einzigartig. Ebenso die Lage der Premium Spa Resorts inmitten der Natur. Aktivurlauber staunen und genießen, wenn sie beim Wandern und Biken mit den Outdoor-Gides in den Dolomiten unterwegs sind. Feinschmecker lassen sich die hausgemachten Köstlichkeiten auf der Zunge zergehen und schmecken die bunten Aromen der frischen, vorwiegend regionalen Zutaten, die zu einem großen Teil aus der eigenen Landwirtschaft stammen.


Fang den Sommer
Beim Mondschein-Schwimmen, Gipfel-Yoga, Sonnenaufgangs-Golfen, …
Das wird ein Sommer! Die großzügigen Spa-Landschaften der Winklerhotels sind geöffnet. Unter der Sonne erwartet Wellnessfreunde eine traumhafte Gartenanlage mit einem romantischen Naturbadeteich. Wellness unter dem Sternenzelt bleibt unvergessen: Einmal in der Woche begrüßt das Hotel Winkler  alle Winklerhotel Gäste zur Late-Night-Wellness. In der einzigartigen Panorama-Show-Sauna finden feinste Eventaufgüsse statt, die die Sinne jubeln lassen. Das anschließende Mondscheinschwimmen im Outdoor-Pool ist an Romantik kaum zu überbieten. Yoga und QiGong haben ihren fixen Platz im Wochenprogramm der Winklerhotels. An ausgewählten Tagen geht es zu meditativen und körperlichen Yoga-Übungen hinauf auf den Gipfel des Kronplatz. In der erhabenen Schönheit und Weite der Bergwelt finden Yogis zu innerer Ruhe und Gelassenheit. Jeden schönen Sommer- und Herbsttag nützen die Gastgeber der Winklerhotels, um ihren Gästen die Natur und die Berge näher zu bringen. Von geführten Wandertouren mit dem Wanderguide des Hauses über achtsame Waldspaziergänge bis hin zu geführten Biketouren (Bikeverleih im Hotel) entdecken Naturbegeisterte das Pustertal. Und das ist Musik in den Ohren der Golfer: Hotelgäste schlagen im Golfclub Pustertal kostenlos ab. Einmal in der Woche sind Frühaufsteher zum Sonnenaufgangsgolfen eingeladen.

… und bei grandiosen Ausritten

Die Winklerhotels sind perfekt auf Reitferien eingestellt. In unmittelbarer Nähe des Chalets Purmontes befindet sich ein moderner, 20 mal 40 Meter große Reitplatz, wo private Reitstunden gebucht werden können. Wer sein Pferd in den Urlaub mitbringt, der kann seinen Liebling in den Gastpferde-Boxen mit Paddock einstellen. Zudem warten im hauseigenen Reitstall edle Pferde auf die Reiter. Eine diplomierte Reitlehrerin begleitet Freunde des Reitsports gerne zu Ausritten durch das schöne Pustertal.

Luxus für die Großen, Fun für die Kleinen

Liebevolle Kinderbetreuung schon für die Kleinsten von 0 bis 2 Jahre, einmalige Familienangebote, großzügige Familiensuiten, Kinderspielräume und Outdoor-Spielplätze, Winkis Tierwelt und vieles, vieles mehr bringen in den Winklerhotels Kinderaugen zum Leuchten. Ein Hit jagt den anderen: Ponyreiten und Klettern in der Hotelkletterhalle, Toben in der Ballsporthalle, Schatzsuche und Indianercamp, Springen in der Hüpfburg oder Kinoabend. In den Hauptferienzeiten erwartet die Teens von 10 bis 16 Jahre zudem ein eigenes Programm mit spannenden Specials. Dann stehen Schnorcheln im Naturbadeteich, Freilichtkino und Lasergame, Quad-Touren, Downhill-Touren, Pferdetrekking und vieles mehr auf dem Programm.

Family Week (27.06.–01.08.20, 22.08.–05.09.20, 24.–31.10.20)
Leistungen: 7 Übernachtungen inkl. ¾-Gourmetpension, leckerer Nachmittagsjause und aller Verwöhnleistungen, Funwoche für Jugendliche von 10 bis 16 Jahre, Kinderanimation im Hotel Lanerhof und im Hotel Winkler täglich, im Hotel Sonnenhof in der Ferienzeit und auf Anfrage – Kinderpreise: 0 bis 2,9 Jahre 10 Euro pro Übernachtung im Hotel Lanerhof und im Hotel Sonnenhof, 15 Euro pro Übernachtung im Hotel Winkler bzw. 25 Euro pro Übernachtung bei Unterbringung im separaten Kinderzimmer, 3 bis 6,9 Jahre – 60 %, 7 bis 14,9 Jahre – 40 %, Preis p. P.: Hotel Lanerhof ab 798 Euro, Hotel Winkler ab 1.015 Euro, Hotel Sonnenhof ab 812 Euro

Abenteuer Gipfel-Skyline (29.08.–26.09.20)
Leistungen: 7 Übernachtungen inkl. ¾-Gourmetpension, leckerer Nachmittagsjause und aller Verwöhnleistungen, Wanderprogramm mit täglich neuen spannenden Gipfeltouren in unterschiedlichen Schwierigkeitsgraden, Winklers Shuttleservice bei allen Touren, fachkundige Betreuung durch die Wanderführer, detaillierte Tourenbeschreibung, 1 Sportlermassage (à 30 Min.) pro Vollzahler, 1 stärkendes Alpinbad für 2 Pers. alle Wander-Inklusivleistungen – Preis p. P.: Hotel Lanerhof ab 784 Euro, Chalet Purmonte ab 2.450 Euro, Hotel Winkler ab 1.015 Euro, Hotel Sonnenhof ab 826 Euro

Herbst Wellness (05.09.–10.10.20)
Leistungen: 7 Übernachtungen inkl. ¾-Gourmetpension, leckerer Nachmittagsjause und aller Verwöhnleistungen, geselliges Törggelen im Hotel, „Keschtnwanderung“ mit gemütlicher Einkehr, geführte Herbstwanderung mit dem hauseigenen Wanderführer, 1 Wellnessgutschein pro Zimmer im Wert von 35 Euro (einlösbar täglich bis 15 Uhr) – Preis p. P.: Hotel Lanerhof ab 784 Euro, Chalet Purmonte ab 2.450 Euro, Hotel Winkler ab 1.015 Euro, Hotel Sonnenhof ab 826 Euro

Weitere Informationen:
Winklerhotels
I-39030St. Lorenzen (BZ), Montal 42
Tel.: +39 0474 403133
E-Mail: info@winklerhotels.com
www.winklerhotels.com

Bitte interessierende Links durch Kopieren aufrufen

Dieter Buck
Besuchen Sie mich auch unter www.dieterbuck.de, auf facebook und in Instagram unter dieter_buck_wanderautor.

Onlinemagazine von mir sind:
Artikel über Reisen und was schön daran ist: http://reisen-und-urlaub.blogspot.com, Artikel über die Welt der Alpen: http://alpen-blog.blogspot.com, Besprechungen von Reise- und Wanderliteratur: http://reisebuecherwanderfuehrer.blogspot.com, Artikel über Baden-Württemberg: http://baden-wuerttemberg-blog.blogspot.com, Artikel über Stuttgart: http://der-stuttgart-blog.blogspot.com, Artikel und vor allem schwarzweiß-Fotos von und über Stuttgart für Minimalisten unter den Freunden der Fotografie: http://stuttgart-schwarz-weiss.blogspot.com.
Jetzt auch in der Version für Mobiltelefone!

Montag, 29. Juni 2020

Dieter Buck: Vorstellung unter "prominent" im Newsletter Naturpark Schönbuch 6 2020


Dieter Buck 

Prominent


 
Der aus Stuttgart stammende Dieter Buck kennt den Naturpark wie seine Westentasche. Aufgewachsen am Rand des Schönbuchs, ist dieser seit Kindesalter ein häufiges Wanderziel gewesen. „Der Vorteil war, dass ich ihn immer schnell und ohne großen Fahrtaufwand erreichen konnte. Das gefällt mir noch immer und ich nutze das heute noch, wenn ich nicht viel Zeit habe“, so Buck.

Bis 2013 war er als Beamter bei der Deutschen Bundesbank im Stab des Präsidenten der Hauptverwaltung in Stuttgart tätig. Bereits damals veröffentlichte er nebenbei Bücher und Artikel rund um das Thema Wandern. Nun widmet sich Dieter Buck voll und ganz seiner Passion als Autor, Journalist und Fotograf. Die Liste seiner Publikationen in Zeitungen und Magazinen ist lang. Zudem hat der Wanderjournalist schon zahlreiche Bildbände, Kalender und Reiseführer veröffentlicht und wird aufgrund seiner Expertise rund um das Thema „Wandern“ auch von Funk und Fernsehen geschätzt. Freizeitliches Engagement und Berufung gehen bei ihm Hand in Hand. Wenn Buck beim Wandern seine Freizeit genießt, so recherchiert er im Hinterkopf immer schon für seine nächsten Publikationen mit. Ehrenamtlich ist er als Redaktionsleiter von „Schwaben Alpin“, dem Mitgliedermagazin der Sektion Schwaben des Deutschen Alpenvereins.

C3A7165 Quelle privat 300x450 Dieter Buck
© Dieter Buck privat

2019 bekam Dieter Buck die Verdienstmedaille des Tourismusverbandes Baden-Württemberg verliehen weil seine regionalen Wanderempfehlungen einen wichtigen Beitrag für den Wandertourismus im „Ländle“ leisten. Besonders bemerkenswert ist hierbei sein Engagement für klimafreundliche Mobilität als Bestandteil einer nachhaltigen Reiseausübung.

Auch mit dem Schönbuch hat sich der Wanderführerautor häufig und tiefgehend beschäftigt. Inspiriert durch die zahlreichen Kleindenkmale im Naturpark und den damit verbundenen Geschichten entstand sein „Großes Buch vom Schönbuch“. Das erste größere Werk überhaupt, das über das Waldgebiet veröffentlicht wurde. Seitdem schreibt Buck regelmäßig über den Schönbuch und füllt so die nicht allzu üppig vorhandene Literatur über das Naherholungsgebiet dankenswerterweise auf. Auch wenn er viele Lieblingsplätze im Naturpark nennen könnte, so hält sich Dieter Buck am liebsten im Goldersbachtal, Schaichtal, im Gebiet um den Eisenbachhain und am Bromberg rund um den Birkensee auf. Sein Wunsch für den zukünftigen Naturpark Schönbuch? „Dass er trotz intensiver Freizeitnutzung seinen teils noch wilden Charakter behält.“

C3A7308 Quelle privat 300x450 Dieter Buck
© Dieter Buck privat

Mehr zu Dieter Buck und seinen Publikationen gibt es hier:
www.dieterbuck.de

Hier der Link zum Newsletter:
https://www.naturparkmagazin.de/schoenbuch/dieter-buck/


Bitte interessierende Links durch Kopieren aufrufen
Dieter Buck
Besuchen Sie mich auch unter www.dieterbuck.de, auf facebook und in Instagram unter dieter_buck_wanderautor.

Onlinemagazine von mir sind:
Artikel über Reisen und was schön daran ist: http://reisen-und-urlaub.blogspot.com, Artikel über die Welt der Alpen: http://alpen-blog.blogspot.com, Besprechungen von Reise- und Wanderliteratur: http://reisebuecherwanderfuehrer.blogspot.com, Artikel über Baden-Württemberg: http://baden-wuerttemberg-blog.blogspot.com, Artikel über Stuttgart: http://der-stuttgart-blog.blogspot.com, Artikel und vor allem schwarzweiß-Fotos von und über Stuttgart für Minimalisten unter den Freunden der Fotografie: http://stuttgart-schwarz-weiss.blogspot.com.
Jetzt auch in der Version für Mobiltelefone!