Sonntag, 6. Januar 2013

Algund 14 - Abwärts mit viel Aussicht




Von der Leiteralm abwärts


Man muss nicht unbedingt steile und anstrengende Aufwärtswanderungen unternehmen um herrliche Landschaftseindrücke und weite Aussichten genießen zu können. Bei unserer letzten Tour im Gartendorf Algund fuhren wir mit der Bahn hinauf. Abwärts führen dann verschiedene Wege. 


Hinauf ging es wieder mit dem Sessel- und dem Korblift, dann wanderten wir kurz hoch zur Leiteralm. Dort gibt es verschiedene Möglichkeiten: Wer es gemütlicher und einfacher will, der wandert auf der Forststraße abwärts. „Vellau“ ist immer angeschrieben.

Man kann aber auch auf den Steigen hinabgehen. Sie sind zwar steiler, dafür aber kürzer. Bei beiden Varianten hat man immer wieder eine schöne Aussicht. Beides Mal kommt man zuerst am Gasthof Oberplatzer vorbei. Er wurde neu errichtet und lockt nicht nur mit guten Speisen, er liegt auch in bester Aussichtslage mit traumhafter Fernsicht. Man kann die Konturen von Weiß- und Schwarzhorn sehen, die Ausläufer der Dolomiten und den Tschögelberg.

Etwas tiefer sind wir von dem Zufahrtssträßchen abgezweigt in Richtung „Gasthof Kienegger“, zu dem uns ein Pfad brachte. Er liegt auf einem prächtigen Aussichtsbalkon, am schönsten ist der Blick vielleicht von der Bank auf dem kleinen Hügel neben ihm. Man traumhafte Ausblicke in Richtung Vinschgau, auf die Berggipfel der Ortlergruppe, in das Meraner Becken mit Algund, Meran, Dorf Tirol, Schenna, nach Süden bis nach Eppan und Bozen.

Danach folgten wir der Beschilderung nach „Vellau“. Man hat dabei wieder die Varianten Sträßchen oder kann teilweise auf Steigen gehen. Ab Vellau ging es knieschonend mit dem Sessellift hinab zur Talstation.
Info:
Tourismusverein Algund, Hans-Gamper-Platz 3, I 39022 Algund, Telefon 0039 0473 448600, Fax 0039 0473 8917,
www.algund.com, info@algund.com

Unterkunft:
Ruster Resort, Rosengartenstr. 1-3, I 39022 Algund, Telefon 0039 0473 222303, Fax 0039 0473 443250, www.ruster.com, info@ruster.com
Karten:
1:25000 Kompass Karte 053 Meran
1:25000 Tappeiner Karte Algund und Umgebung

Weitere Impressionen dieser Wanderung


Besuchen Sie uns auch unter
http://reisen-und-urlaub.blogspot.com für Artikel über Reisen und was schön daran ist
http://alpen-blog.blogspot.com für Artikel über die Welt der Alpen
http://baden-wuerttemberg-blog.blogspot.com für Artikel über Baden-Württemberg
http://reisebuecherwanderfuehrer.blogspot.com für Besprechungen von Reise- und Wanderliteratur
http://der-stuttgart-blog.blogspot.com für Artikel über Stuttgart
http://stuttgart-schwarz-weiss.blogspot.com für Minimalisten unter den Freunden der Fotografie

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen