Sonntag, 4. Juni 2017

Olang am Kronplatz in Südtirol

In Balance mit Körper und Geist in Olang am Kronplatz



Sich eine Auszeit nehmen, das innere Gleichgewicht finden und unter der warmen Frühlingssonne aufblühen: Dieses Ziel bewegt Gäste in Olang dazu, an der Initiative „Südtirol Balance“ (03.06.–01.07.17) teilzunehmen. Mit Experten werden Altlasten abgebaut und neue Wege eingeschlagen.

Die vielen Angebote von Südtirol Balance (03.06.–01.07.17) sollen helfen, Gewohntes einmal hinter sich zu lassen, um Neues beginnen zu können. Die Naturlandschaft rund um Olang am Fuß des sagenumwobenen Kronplatzes bietet den nötigen Freiraum, um abseits der täglichen Routine Kraft zu tanken und innere Ausgewogenheit zu finden. Die Masseurin, Ayurveda- und Meditations-Expertin Johanna Schileo inspiriert die Teilnehmer bei einer Waldmeditation, das Frühlingserwachen mit allen Sinnen wahrzunehmen.

Das bewusste Atmen fördert die Konzentrationsfähigkeit und Kreativität, inmitten der frischen Waldluft baut sich Stress wie von selbst ab. Energetic-Feng-Shui-Experte Thor Thomas Volgger haben es die mystische Landschaft und die Kraftorte rings um Olang angetan. Durch spezielle Übungen wird die Energie des Frühlings auf den Körper übertragen und bei einem Feuerritual die eigene Lebenskraft entfesselt. Abschalten vom Alltag ist das Ziel der entspannenden und humorvollen Stunden im Heustadel mit Yogalehrerin Veronika Mantari Eschgfeller.

Atemübungen im duftenden Heu und sanfte Dehn- und Streckübungen wecken die Lebensgeister. Lach-Yoga ist eine bewährte Methode, um körperliche und mentale Energien in Einklang zu bringen. Zum Abschluss gibt es selbstgebackenes Brot und würzige Aufstriche mit Frühlingskräutern. Die Aktivitäten von Südtirol Balance werden von Experten mit profundem Fachwissen begleitet. Die Teilnahme ist für Gäste eines Balance-Partnerbetriebes kostenlos. www.suedtirol.info/balance/de

Vier Naturparks, sieben Täler und das Reich der Fanes-Prinzessin
Der Kronplatz erhebt sich aus dem Meer der Dolomitengipfel und der Naturparks Fanes-Sennes-Prags, Puez-Geisler, Drei Zinnen und Rieserferner-Ahrn. Auf rund 1.000 Metern Höhe liegt das Feriendorf Olang – ein idealer Ausgangspunkt für Wanderungen in die sieben umliegenden Täler.

Vom Pustertal rings um Olang zweigen südwärts und nordwärts sieben Täler ab, die sich durch besondere Aussichts- und Kraftplätze auszeichnen. Bei St. Lorenzen geht es in das ladinische Gadertal, dessen süd-westlichster Teil zum Naturpark Puez-Geisler zählt. Viele Südtiroler Sagen stammen aus dem ladinischen Raum, auch das Nationalepos vom Reich der Fanes. Im Herzen des Naturparks Fanes-Sennes-Prags zeigt das Pragser Tal seine wilde Schönheit – allen voran am Pragser Wildsee und auf der Plätzwiese. Bei Toblach zweigt das Höhlensteintal ab, das die Grenze zwischen dem Naturpark Fanes-Sennes-Prags und dem Naturpark Drei Zinnen bildet. Kurz vor dem Landro See eröffnet sich ein besonders schöner Blick auf die weltberühmten Drei Zinnen. Nördlich des Pustertals führen die Täler in die Hochgebirgslandschaften des Naturparks Rieserferner-Ahrn.

Das ursprüngliche Tauferer Ahrntal mit 80 Dreitausendern auf der Südseite von Zillertaler Alpen und Nationalpark Hohe Tauern übt eine magische Anziehungskraft auf Bergfreude aus. Das Antholzer Tal führt direkt „gegenüber“ von Olang in die Berge der Rieserferner- und Defereggengruppe. Besonders eindrucksvoll ist der Talschluss mit dem kristallklaren Antholzer See und dem Staller Sattel, der ins Osttiroler Defereggental führt. Eine ehrgeizige Elf-Gipfel-Tour (26.08.17) führt vom Antholzertal bis ins Gsiesertal, einem unberührten Fleckchen Erde an den Ausläufern von Rieserferner- und Defereggengruppe. Mit dem HOLIDAYPASS Olang ist die Fahrt mit sämtlichen Öffis in Südtirol kostenlos, ebenso das Olanger Sommer-Wochenprogramm, das auch geführte Wanderungen anbietet.

Weitere Informationen:
Tourismusverein Olang
I-39030 Olang, Florianiplatz 19
Tel.: +39/0474/496277, Fax: +39/0474/498005
www.olang.com

Besuchen Sie mich auch unter http://www.dieterbuck.de, auf facebook und auf Instagramm

Hier finden Sie …
Artikel über Reisen und was schön daran ist, Artikel über die Welt der Alpen, Artikel über Baden-Württemberg, Besprechungen von Reise- und Wanderliteratur, Artikel über Stuttgart, Artikel und vor allem schwarzweiß-Fotos von und über Stuttgart für Minimalisten unter den Freunden der Fotografie; außerdem wird auf den englischsprachigen Blog für Leben und Erleben in Stuttgart und der weiten Welt hingewiesen.

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen