Montag, 27. Februar 2017

Südsteirische Weinstraße: Ratscher Landhaus

Im Frühling erwacht die Südsteirische Weinstraße:
Genusstermine am laufenden Band

Wenn die Buschenschänken im Frühling öffnen, haben die Genießer an der Südsteirischen Weinstraße Saison. Die ersten warmen Sonnenstrahlen locken in die Weinberge. Es darf wieder gewandert, geradelt und spaziert werden.

Mit am Weg: Die klassische Brettljause und köstliche Südsteirische Weine. Am 3. März 2017 öffnet das Ratscher Landhaus nach der Winterpause Küche, Keller und Hotel. Das beliebte traditionelle Wirtshaus zeigt sich im neuen Look. Eine gelungene Kombination aus Tradition und Moderne macht Lust auf genussreiche Stunden mit authentischer südsteirischer Kulinarik. Das Backhendl wird im Weidenkorb serviert und auf den Salat kommt 100 Prozent echtes Kürbiskernöl. Ratsch und der Wein gehören einfach zusammen.

Am 4. März 2017 schenken die Ratscher Weinbauern zum Ratscher Weinfrühling ihre besten Tropfen aus. Von 7. bis 9. April 2017 lädt Andreas Muster, der Hausherr im Ratscher Landhaus, zur Genussreise Weinstraße. In fünf Buschenschänken oder Lokalen verkostet er mit seinen Gästen typische steirische Gerichte und dazu passende Weine. Nach einem kulinarischen Frühlingsauftakt geht es ab Mai Schlag auf Schlag. Dann starten die wöchentlichen Weinverkostungen im Ratscher Landhaus. Ob Novize, Wein-Liebhaber oder Connoisseur – bei den Wein-Verkostungen und Wein-Seminaren mit dem Weinkenner Andreas Muster gibt es immer wieder etwas Neues zu entdecken.

Wer Lust auf einen Vorgeschmack hat, schaut schon mal am Youtube Channel von Andreas Muster vorbei. Am 25. Mai 2017 sind die zwölf neuen Panoramazimmer mit einem grandiosen Ausblick in die Weinregion, die neue Hotelhalle mit einem Loungebereich, die Rezeption und das Kinderspielzimmer im Ratscher Landhaus fertig. Ab Juni kann in dem neuen Seminarbereich für 25 Personen kreativ gearbeitet werden. Am 19. Juni 2017 lassen sich 250 Feinschmecker an der „Tafel an der Weinstraße“ mitten in den Weingärten mit einer traditionellen Jause, mit großartigen Weinen und steirischen Klängen verwöhnen. Traditionelle österreichische Wirthauskultur, feinste hausgemachte Mehlspeisen und eine erlesene Kollektion aus 600 südsteirischen und österreichischen Weinen machen das Ratscher Landhaus zu einem erlebnisreichen Zuhause für Genießer. Am Naturpool und auf der Sonnenterrasse lassen sich lauschige Tage im Angesicht von Trauben und Reben verbringen.

Winzer und Weinliebhaber an einem Tisch

Die Südsteiermark ist eine der reizvollsten Weinlandschaften Europas. Knapp 2.400 Hektar Weingärten werden von ca. 950 Weinbauern bewirtschaftet. Viele der qualitativ besten Weißweine gedeihen auf den sonnigen Hügeln in Österreichs Süden. Leitsorten sind Welschriesling und Sauvignon blanc, die sonst in Österreich kaum verbreitet sind. Dazu kommen der Weißburgunder und der Morillon (Chardonnay) sowie der Muskateller und der Traminer. Für einen Wein- und Feinschmecker führt kein Weg an der Südsteirischen Weinstraße vorbei. In Ratsch – das idyllische Dorf liegt inmitten der Weinberge – lädt Familie Muster zu südsteirischen Weinerlebnissen und authentisches Genussreisen in ihr Ratscher Landhaus ein. Traditionelle österreichische Wirtshauskultur, eine erlesene Kollektion aus 600 Weinen aus der Region und Österreich sowie nicht zuletzt feine Patisserie machen das Ratscher Landhaus zu einem Fixpunkt für Genießer.

Weinverkostungen und Weinseminare ab Mai 2017

Ob Novize, Wein-Liebhaber oder Connoisseur – bei den Wein-Verkostungen und Wein-Seminaren in und um das Ratscher Landhaus gibt es immer wieder etwas Neues zu entdecken, zu kosten und zu erfahren. „Wein ist Poesie in Flaschen und wer genießen kann, trinkt keinen Wein mehr, sondern kostet Geheimnisse“, so Andreas Muster, der Weinkenner und Hausherr im Ratscher Landhaus. Am 3. Mai 2017 geht es los. Jeden Mittwoch führt Andreas Muster Neugierige und Interessierte in die Geschmackswelt der südsteirischen Weine, Lagenweine und Sekte ein.

Mit „Winzer im Portrait“ eröffnet Andreas Muster seinen Gästen neue Perspektiven auf die Südsteirische Weinstraße. Jeden zweiten Donnerstag besteht die Möglichkeit, einen südsteirischen Winzer persönlich kennen zu lernen und seine Weine zu verkosten. So erfahren Weinfreunde noch mehr über das Klima, die Geschichte, den Sortenreichtum und Entwicklung der Weingüter in der Südsteiermark. Bei den sogenannten „Winzer-Begegnungen“ (25.08.17, 01.09.17, 10.11.17) besucht Andreas Muster mit den Gästen des Ratscher Landhauses verschiedene Weingüter entlang der Südsteirischen Weinstraße. Die einzige Voraussetzung, die Teilnehmer der Wein-Veranstaltungen von Andreas Muster mitbringen sollen, ist die Liebe zum Wein. Ein kulinarischer Abend steht am 18. Mai 2017 auf dem Programm: Ein Fünf-Gänge-Menü mit Weinbegleitung der Domaine Müller. Die Paradeweine Sauvignon blanc und Cabernet Sauvignon werden eingeschenkt, die Winzerfamilie Müller ist persönlich anwesend (Preis für Hotelgäste 75 Euro, für à la carte Gäste 90 Euro).

Genussreise Weinstraße

Michaela und Andreas Muster lieben, was sie tun. Das Ratscher Landhaus und die Südsteiermark sind ihr Leben. Die Gäste sind von diesem besonderen Platz zum Genießen begeistert. Im Mai 2017 wird es viel Neues geben. Die neuen Panoramazimmer mit traumhaften Ausblicken auf die Weingärten sind fertig (insgesamt bietet das Ratscher Landhaus dann 30 Zimmer). Alles neu macht der Mai auch mit einer neuen Hotelhalle zum Verweilen, einer neuen Rezeption und einem Hotelshop. Die kleinen Gäste dürfen sich schon auf das neue Kinderspielzimmer freuen. Am Naturpool und auf der Sonnenterrasse lassen sich lauschige Sommertage im Angesicht von Trauben und Reben verbringen.

Weitere Informationen:
Ratscher Landhaus GmbH
Michaela und Andreas Muster
A-8461 Ratsch an der Weinstraße, Ottenberg 35
Tel.: +43/(0)3453/23130
www.ratscher-landhaus.at
E-Mail: info@ratscher-landhaus.at


Hier finden Sie …
Artikel über Reisen und was schön daran ist, Artikel über die Welt der Alpen, Artikel über Baden-Württemberg, Besprechungen von Reise- und Wanderliteratur, Artikel über Stuttgart, Artikel und vor allem schwarzweiß-Fotos von und über Stuttgart für Minimalisten unter den Freunden der Fotografie; außerdem wird auf den englischsprachigen Blog für Leben und Erleben in Stuttgart und der weiten Welt hingewiesen.

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen