Mittwoch, 11. Januar 2017

Reisen mit der CMT

CMT in Stuttgart:
Reisesplitter von der Messe

Alltagssorgen an der Pforte abgeben
Insgesamt fünf Gäste- und Tagungshäusern in Deutschland, Österreich und Frankreich laden dazu ein, in das Leben der Kongregation der Schwestern vom Göttlichen Erlöser zu schnuppern. Wer sich eine Atempause vom stressigen Alltag gönnen möchte, ist hier richtig: In weitläufigen Klostergärten finden die Gäste einen Ort der Ruhe und Zeit zur Besinnung. Die spirituelle Atmosphäre hinter den Klosterpforten gibt Anlass, die alltäglichen Sorgen hinter sich zu lassen und neue Energie zu schöpfen. Hier werden nicht nur die besondere Lebensweise im Kloster zum Erlebnis, sondern auch die herrlichen Lagen, die vielseitige Aktivitäten eröffnen. Attraktive Angebote und Arrangements laden das ganze Jahr dazu ein, die Region rund um die Gästehäuser der Schwestern zu erkunden. Kongregation der Schwestern vom Göttlichen Erlöser auf der CMT in Halle 8, Stand E72. www.kloster-erleben.eu

Deutschlands grünes Herz
Für Wanderer ist Thüringen ein Muss: Zertifizierte Prädikatswege, qualifizierte Unterkünfte und ein gut ausgeschildertes Wandernetz reizen dazu, die Naturschätze des Thüringer Waldes zu erkunden. Fast 1000 Meter hohe Berge, endlose Wiesen und Wälder vereinen sich hier zu einer atemberaubenden Landschaft. Auf dem bekanntesten Höhenwanderweg Deutschlands können Wanderer auf einer Gesamtstrecke von 170 Kilometer auf die Spuren der Rennsteig-Geschichte machen. Bäume aller Größen, Totholz besetzt mit Moos, Flechten und Pilzen eröffnen den Besuchern des Nationalpark Hainich einen Blick auf das UNESCO Weltnaturerbe. Er zählt zu den größten zusammenhängenden Laubwaldgebieten Mitteleuropas und lässt seine Erkunder mitten in Deutschland in einen Urwald reisen. Anlässlich des 500-jährigen Jubiläums der Reformation gibt der Lutherweg in Thüringen die Gelegenheit an den Reformator zu erinnern und dessen Wirkungsstätten auf insgesamt 1010 Kilometer zu besuchen – natürlich via Smartphone: Alle Informationen zum Lutherweg gibt es zum Mitnehmen über die App „Luther to go“, die Besucher auf der CMT testen können. Thüringen auf der Fahrrad- & Erlebnis-Reisen mit Wandern in Halle 9, Stand B35. www.thueringen-entdecken.de

Naturschauspiele hinter der Reling
Kreuzfahrten im kleinen Kreis: Der Nordlandspezialist Troll Tours verspricht an der Bord der ASTOR ein stilvolles und angenehmes Reisen auf einem modernen Kreuzfahrtschiff mit individuellem Service. Insgesamt drei eigens für Troll Tours aufgelegte Touren führen das deutschsprachige 4-Sterne-Schiff von unterschiedlichen Startpunkten über Bremerhaven, zur norwegischen Küste über Island bis nach Reykjavik. Je nach Route stehen Stopps in Stavanger und Tromsø, die fast komplett mit Eis bedeckte Insel Grönland, die sogenannte Diskoinsel sowie Ammassalik, Nanortalik, Nuuk oder Sisimiut an. Geschätzt sind die Vorträge von erlesenen Lektoren, die den Gästen während ihrer Reise als kompetente Gesprächspartner zur Verfügung stehen. Unterhaltung bieten darüber hinaus das wechselnde Sport- und Animationsprogramm, Abendveranstaltungen mit Live-Musik und ein Gala-Abend. Troll Tours auf der CMT in Halle 4, Stand D75. www.trolltours.de

Glänzende Überraschungen garantiert
Einzigartige Ausstellungen, spektakuläre Live-Acts, Design- und Schmuckkunst – mit diesen und vielen weiteren Highlights begeht die Schmuck- und Uhrenmetropole Pforzheim ihr Jubiläum „250 Jahre Goldstadt“. Im Weltweit einzigen Schmuckmuseum können Besucher durch die Geschichte des Schmucks reisen und Kostbarkeiten aus Antike, Renaissance und Jugendstil sowie moderne Schmuckkunst bis 1960 begutachten. Pünktlich zum Jubiläum öffnet das Technische Museum der ansässigen Schmuck- und Uhrenindustrie nach einer Umgestaltungspause seine Pforten. Hier erhalten Schmuck- und Uhrherstellung ihren historischen Kontext: Es werden antike Maschinen und Informationen zu Herstellungstechniken, Arbeitsbedingungen, Ideen sowie Entwicklungen in der Schmuckindustrie der Stadt Pforzheim vorgestellt. Wer auf den Geschmack gekommen ist, kann in den Schmuckwelten, Europas größtes Schmuck- und Uhrenhaus, ein besonderes Einkaufsgefühl erleben: In der Einkaufswelt gibt es die Möglichkeit, den vor Ort gefertigten Schmuck sowie internationale Fashion- und Luxusprodukte zu erwerben. Über 200 Schmuck- und Uhrenmarken lassen keine Wünsche offen – ganz nach Geschmack und Preisklasse. Pforzheim auf der CMT in Halle 6, Stand B68. www.ws-pforzheim.de

Von Memmingen nach Montenegro
Mit einer Fläche die knapp so groß ist wie Schleswig-Holstein, ist Montenegro ein Eldorado für Wanderer und Naturliebhaber: Facettenreiche Landschaften, Nationalparks, Küstengebirge und wunderschöne Sandstrände fügen sich hier zu einem malerischen Bild zusammen. Auf zahlreichen Wander- und Fahrradwegen kann das Panorama der beliebten Reisedestination genossen werden. Und für abenteuerlustige Urlauber gibt es hier spannende Outdoor-Aktivitäten wie Wandern, Trekking oder Biken. Zudem eröffnen Rafting, Kajakfahren, Canyoning und Fliegenfischen auf den wilden Gebirgsfüssen einzigartige Möglichkeiten für Adrenalinjunkies. Insiderwissen zum Freizeitprogramm gibt es auf der CMT aus ersten Hand: Am 14. und 15. Januar stehen Andri Stanović und Thomas Wöhrstein am Stand für Interviews zur Verfügung und informieren über Neuigkeiten zu Montenegro und nachhaltig touristische Projekte des Landes. Montenegro auf der Fahrrad- & Erlebnisreisen mit Wandern in Halle 9, Stand D71. www.montenegro.travel

Faszination Motorrad erleben
Das Röhren des Motors, der Fahrtwind um die Nase und die verheißungsvolle Geschwindigkeit der Maschine – für viele Motorradfahrer ist das ein Freiheitsgefühl, das für Kribbeln im Bauch sorgt. Kein Wunder, dass auch die Zahl der Motorradreisen seit einigen Jahren wieder spürbar ansteigt. Dabei steht das Kurvenräubern nicht mehr allein im Fokus, auch Natur und Kultur rücken zunehmend in den Mittelpunkt der reisefreudigen Biker. Für diese Zielgruppe hat Peter Schmitz, Geschäftsführer TVV Touristik-Verlag GmbH, ein umfangreiches Angebot an Motorradreisen durch die schönsten Gegenden Deutschlands und auch Europas im Gepäck: Von motorradfreundlichen Unterkünfte über redaktionell ausgearbeitete Touren bis hin zu Tourenkarten und Reiseführern. Auf der CMT präsentiert der Reiseanbieter zudem den neuen BikerBetten Tourenplaner 2017, der Asphaltjäger-Herzen höher schlagen lässt. Motorradtouristik auf der CMT in Halle 4, Stand F70 und F72. www.bikerbetten.de

Vielfältig wie der Regenbogen
Umgeben von Wäldern, Wiesen und Weihern stehen erfüllte Campingtage auf dem Programm: Im Herzen der Vierländerregion Bodensee hält der Campingpark Gitzenweiler Hof ein perfektes Plätzchen für Zelt, Wohnwagen oder Wohnmobil bereit. Wer kein eigenes Dach über dem Kopf mitbringt, profitiert vor Ort von den modernen und voll ausgestatteten Mietwohnwagen. Hier können sogar Campingneulinge in das einzigartige Urlaubserlebnis schnuppern. Und wer darüber hinaus nach etwas Luxus sucht, ist mit den hochmodernen Varia Homes gut bedient. Im Mai hat der Campingpark zudem eine besondere Sensation zu bieten: Großmeister Zheng und weitere Begleiter aus dem Jahrhunderte alten Shaolin-Kloster aus China kommen in die Region. Neugierige können hier in die traditionellen Lehren des ZEN-Buddhismus, Tai-Chri, Qigong, Kungfu und TCM schnuppern. Auf der Agenda des fünftätigen Workshops stehen Meditationen und entspannende Massagetechniken. Gekrönt wird die Kurswoche von einer atemberaubenden Show. Gitzenweiler Hof auf der CMT in Halle 7, Stand A45. www.gitzenweiler-hof.de

Exklusive Campingziele in neuem Netzwerk
Camping ist längt keine Urlaubsform mehr, bei der Reisende Abstriche machen möchten. Ganz im Gegenteil: Gerade für längere Reisen legen anspruchsvolle Kunden inzwischen Wert auf eine komfortable und luxuriöse Ausstattung ihrer Reisemobile. Folglich steigen auch die Anforderungen an die Campingplätze: Klein und fein sollen sie sein, umgeben von Natur, mit Poollandschaft und Wellnessangebot, einem guten Restaurant sowie einer atemberaubenden Aussicht. Ein Ansatz, den LandYachting genutzt hat, um ein Netzwerk für ausgewählte Campingresorts in Europa zu etablieren. Auf der Plattform „LandYachting Excellent Places“ führt der Anbieter ausgewählte Plätze auf, die ein ganz außergewöhnliches Urlaubserlebnis versprechen. LandYachting testet hierzu selbst vor Ort: Neben den gängigen Bewertungsfaktoren wie Lage, Ausstattung, Erlebnis- und Freizeitwert fließen zudem Gästeservice, kulinarisches Angebot und touristische Highlights in die Bewertung ein. So findet jeder anspruchsvolle Mobil-Riesende sein exklusives Campingziel, bei dem er auf nichts verzichten muss. LandYachting auf der CMT in Halle 3, Stand B12. www.landyachting.de

Wo alles begann
Tunesien 1976. Unendliche Kraterlandschaften, ein beinahe lavendelblauer Himmel, beeindruckende Wüstenschlösser. Diese Kulisse fügte sich beim Dreh des ersten Kinofilms der Heldensaga Star Wars zusammen. Noch heute deutet die verwinkelte Speicherburg Ksar Haddada auf die Dreharbeiten in den 70er Jahre hin. Kaum verwunderlich, dass Südtunesien ein beliebtes Reiseziel für Star-Wars-Fans ist, die sich auf die Spuren der zahlreichen Originaldrehorte begeben möchten. Am Tunesien-Stand haben CMT-Besucher zudem am Samstag, 14. Januar, die Möglichkeit, ihre Helden bei einem Auftritt hautnah zu erleben. Aber auch für Individualtouristen hat das Land einiges zu bieten: Die Oasenstadt Douz dient als Treffpunkt für Dromedar-Karawanen durch die magische Landschaft und die unendliche Dünenwelt. Neben abenteuerlustigem Trekking durch die beinahe unberührte Natur bietet der Süden des Landes zudem eine Anlaufstelle für Touristen, die den Wohlfühlfaktor suchen, oder die Oasenstädte Tozeur und Nefta besuchen möchten. Tunesien auf der CMT in Halle 6, Stand C10. www.tunesien.info


Hier finden Sie …
Artikel über Reisen und was schön daran ist, Artikel über die Welt der Alpen, Artikel über Baden-Württemberg, Besprechungen von Reise- und Wanderliteratur, Artikel über Stuttgart, Artikel und vor allem schwarzweiß-Fotos von und über Stuttgart für Minimalisten unter den Freunden der Fotografie; außerdem wird auf den englischsprachigen Blog für Leben und Erleben in Stuttgart und der weiten Welt hingewiesen.

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen