Montag, 9. Januar 2017

Messe Stuttgart: CMT

Messe Stuttgart
CMT - Neues von den Anbietern

Themenreisen für Fantasy-Fans
Für begeisterte der US-amerikanischen Fantasy-Fernsehserie „Game of Thrones“ ist dieser Urlaubsort Pflicht: Die eindrucksvolle Landschaft Nordirlands mit ihren Festungen und Ruinen. Das hat Wikinger Reisen zum Anlass genommen, eine Themenreise zu den Drehorten der Kultserie aufzulegen. Zu Fuß können Urlauber in die Welt des wahren Westeros eintauchen und die einzigartige Landschaft hautnah erleben. Aber nicht nur Fantasy-Fans kommen mit den Reisen des Aktivspezialisten auf ihre Kosten: Das Angebot reicht von Wanderreisen über Trekking- oder Radurlaub bis hin zu Ferntrips. Neu im 2017er-Programm ist zudem der Wikinger-Katalog für Wanderstudienreisen. In kleinen Gruppen können Urlauber Natur und Kultur mit Aktivurlaub verbinden und sich unter anderem auf die Spuren des Künstlers Dalís in Katalonien begeben oder Jugendstil, Alpenpanorama und Fjorde in Norwegen erleben. Und auch bei Fernreisen ist Aktivsein angesagt: Ab Juli 2017 können Entdeckungsfreudige durch den Süden Tansanias reisen – ein exklusiver Trip, den nur wenige Veranstalter im Angebot haben. Wikinger Reisen auf der CMT in Halle 6, Stand B20. www.wikinger-reisen.de

Europäische Kulturhauptstadt erkunden
Serbien kann 2021 einen großen Erfolg feiern: Seine zweitgrößte Stadt Novi Sad ist von der EU-Kommission als erste Europäische Kulturhauptstadt aus einem Beitrittskandidatenland ausgewählt worden. Im Wettbewerb setze sich die an der Donau gelegene Stadt damit gegen Herceg Novi in Montenegro durch. Das nordwestlich von Belgrad belegende Novi Sad ist als Universitäts- und Messestadt bekannt, hat aber auch kulturelle Sehenswürdigkeiten wie die Festung Petrovaradin oder die städtische Synagoge zu bieten. Darüber hinaus hat Serbien viele attraktive Reisemöglichkeiten für Touristen im Angebot: Städtereisen mit kulturellen Highlights, Familienurlaub oder Abenteuerreisen und sogar Wintersportmöglichkeiten. Um die touristische Infrastruktur laufend auszubauen, investiert Serbien fleißig: Mit dem Projekt „Belgrade Waterfront“ wächst das Hafenviertel um den Belgrad Tower mit 40 Stockwerken, Fünf-Sterne-Hotels, Erholungs- und Kulturveranstaltungsorte sowie eine neue Promenade mit Cafés, Restaurants und Bars. Grund genug, sich selbst von der Vielfalt des Balkanlandes zu überzeugen. Serbien auf der CMT in Halle 4, Stand B60. www.serbien.travel

Paradiestouren mit Erlebnisgarantie
Verschlungene Wege und romantische Pfade – so kann man sich die beiden attraktiven Touren durch das Glasbachtal vorstellen. Auf rund 13,5 Kilometer lädt der Paradiesweg „Oberes Glasbachtal“ zur Erkundung seltener Pflanzen und Tiere auf den Wiesen ein. Sehenswerte alte Mühlen und Höfe oder das liebevoll gepflegte Dorfmuseum lassen Wanderer in längst vergangenen Zeiten eintauchen. Die zweite Tour „Unteres Glasbachtal“ führt auf idyllischen Pfaden etwa 11,7 Kilometer lang durch das gesunde Heilklima der Gemeinde Königsfeld vorbei an aussichtsreichem Gelände und durch naturbelassene Wälder. Historische Höfe und kleine Weiler eröffnen eine Entdeckungsreise der besonderen Art. Die beiden Strecken sind anhand hoher Qualitätsanforderungen geplant und angelegt. Ein Aufwand, der sich bezahlt macht: Im Rahmen der CMT 2017 wird der Deutsche Wanderverband die Gemeinde Königsfeld für die Paradiestour „Unteres Glasbachtal“ mit dem Siegel „Qualitätsweg“ auszeichnen – eine Auszeichnung, die Wanderfreunden besonderen Genuss mit hohen Erlebniswert garantiert. Königsfeld im Schwarzwald auf der CMT in Halle 6, Stand C44. www.koenigsfeld.de

Donauwelle mal anders
Vom höchsten Punkt der Schwäbischen Alb bis nach Beuron im Tal führt der Donauberglandweg durch die Region der Jungen Donau. Auf rund 60 Kilometer erwarten Wanderlustige wechselnde Landschaftskulissen und atemberaubende Aussichten. Auch die Wanderqualität überzeugt: Am Eröffnungstag der CMT wird der Weg auf der Schwäbischen Alb vom Deutschen Wanderverband zum vierten Mal mit dem Gütesiegel „Qualitätsweg Wunderbares Deutschland“ ausgezeichnet. Und wer noch nicht auf den Geschmack gekommen ist, tut es spätestens bei den „DonauWellen“: Fünf Premiumtouren versprechen naturbelassene Wege und Pfade, zahlreiche Rast- und Einkehrmöglichkeiten sowie Sehenswürdigkeiten am Wegrand. Mit speziellen Wegepatenschaften setzen sich ansässige Industrie- und Wirtschaftsunternehmen für den Erhalt und die Ausgestaltung der DonauWellen ein. Zudem können Wandergäste im Testcenter bei Beuron den Service nutzen und kostenlos Wanderausrüstung wie Jacken, Schuhe oder Ferngläser von ausgewählten Herstellerfirmen ausleihen und testen. Das Donaubergland auf der CMT in Halle 6, Stand A70, und auf der Fahrrad- & Erlebnis-Reisen mit Wandern in Halle 9, Stand C12. www.donaubergland.de

Erlebnispaket auf dem Gepäckträger
Die Mecklenburger Radtour präsentiert 2017 ihr bisher größtes Radreiseangebot: Rund 200 Touren in Deutschland und Europa laden dazu ein, die Welt vom Zweirad aus zu erkunden. Neben umfangreichen Basispaketen können Radreisende individuelle Erlebnispakete zu ihrer Reise dazu buchen – egal, ob ein Musemsbesuch, maritime Attraktionen oder ein Stopp in einem regionalen Kulinarik-Tempel. Darüber hinaus gibt es 25 neue Routen und Variationen: Mit dem Tourenrad oder E-Bike können die schönen Gärten am Bodensee, die Küste Vorpommerns von Stralsund nach Stettin oder die dänische Märcheninsel Fünen erkundet werden. Beliebt bei Familien dürfte zudem die Möglichkeit sein, Radurlaub an der belgischen Nordsee zu machen. Neu im Programm sind außerdem eine Jubiläumstour rund um die Insel Rügen und eine abwechslungsreiche Radreise entlang des Nord-Ostsee-Kanals. Die Mecklenburger Radtour auf der Fahrrad- & Erlebnis-Reisen mit Wandern in Halle 9, Stand G14. www.mecklenburger-radtour.de

Auf den Sattel, fertig, los
Mountainbiker, die hoch hinaus wollen, sind hier richtig: Ab dem Frühjahr bietet der Bikepark „Alb-Gold Wadenbeisser“ eine Rundstrecke in Albstadt-Ebingen mit rund 18 Kilometer Länge und dabei etwa 520 Höhenmeter. Schroffe Landschaften und atemberaubende Aussichten vom Schlossfelsenturm und Schönhaldenfelsen verleihen der Strecke dabei besonderes Flair. Zudem sorgen insgesamt neun Traufgänge in Form von Rundwanderwegen in der Region ganzjährig für Wandervergnügen. Mit einer Länge zwischen fünf und 17 Kilometer findet hier jeder Wanderer ein Schwierigkeitsniveau nach seinem persönlichen Geschmack. Ein weiteres Highlight für 2017 markieren die Traufgänge Gastgeber: Sechs etablierte Gastronomen bieten regionale Köstlichkeiten an und stellen hilfreiche Zusatzleistungen wie das kostenfreie Aufladen des E-Bikes, Reparatursets oder eine Stärkung mit isotonischen Getränken zur Verfügung. Albstadt auf der CMT in Halle 6, Stand B70, und auf der Fahrrad- & Erlebnis-Reisen mit Wandern in Halle 9, Stand B13. www.albstadt-tourismus.de und www.traufgaenge.de

Von Wein bis Wissenschaft
Wein spielt hier eine große Rolle: Mit rund 500 Hektar Rebfläche ist Heilbronn eines der größten Weinbaugebiete Baden-Württembergs und liegt mitten auf der Württembergischen Weinstraße. Mit Weinwanderungen oder -proben, urtümlichen Besenwirtschaften und einem Gang durch die Reben, Keller oder die historische Villa, bietet der Weinbau zahlreiche Erkundungsmöglichkeiten in der Region. 2019 ist die Stadt zudem Austragungsort der Bundesgartenschau. Die Besucher erwartet hier eine Kombination aus Gartenkunst und urbaner Architektur – eine Premiere innerhalb der fast 70-jährigen Geschichte der BUGA. Und auch für Experimentierfreudige hat Heilbronn einiges in petto: Die experimenta ist das größte Science Center im süddeutschen Raum und lockt mit Themenwelten, Talentschmieden und Sonderausstellungen zu naturwissenschaftlichen und technischen Themen. Heilbronn auf der CMT in Halle 6, Stand E81. www.heilbronn-marketing.de

Mabuhay!
Wer bereits einmal auf die Philippinen reiste, wurde sicherlich mit dieser Begrüßung und einem warmen Lächeln empfangen. Das tropische Klima und die prachtvolle Natur ziehen ganzjährig Besucher auf der Suche nach Exotik und Internationalität auf die idyllischen Inseln. Boracay, Palawan und Cebu sind nur drei der beliebtesten Reiseziele der insgesamt 7107 Inseln. Unbekümmert auf das Meer hinaus schauen, fantastische Tauchgebiet erkunden, hinreißende Landschaften aus sagenumwobene Lagunen und Buchten entdecken – die Philippinen sind der Inbegriff eines Inselparadieses. Weiße, von Palmen gesäumte Sandstrände, kristallklares Wasser und strahlender Sonnenschein laden hier zum Faulenzen ein. Nach dem Sonnenuntergang rufen das Partyleben und die legendäre philippinische Gastfreundlichkeit. Aber auch unerforschte Berge, Mangrovensümpfe und versteckte Ecken mit üppigen Wäldern eröffnen Reisenden zahlreiche Freizeitangebote. Philippinen auf der CMT in Halle 8, Stand C14. www.morefunphilippines.de

Vier Länder und ein See
Die Vierländerregion Bodensee präsentiert sich auf der diesjährigen CMT mit über 40 Partnern aus Deutschland, Österreich und der Schweiz an einem gemeinsamen Stand. Mit dabei sind Themen wie Inselhopping rund um Konstanz und neue Produkte, die Erlebnisse für jede Jahreszeit bereithalten wie die Bodensee-Erlebniskarte WINTER sowie der 3-Tages-Pass Euregio Bodensee. Am Montagvormittag, 16. Januar, findet das Bodensee-Medienfrühstück statt, bei dem Touristiker ihre Höhepunkte für die deutsche Ferienregion im Jahr 2017 vorstellen. Auf der Agenda stehen das 750-jährige Stadtjubiläum in Radolfzell, das 40-jährige Bestehen des Donau-Bodensee-Radweges und das Jubiläum des ersten Zeppelinfluges. Im Anschluss an das Pressefrühstück gibt es die Möglichkeit für Einzelgespräche und Austausch aller Beteiligten. Bodensee auf der CMT in Halle 6, Stand E40. www.bodensee.eu



Hier finden Sie …
Artikel über Reisen und was schön daran ist, Artikel über die Welt der Alpen, Artikel über Baden-Württemberg, Besprechungen von Reise- und Wanderliteratur, Artikel über Stuttgart, Artikel und vor allem schwarzweiß-Fotos von und über Stuttgart für Minimalisten unter den Freunden der Fotografie; außerdem wird auf den englischsprachigen Blog für Leben und Erleben in Stuttgart und der weiten Welt hingewiesen.

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen