Sonntag, 11. Dezember 2016

Hotel Angerhof

Angerhof****s Sport- und Wellnesshotel:
Ein von Entschleunigung und Erholung geprägter Kurzurlaub



Als besonders nachhaltig erweist sich ein Kurztrip, wenn sich Erholungsuchende ein Ziel aussuchen, an dem das Rundum-Programm für Körper, Geist und Seele stimmt. Dass es im Bayerischen Wald erholsam ist, lässt der Name schon vermuten. In der Tat zählt das größte zusammenhängende Hochwald-Gebirge Mitteleuropas zu einer der beliebtesten Urlaubsdestinationen zum Winterwandern, Schneeschuhwandern und Langlaufen.

Natur pur und bayerische Gastfreundschaft sind eine gute Mischung. Das wissen auch Gäste des Angerhof****s Sport- und Wellnesshotels zu schätzen. Das renommierte Haus blickt auf ein über 30 jähriges Bestehen zurück. Was als beschauliches Hotel mit 30 Betten begann, zählt heute zu den besten Wellnesshotels Deutschlands. 140 Betten, 2.000 m² Wellnesslandschaft, 30.000 m² Entschleunigungspark rund um das Hotel, drei Restaurants, Vinothek und Cigarrenlounge, Event-Stadl und vieles mehr machen den Angerhof zu einer angesagten Adresse für wohltuende Auszeiten. Klar kommen die meisten Gäste zum Wellness- und Sporturlaub. Doch sind es auch die Gourmets, die den Angerhof ansteuern. Küchenchef Stephan Schott und sein Team zaubern von früh bis spät kulinarische Köstlichkeiten, bevorzugt aus heimischen Produkten, auf die Teller.

Weinkenner und Liebhaber edler Brände oder feiner Tabakwaren lassen sich an der Angerhof-Bar verwöhnen. Für viele gehört die kurze Pause vom Alltag fix zum Jahresprogramm. Familie Wagnermayr gilt als Wellnesspionier, hatte den Trend der Zeit erkannt und bietet im Angerhof tolle Angebote für den erholsamen Kurztrip zwischendurch.

Höchste Zeit, Pläne für Silvester zu schmieden

Wer eine fulminante Feier mit Erholung und Wellness verbinden möchte, ist im Angerhof****s Sport- und Wellnesshotel genau richtig. Das renommierte Hotel liegt im Luftkurort St. Englmar im Bayerischen Wald und gilt als führendes Wellness- und Beautyresort. Umgeben ist das unvergleichliche Wohlfühlhotel von einer der beliebtesten Urlaubsdestinationen zum Winterwandern, Schneeschuhwandern und Langlaufen. Natur pur und bayerische Gastfreundschaft sind eine gute Mischung. Zu Silvester knallen im Angerhof die Korken. Und nicht nur das: Am Silvester-Galabuffet vom Feinsten, mit Hummer und allem, was das Feinschmeckerherz begehrt, schlemmen sich die Gäste durch den Abend.

Eine exklusive Gala-Nacht mit Livemusik und einem tollen Mitternachts-Soundfeuerwerk steht auf dem Programm (das Silvesterprogramm ist auch für externe Gäste um 79 Euro pro Person buchbar). Im Angerhof klingt das alte Jahr ebenso entspannend aus, wie das neue Jahr beginnt. 2.000 m² Wellnesslandschaft, 30.000 m² Entschleunigungspark rund um das Hotel, drei Restaurants, Vinothek und Cigarrenlounge, Event-Stadl und vieles mehr machen den Angerhof zu einer angesagten Adressen. Küchenchef Stephan Schott und sein Team zaubern von früh bis spät kulinarische Köstlichkeiten, bevorzugt aus heimischen Produkten, auf die Teller. Weinkenner und Liebhaber edler Brände oder feiner Tabakwaren lassen sich an der Angerhof-Bar verwöhnen. Familie Wagnermayr positionierte den Angerhof als eines der zehn besten Wellnesshotels Europas.

Winterwellness im höchstgelegenen Pfarrdorf des Bayerwaldes

„Romantisch“ ist das erste Wort, das einem bei dem Gedanken an Winterurlaub in dem märchenhaften St. Englmar im Bayerischen Wald in den Sinn kommt. Durch den glitzernden Schnee stapfen oder auf der Pferdekutsche die klare Winterluft atmen. Wer den Ausgleich zu Stress und Bewegungsmangel im Alltag sucht, startet am besten gleich los. 50 Kilometer geräumte Winterwanderwege, 70 Kilometer Langlaufloipen, Carven, Snowboarden, Eisstockschießen, Rodeln, Winterwandern, Schneeschuhwandern – unzählige Aktivitäten locken nach draußen in die Natur. Genießer treffen es doppelt gut: Eines der besten Wellnesshotels Deutschlands hat seinen Sitz in St. Englmar: Das Angerhof****s Sport- und Wellnesshotel. Ein breites Wellness-, Spa- und Beautyprogramm zeichnet das vielfach prämierte Haus aus.

Die Phantasie-Oase bringt mit 40 Grad tropische Verhältnisse nach Bayern, das Litusorium ferne Salz- und Sandstrände, der orientalische Tempel Massagen aus aller Welt. Im Salzstollen erholen sich Haut und Atemwege. Die wohltuende Wärme in den Saunen, im Laconium oder im Tepidarium stärkt die Abwehrkräfte. Spa, Badevergnügen und Beauty auf 2.000 m² warten auf den Urlauber, der sich mitten im Bayerischen Wald auf eine entspannende Wellnessreise begibt. Der Angerhof spielt in der ersten Liga in Sachen Entspannung und Erholung.

Vom TÜV-Rheinland ist das Sport- und Wellnesshotel mit der Auszeichnung „Premium-Klasse“ klassifiziert, mit dem Qualitätsurteil „Gut“ der Stiftung Warentest avancierte der Angerhof zu einem der am besten bewerteten Vier-Sterne-Wellnesshotels in Deutschland. St. Englmar ist ein weithin bekannter Sport- und Luftkurort. Im Angerhof ist immer was los: beim gemeinsamen Eisstockschießen, Laternenwandern, bei der Hütteneinkehr, beim Schneeschuhwandern oder lustigen Rodelpartien. Ob ein Bayerischer Schmankerlabend, ein österreichischer Heurigenabend oder ein romantisches Candle-Light-Dinner – in der stilvollen Atmosphäre der Hotelrestaurants werden Winterabende zum (kulinarischen) Genuss.

Weitere Informationen:
Hotel Angerhof – Franz Wagnermayr
Inh. Franz Wagnermayr
Am Anger 38
D-94379 St. Englmar
Tel.: +49/(0)9965/186-0
Fax: +49/(0)9965/18619
E-Mail: hotel@angerhof.de
www.angerhof.de


Hier finden Sie …
Artikel über Reisen und was schön daran ist, Artikel über die Welt der Alpen, Artikel über Baden-Württemberg, Besprechungen von Reise- und Wanderliteratur, Artikel über Stuttgart, Artikel und vor allem schwarzweiß-Fotos von und über Stuttgart für Minimalisten unter den Freunden der Fotografie; außerdem wird auf den englischsprachigen Blog für Leben und Erleben in Stuttgart und der weiten Welt hingewiesen.

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen