Montag, 24. Oktober 2016

Familien-Skiurlaub im Zillertal: Kinderhotel alpina zillertal

Kinderhotel alpina zillertal:
Easy Familien-Skiurlaub direkt an der Piste



om Bett auf die Piste, vom Spielzimmer aufs Spieljoch: Das alpina zillertal in Fügen ist das erste Lifestyle-Kinderhotel Europas und liegt direkt am Skiberg Spieljoch. In der Nebensaison läuft der Skiurlaub für Familien besonders entspannt ab.

Der Weg vom alpina****S zillertal auf die Piste ist ganz kurz: Gleich hinter dem Hotel liegt die Talstation der Spieljochbahn, des ersten und überaus familienfreundlichen Skigebiets im Zillertal mit 21 Pistenkilometern, acht Bahnen und Liften sowie einem Übungsgelände. Die neue Geolsbahn ist der Direktanschluss Richtung Hochfügen. Vor dem Hotel hält außerdem der Skibus ins Skigebiet Hochzillertal-Hochfügen, mit Liften bis in 2.500 Meter Höhe, traumhaften Pisten und legendären Skihütten. Unmittelbar neben dem alpina zillertal liegen der Skiverleih (20 Prozent Rabatt) und die Skischule Aktiv, in der kostenlose Inklusiv-Windelskikurse für unter Dreijährige angeboten werden, und Kinder-Skikurse in altersgerechten Gruppen.

In vielen alpina-Winter-Packages ist der Zillertaler SuperSkipass mit 487 Pistenkilometern im gesamten Zillertal und am Hintertuxer Gletscher bereits inklusive. Und nach dem Pistenspaß spielt das Viersternesuperior-Kinderhotel weitere Joker aus: Zum Kuscheln verlocken die 16 neuen und bis 105 m2 großen FamilySuiten, zweistöckigen BaumhausSuiten und PanoramaSuiten. Zum Auflockern geht es ab in den neuen Kinder-Spa- und Wellnessbereich „Woody‘s“ mit In- und Outdoorpool, Wasserrutsche, Planschbecken, Panorama-Liegegalerie sowie Family-Textilsauna. Ausschließlich den Erwachsenen steht das Penthouse Panorama-SPA im fünften Stock offen, mit Saunen und Dampfbad, Ruhe- und Fitnessraum sowie Thermen-Infinity-Skypool am Dach des Hotels. Die Kinder werden pro Woche 6 x 12 Stunden professionell betreut im 700 m2 großen Pamper- & Play-Bereich mit Turnsaal, Softplayanlage und Kletterwand.

Zillertal und Lifestyle „all-inclusive“ für stille Genießer
Viersterne-Superiorstandard, ein Zertifikat für Exzellenz auf TripAdvisor, 9,3 von 10 Punkte auf booking.com und 99 Prozent Weiterempfehlungen auf HolidayCheck: das Kinder-Lifestylehotel alpina zillertal****S in Fügen bringt den Familienurlaub auf den Punkt.

Seit über 30 Jahren sind Familie Kobliha und ihr mittlerweile 30-köpfiges Team mit Herzblut für das Wohl der Gäste im Einsatz. Und seit einem Jahr ist das alpina****S zillertal das erste Lifestyle-Kinderhotel Europas mit bis zu 105 m2 großen FamilySuiten. Zu den Trümpfen zählen die vielen Inklusivleistungen, wie etwa der neue, zweistöckige Spa- und Wellnessbereich „Woody‘s“ mit Wasserrutsche, Panorama-Liegegalerie und Family-Textilsauna. Großes Plus für die Eltern: Sie haben im fünften Stock ihr eigenes Wellnessrevier. Ein Penthouse SPA mit Saunen und Thermen-Infinity-Skypool, das die Sehnsucht nach Ruhe und Geborgenheit erfüllt. Spielraum für die Kinder und Freiraum für die Eltern eröffnet der 700 m2 große Spiel- und Spaßbereich, in dem Kinder 72 Stunden pro Woche professionell betreut werden (0–15 Jahre).

Gemeinsam begeben sich Groß und Klein unter die Fittiche von Küchen- und Hotelchef Markus Kobliha, der das kulinarische Motto „Alles Inklusive – alkoholfrei“ ausgegeben hat – auf regionaler Basis und kreativ interpretiert. Und der Rest des Urlaubs spielt sich unmittelbar vor der Hoteltür ab: Hier startet man direkt ins kleine, feine Skigebiet Spieljoch, in den Skibus Richtung Hochfügen-Hochzillertal oder in die Skischule. Die Spieljoch-Bahn hebt auch Rodler, Tourengeher und Höhenloipenfans ins schneesichere Hochfügen. 

Im gesamten Zillertal gibt es 200 Kilometer Loipen, 400 Kilometer geräumte Wege und 45 Kilometer Rodelstrecken, auf denen man die dem Winter auf leisen Sohlen entgegentritt. Und auch Reiten oder Kutschfahrten, Eislaufen und Eisstockschießen sowie eine Aufwärmrunde in der Erlebnistherme Zillertal sind im alpina zillertal nur einen kleinen Fußmarsch entfernt. Und noch ein Tipp: von München ist man über die Inntal-Autobahn in nur 1,5 Stunden im alpina zillertal gelandet.

Zillertaler Lifestyle-Golfurlaub mit der ganzen Familie
Kinderhotels mit Golf-Ambitionen gibt es in Österreich nicht viele. Seit der top Platz im Zillertal seine Greens geöffnet hat, haben Golf-Familien im alpina zillertal eine ideale Ausgangssituation.

Vor zwei Jahren wurde der GC Zillertal Uderns als erster 18-Loch-Meisterschaftsplatz im Zillertal neu eröffnet. Nur drei Kilometer vom „ersten Loch“ entfernt ist das alpina zillertal****S in Fügen.

Es ist das erste Kinderhotel, das auch Wert auf ein „lifestylisches“ Ambiente legt. Demzufolge gibt es bis 105 m2 große Suiten, getrennte Wellnessbereiche für Kinder und Erwachsene – und eine ausgesucht gute Küche, über die Küchenchef Markus Kobliha höchstpersönlich wacht. Durch täglich zwölf Stunden Kinderbetreuung an sechs Tagen pro Woche bleibt genügend Zeit zum Abschlagen: Sowohl auf der Par-71-Anlage in Uderns, die zu den Leading Golf Courses in Österreich zählt, als auch auf weiter entfernten Golfplätzen: etwa einen der zwei Achensee-Plätze (ca. 15 km), dem GC Kitzbüheler Alpen in Westendorf (28 km), einem von drei Innsbrucker Plätzen (ca. 40 km) oder den GC Wilder Kaiser in Ellmau (53 km). 

Im „Family Golf Package 4+3“ sind drei Greenfees, eine Runde Schnuppergolf für Kids sowie ein Beauty- und Massagegutschein enthalten, den man gleich im Anschluss „verwerten“ kann: im Penthouse SPA, das neben Kosmetikbehandlungen, Peelings, Packages und Massagen auch eine Bio- und eine finnische Zirbensauna, ein Dampfbad und einen Thermen-Skypool auf der Dachterrasse sowie einen Panorama-Fitnessraum bereithält.

Weitere Informationen:
k. alpinahotel gmbh
A-6263 Fügen, Pankrazbergstraße 32
Tel.: +43/(0)5288/62030, Fax: +43/(0)5288/6203024


Hier finden Sie …
Artikel über Reisen und was schön daran ist, Artikel über die Welt der Alpen, Artikel über Baden-Württemberg, Besprechungen von Reise- und Wanderliteratur, Artikel über Stuttgart, Artikel und vor allem schwarzweiß-Fotos von und über Stuttgart für Minimalisten unter den Freunden der Fotografie; außerdem wird auf den englischsprachigen Blog für Leben und Erleben in Stuttgart und der weiten Welt hingewiesen.

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen