Dienstag, 9. August 2016

Bayerischer Wald: Wellness im Angerhof****s

Angerhof****s im Bayerischen Wald:
Kurz aber wohltuend: Ein Kurzurlaub, der lange wirkt …
 


Als besonders nachhaltig erweist sich ein Kurztrip, wenn sich Erholungsuchende ein Ziel aussuchen, an dem das Rundum-Programm für Körper, Geist und Seele stimmt. Dass es im Bayerischen Wald erholsam ist, lässt der Name schon vermuten. In der Tat zählt das größte zusammenhängende Hochwald-Gebirge Mitteleuropas zu einer der beliebtesten Urlaubsdestinationen zum Wandern und Radeln, für Familienurlaub und Wellness. Natur pur und bayerische Gastfreundschaft sind eine gute Mischung.

Das wissen auch Gäste des Angerhof****s Sport- und Wellnesshotels zu schätzen. Das renommierte Haus blickt auf ein über 30 jähriges Bestehen zurück. Was als beschauliches Hotel mit 30 Betten begann, zählt heute zu den besten Wellnesshotels Deutschlands. 140 Betten, 2.000 m² Wellnesslandschaft, 30.000 m² Entschleunigungspark rund um das Hotel, drei Restaurants, Vinothek und Cigarrenlounge, Event-Stadl, Bioschwimmteich, Barfußweg und vieles mehr machen den Angerhof zu einer angesagten Adresse für wohltuende Auszeiten. Klar kommen die meisten Gäste zum Wellness- und Sporturlaub. Doch sind es auch die Gourmets, die den Angerhof ansteuern. Küchenchef Stephan Schott und sein Team zaubern von früh bis spät kulinarische Köstlichkeiten, bevorzugt aus heimischen Produkten, auf die Teller. Weinkenner und Liebhaber edler Brände oder feiner Tabakwaren lassen sich an der Angerhof-Bar verwöhnen.

Für viele gehört die kurze Pause vom Alltag fix zum Jahresprogramm. Familie Wagnermayr gilt als Wellnesspionier, hatte den Trend der Zeit erkannt und bietet im Angerhof tolle Angebote für den erholsamen Kurztrip zwischendurch.

Porsche-Wochenende mit Ralley Legende Walter Röhrl

Porsche-Fahrer, Porsche-Fans und das Angerhof****s Sport- und Wellnesshotel pflegen seit Jahren eine gute Freundschaft. Den schönen Autos und seinen Besitzern hat der Angerhof kürzlich ein genussvolles Juni-Wochenende gewidmet. Kein geringerer als der zweifache Ralleysport-Weltmeister Walter Röhrl führte bei einer erlebnisreichen Porscheausfahrt im Bayerischen Wald Regie. Fernab stark befahrener Bundesstraßen ging es auf seinen Lieblingsrouten durch das „Grüne Dach Europas“.

Dabei blieb genügend Zeit für Gespräche mit der Motorsportlegende und erholsame Stunden in dem vielfach ausgezeichneten Wellnesshotel. Bei einem Laternenfest mit einem Fünf-Gänge-Menü, Livemusik und Tanz verbrachten die Teilnehmer einen exklusiven Sommerabend. Der Angerhof in St. Englmar, dem bekannten Sport- und Luftkurort im Bayerischen Wald, spielt in der ersten Liga in Sachen Entspannung und Erholung. 30.000 m² Naturpark umgeben das Hotel. Vom Bioschwimmteich über einen Kneipp-Rundwanderweg, vom Outdoor-Fitnessareal bis hin zu einem 500 Meter langen Barfußweg, vom Solebecken unter der Sonne bis hin zum italienischen Lustgarten finden Erholungsuchende eine grüne Oase der Ruhe und Entspannung. Die Indoor-Wellnesslandschaft steht dem in nichts nach.

Die Phantasie-Oase bringt mit 40 Grad tropische Verhältnisse nach Bayern, das Litusorium ferne Salz- und Sandstrände, der orientalische Tempel Massagen aus aller Welt. Im kühlen Salzstollen erholen sich Haut und Atemwege. Spa, Badevergnügen und Beauty auf 2.000 m² warten auf den Urlauber, der sich mitten im Bayerischen Wald auf eine entspannende Wellnessreise begibt. Familie Wagnermayr positionierte den Angerhof als eines der zehn besten Wellnesshotels Europas. Die Gourmets freut es auch: Ausgezeichnete Küche unter der Leitung von Stephan Schott und herzlicher Service, drei Restaurants mit überdachter Terrasse, Vinothek, Bar und Kaminlobby sind die Passion der Eigentümer. Beste Weine lagern im Weinkeller, im Humidor liegen edelste Zigarren.

Wer im Alltag unter Strom steht, soll sich im Urlaub erden
Wieder einmal frisches Gras unter den Füßen spüren oder an einem Sommertag unter grünen Bäumen abschalten. Den Blick über das Donautal bis zur Alpenkette schweifen lassen und an nichts denken. Wie oft sehnt man im Alltag derartig entspannende Momente herbei. Im Angerhof****s Sport- und Wellnesshotel ist all das – und noch viel mehr Wohltuendes – möglich.

Ein 30.000 m² großer Naturpark umgibt das renommierte Hotel in St. Englmar im Bayerischen Wald, der als unvergleichliches Wohlfühlareal gestaltet wurde. Ein 500 Meter langer Barfußweg schlängelt sich durch das Grün und lässt einen die Natur mit allen Sinnen entdecken. Über 70 verschiedene begehbare Untergründe – Gesteinsarten, Glasperlen, Tannenzapfen, Champagnerflaschen, Gras, Wasser – aktivieren die Reflexzonen. Ein seltenes Gefühl von Freiheit und Entschleunigung des Körpers stellt sich bei einem Barfuß-Spaziergang ein. Der Weidendom ist ein natürlicher Ort der Ruhe. An heißen Sommertagen gibt es kaum einen Platz, der entspannender ist.

Am Hochsitz ist es ein Leichtes, über den Dingen zu stehen. Der Weg führt vorbei an einem duftenden Kräutergarten. Am Kneipp-Weg spüren Angerhof-Gäste die anregende Wirkung von frischem Quellwasser. An den Himbeersträuchern hängen reife Beeren, die am besten von der Hand in den Mund schmecken. Es wird geruht, gesportelt und genossen, gebadet und gespielt im Park des Angerhof. Auch indoor macht der Angerhof seinem Ruf als führendes Wellness- und Beauty-Resort alle Ehre. 2.000 m² sind einem Verwöhnprogramm von Kopf bis Fuß vorbehalten. Dass die Bayern genießen können, ist hinlänglich bekannt. Eine kulinarische Reise durch die bayerische, regionale und internationale Gourmetküche zaubern Küchenchef Stephan Schott und sein Team.

Weitere Informationen:
Hotel Angerhof – Franz Wagnermayr
Am Anger 38
D-94379 St. Englmar
Tel.: +49/(0)9965/186-0
Fax: +49/(0)9965/18619
E-Mail: hotel@angerhof.de
www.angerhof.de


Hier finden Sie …
Artikel über Reisen und was schön daran ist, Artikel über die Welt der Alpen, Artikel über Baden-Württemberg, Besprechungen von Reise- und Wanderliteratur, Artikel über Stuttgart, Artikel und vor allem schwarzweiß-Fotos von und über Stuttgart für Minimalisten unter den Freunden der Fotografie; außerdem wird auf den englischsprachigen Blog für Leben und Erleben in Stuttgart und der weiten Welt hingewiesen.

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen