Montag, 20. Juni 2016

Ungarn: Hotel Európa fit in Bad Heviz

Lockt Stubenhocker und Couchpotatoes aus der Reserve – Gewusst wie: Kinder entdecken den Spaß an aktiven Ferientagen



Aktive Kinder – und die, die es noch werden wollen – sind im Sommer im Hotel Európa fit****s goldrichtig. Ab dem ersten Ferientag verwandelt sich das Kur- und Wellnesshotel im ungarischen Hévíz in ein Kinderparadies.

Familien verbringen Urlaub im Zeichen von Badespaß, Bewegung, Schönheit und Gesundheit. Vor wenigen Monaten wurde das gesamte Hotel erneuert und zu einem der besten ungarischen Hotels gekürt. Eltern erholen sich an einer führenden Adresse für Wellness, Medical Wellness und Kur. Kinder entdecken in den Spezialwochen neue Seiten an sich. Sensationell für Familien: Kinder bis zehn Jahre wohnen in den Sommerferien im Hotel Európa fit im Zimmer der Eltern kostenlos.

Badeurlaub und Erholung bei jedem Wetter

Ob Sonnenschein oder einmal ein Regentag. Im Hotel Európa fit ist immer Badewetter. Jeder schwimmt dort, wo er sich am wohlsten fühlt: Im Wellnessbecken, im Heilbad, im Innenschwimmbecken, im Erlebnisbad, im Außenschwimmbecken, im Acapulco Erlebnisbecken für Familien oder im Whirlpool. Das Kinderbecken im Innenbereich ist neu. Viele lassen am liebsten im warmen Thermalbecken die Seele baumeln. Wenn die Eltern einmal gern allein entspannen möchten, sind die professionellen Kinderbetreuerinnen zur Stelle. Auf dem Spielplatz und im Spielzimmer dürfen die Kleinen nach Herzenslust spielen und die Welt entdecken. Die geräumigen Familienzimmer sind voll und ganz auf die Bedürfnisse von Familien ausgerichtet. Wellness von internationalem Format – von fernöstlichen Massagen über Ayurveda bis hin zu Shiatsu, Yumeiho, Thai- und Aromamassagen – verwöhnt Hotelgäste ebenso wie Yoga, Watercycling, Aquafitness, Nordic Walking und, und, und. Das Schönheitsinstitut des Hauses zählt zu den besten Sothys Spas der Welt.

Weckt die Begeisterung für Bewegung und Körperbewusstsein

„Was Hänschen nicht lernt, lernt Hans nimmer mehr“ – nach diesem Motto weckt das Hotel Európa fit schon bei seinen jungen Gästen die Lust zur Bewegung. Der Sinn für ein gesundes Körperbewusstsein kann und sollte bereits im Kindesalter geschärft werden. Die Sommerferien eignen sich perfekt dazu. Nach Lernstress und vielem Sitzen in der Schule können Kinder und Jugendliche von den Programmen in dem vielfach ausgezeichneten Wellnesshotel nur profitieren. In der Tanzwoche (27.06.–03.07.16) fegen die Kleinen bei Moderne Dance, Showtanz und Aerobic über das Tanzparkett. Ihre Bewegungskoordination und Balance wird trainiert. Das Tanzen in der Gruppe macht Spaß und schnell finden sich Urlaubsfreunde. Selbstverständlich steht das Schwimmen in der Wasserwelt des Hotels Európa fit an erster Stelle.

Während der Schwimmwoche (01.–05.08.16) lernen Kids die Grundlagen und Vorzüge des gesunden Sports kennen. Nach dieser Woche schwimmen alle Kids wie die Fische. „Porci Berci“ – dieses Wirbelsäulenprogramm gibt es exklusiv im Európa fit (25.–31.07.16). Kinder im Alter von fünf bis zwölf Jahre erleben mit viel Spaß eine wohltuende Therapie für einen gesunden Rücken. Die Sportanimateurin ist der Liebling der Kinder. Ihre spielerischen Bewegungsprogramme sind lustig und tun der Wirbelsäule gut. Von 15. bis 20. August 2016 wird es bei den „Európa fit Spielen ohne Grenzen“ olympisch. Familien aus nah und fern messen sich in lustigen und sportlichen Bewerben. Spaß, Action und Abwechslung mit den „Best of“-Spielen des Európa fit sind angesagt. Ein deutschsprachiges Team betreut die vielfältigen Animationsprogramme.

Ferienprogramm für kleine Künstler und große Bastler

Endlich Zeit, sich kreativ zu entfalten: Das Hotel Európa fit bietet Kindern in den Ferien die Möglichkeit, ihre gestalterischen und handwerklichen Fähigkeiten auszuleben. In der Handwerkwoche lernen Hotelgäste ungarische Traditionen und Volkskunst kennen. Filzen, Flechten mit Bast, Anfertigen von Schmuck und Puppen stehen auf dem Programm. Ein andermal wird nach Herzenslust gemalt und gezeichnet. Von 18. bis 24. Juli, von 20. bis 25. Juli und von 8. bis 14. August 2016 sind die Kreativen in ihrem Element.

Das Sommerprogramm ist im Hotel Európa fit beeindruckend. „Hinter unserem Sommerprogramm steckt ein sinnvolles Konzept“, so der Generaldirektor László Könnyid. „Das Zusammenspiel durchdachter Themenwochen und eines professionellen Animationsteams bereitet den Kindern Spaß und Erholung. Gleichzeitig kann das Interesse für Kultur, Sport und eine gesunde Lebensqualität geweckt werden“.

So gut schmeckt Ungarn

Denkt der Feinschmecker an die ungarische Küche, so kommen ihm schnell Gulasch und Paprika in den Sinn – zweifelsohne zwei Leckerbissen. Dennoch haben die Köche in dem beliebten Urlaubsland noch viel mehr zu bieten. Peter Sendula ist Chefkoch im Hotel Európa fit****s. Auch wenn sein Team zu Spitzenzeiten täglich 500 Gäste bekocht, bewegt sich seine Kulinarik fernab von Massenware und Abfertigung. Das renommierte Wellnesshotel in Hévíz hat sich als kulinarischer Tipp für Liebhaber ungarischer und internationaler Spezialitäten einen Namen gemacht. Hévíz ist bekannt für seinen einzigartigen natürlichen Thermalsee. Sein heilkräftiges Wasser lockt das ganze Jahr über Menschen zum einmaligen Badeerlebnis. Das Hotel Európa fit liegt nur 400 Meter von diesem einzigartigen Naturschatz. Geht es um Wellness, Gesundheit, Wohlbefinden oder Beauty, so ist das Hotel Európa fit eine der führenden Adressen. In die Töpfe kommt nur, was echt schmeckt und den strengen „Qualitätscheck“ von Peter Sendula besteht.

„Zalaer Thermaltaal“ – lokal first

Keiner kauft gern die „Katze im Sack“. Daher verlässt sich das Küchenteam im Hotel Európa fit auf lokale Lieferanten. Die Produkte werden von den Köchen vor Ort verkostet und auf ihre Qualität überprüft. Der Verein Zalaer Thermaltaal bündelt die Produzenten der Region und kann so größere Mengen hochwertiger Rohstoffe für die Küchen der Umgebung zur Verfügung stellen. Dem Gast kommt diese Initiative zu Gute. Er kann sich darauf verlassen, echte ungarische Lebensmittel auf die Teller zu bekommen, die weder lange Transportwege hinter sich haben noch unter nicht nachvollziehbaren Bedingungen hergestellt wurden. Obst und Gemüse, Fleisch, Brot und Milchprodukte aus erster Hand kommen im Hotel Európa fit in die Küche.

Gewusst wie

„Um in einer derart großen Küche, wie wir sie im Hotel Európa fit haben, die Frische und Qualität der ausgesuchten Rohstoffe zu bewahren, bedarf es viel Know How“, erklärt der Chefkoch. Deshalb wurde das innovative Haus mit modernster Küchentechnik ausgestattet. Beim Vakuum-Kochen beispielsweise kann auf die Zugabe von Öl verzichtet werden, das Fleisch trocknet nicht aus und bleibt saftig und schmackhaft. Beste Pfannen und Töpfe sind das Handwerkzeug der Profiköche. Was wäre ein guter Koch ohne seine Kräuter und Gewürze? Fertige Gewürzmischungen haben in der Küche des Wellnesshotels keinen Platz. Mit viel Raffinesse kommen schmackhafte, frische Gewürze und Kräuter zum Einsatz. Das köstliche Brot und Gebäck wird zum Teil im Haus selbst gebacken oder von kleinen Bäckereien der Umgebung geliefert, die auf die Zugabe von Zusatzstoffen verzichten.

Zwanzig verschiedene Arten von Gebäck – auch gluten- und laktosefreies, Paleolit- und Vollkornprodukte – stehen den Hotelgästen täglich zur Wahl. Gesunde Ernährung wird groß geschrieben. Auf Lebensmittelintoleranz wird sorgfältig Rücksicht genommen. Dass für Vielfalt und Abwechslung gesorgt ist, versteht sich für die engagierten Köche im Hotel Európa fit von selbst. Unbedingt probieren: Die Somlauer Nockerl sind der ungeschlagene Renner am Dessertbuffet. Die ungarische Spezialität aus zweierlei Biskuit mit Vanillepudding Rum-Rosinen und Schokosoße zergeht förmlich auf der Zunge.

Urlaub im Hotel Európa fit begeistert die ganze Familie. Das Spa- und Wellnesszentrum des Hauses wurde kürzlich rundum erneuert. Eine große In- und Outdoor-Badelandschaft garantiert wetterunabhängigen Badeurlaub. Von 16. Juni bis 31. August 2016 sind in Ungarn Sommerferien. Dann erwartet Kinder eine professionelle Kinderbetreuung mit viel Spaß und Action. Zala Springs – das neueste Golfresort Europas inmitten von Weinbergen und Seen (18 Loch) – liegt nur zehn Minuten von Hévíz.

Wenn jede Bewegung schmerzt: Eine Hévízer Heilkur wirkt „Wunder“

Schon die Römer legten den Grundstein für die Badekultur im ungarischen Bad Hévíz, nur 200 Kilometer von Wien. Seit über 200 Jahren ist Hévíz ein Kurort – und berühmt für seinen außergewöhnlichen Heilwasser-See. Das Thermalwasser und Schlammpackungen aus der acht Meter dicken Torfschicht am Grund des Sees bilden die Grundlage der erfolgreichen Hévízer Heilkur. Diese erfährt im Hotel Európa fit****s – im Herzen von Hévíz gelegen – eine moderne Ausrichtung, die weit über eine Kur im klassischen Sinne hinausgeht. Freilich steht das heilkräftige Wasser des größten natürlichen und biologisch aktiven Thermalsees der Welt im Mittelpunkt nachhaltiger Therapien. Das Expertenteam rund um Oberärztin Dr. Veronika Moll (Fachärztin für Rheumatologie und Physiotherapie) bezieht in dem vielfach ausgezeichneten Kur- und Wellnesshotel wesentliche Aspekte rund um Erholung, Entspannung und Gesundheitsprävention in seine Programme mit ein. Alternative Heilmethoden finden ebenso ihre Berücksichtigung wie neuartige Verwöhntherapien.

Hoteleigenes Therapiezentrum lindert den Schmerz

Das Hotel Európa fit****s ist ein vielfach ausgezeichnetes Kur- und Wellnesshotel. Deutschsprachige Ärzte und Therapeuten erzielen dort vor allem große Erfolge in der Schmerztherapie. Schmerzen, die auf Abnützungserscheinungen des Bewegungsapparats zurückzuführen sind, können mittels des Naturschatzes des Hévízer Heilwassers und moderner Therapien gelindert werden. So setzen viele Patienten bei Rückenschmerzen, Bandscheibenvorfall, Morbus Bechterew, Arthrose u. ä. auf die Hévízer Heilkur. Individuell kommen Torfschlammpackungen, Heilgymnastik, lokale Elektrotherapie, Massagen und Dehnungen zur Anwendung. Das berühmte Hévízer Streckbad ist eine sanfte, wirkungsvolle Behandlung von z. B. Bandscheibenvorfällen oder schmerzenden Hüftgelenken. Das tägliche Baden im Heilwasser, ein vielseitiges Sportprogramm und Saunabesuche unterstützen die Regeneration. Behandlungen im Hotel Európa fit sind nachhaltig. Viele Patienten berichten, dass sie nach einer Kur über Monate deutlich weniger Medikamente brauchen bzw. nach wiederholten Kuren sogar beschwerdefrei sind. Die medizinische Abteilung des Hotels bietet neben der Behandlung von gesundheitlichen Problemen auch zahlreiche Therapien zur Prävention. Das Hotel Európa fit organisiert auf Wunsch einen bequemen Abholdienst von den Flughäfen Hévíz-Balaton, Budapest, Wien, Graz und Zagreb.

Weitere Informationen:
Hotel Európa fit****s
Hévinvest Spa-Golf Zrt.
H-8380 Hévíz, Jokai Str. 3
Tel.: +36 83 501 100
www.europafit.hu


Hier finden Sie …
Artikel über Reisen und was schön daran ist, Artikel über die Welt der Alpen, Artikel über Baden-Württemberg, Besprechungen von Reise- und Wanderliteratur, Artikel über Stuttgart, Artikel und vor allem schwarzweiß-Fotos von und über Stuttgart für Minimalisten unter den Freunden der Fotografie; außerdem wird auf den englischsprachigen Blog für Leben und Erleben in Stuttgart und der weiten Welt hingewiesen.

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen