Donnerstag, 16. Juni 2016

Kinderhotel: Leading Family Hotel & Resort Alpenrose****S in Lermoos

Aus gutem Holz: 
Die Alpenrose und die BRIO-Spielwoche



Kindheitserinnerungen werden im Leading Family Hotel & Resort Alpenrose****S in Lermoos wach, wenn im September die BRIO-Spielwoche auf Schiene kommt.

Das Freizeitangebot für Kinder mag sich geändert haben, die Freude am Spielen ist gleich geblieben. Ein Indiz dafür ist die ungebrochene Beliebtheit der klassisch-schwedischen BRIO Bahnen, Holzspielwaren und Puppenwagen. Das warme Naturmaterial regt alle Sinne an, das einfache Design fördert die Kreativität und Fantasie. Das stellen auch die 24 mehrsprachigen Kinderbetreuer im Leading Family Hotel & Resort Alpenrose****S immer wieder fest.

Und die müssen es wissen: schließlich sind sie an sieben Tagen pro Woche jeweils 13 Stunden für die Kinder in der 2.000 m² großen Indoor-Spielewelt da. Zur BRIO-Spielwoche (17.–24.09.16) haben die Kinder außerdem Gelegenheit, das neueste BRIO-Spielzeug kennenzulernen: neues Greifspielzeug für Babys, die Tier- und Bauernhoflinie für die Größeren und die Spiele zum Thema Holzwirtschaft für die ganz Großen. Natürlich sind auch alle BRIO-Klassiker vertreten, allen voran die Holzeisenbahn. Daher verwundert es auch nicht, wenn hoch motivierte Väter eifrig an Eisenbahnlinien bauen.

Die Alpenrose-Hoteliers Andrea und Ernst Mayer setzen seit Jahren die Trends im Familienurlaub. Das beweisen das überdurchschnittlich gute Gäste-Feedback und die regelmäßigen Auszeichnungen von Tourismus-Plattformen im Internet. Zum „Ultra-All-Inclusive-Angebot“ im Familien-Luxushotel Alpenrose gehört neben dem 7.000 m2 großen In- und Outdoor-Spielparadies auch ein Kinder-Erlebnisbad mit Sandstrand, Piratenschiff und einer neuen 90-Meter-Speed-Reifenrutsche sowie ein 750 m2 großes Spa für die Großen.

 

Connoisseur Circle: „Kinderhotel Alpenrose ist Österreichs bestes Familienhotel“
Der Conoisseur-Circle hat 222 der besten Hotels Österreichs auf Herz und Nieren geprüft. Das Leading Family Hotel & Resort Alpenrose in der Tiroler Zugspitz Arena ist daraus als bestes Familienhotel Österreichs hervorgegangen.

Zum österreichischen Connoisseur Circle zählen bekannte Persönlichkeiten wie Designer Henri J. Sillam, Modejournalistin Claudia Bette-Wenngatz, Starwinzer Leo Hillinger, Reisejournalistin Simone Dressler, „Glaspapst“ Maximilian Riedel oder Starfotograf Hubertus von Hohenlohe: alles Leute, die einen ausgeprägten Sinn für Ästhetik, Kultur und Stil besitzen. Und die jetzt die 222 der besten Hotels Österreichs unter die Lupe genommen haben. Für das Leading Family Hotel & Resort Alpenrose****S kann sich das Ergebnis sehen lassen: Es wurde ganz klar als bestes österreichisches Familienhotels auf Platz 1 gereiht.

Damit bestätigen Österreichs „Lifestyle-Experten“ das, was auch internationale Hotelplattformen immer wieder feststellen. Zuletzt gab es für das 5-Smiley-Kinderhotel bereits den HolidayCheck Award 2016 (HolidayCheck: 99% Weiterempfehlungen, Gesamtnote 5,8/6) und den Traveller’s Choice Award 2016, die höchste Auszeichnung, die von TripAdvisor verliehen wird. Alles Bestätigungen dafür, dass das Leading Family Hotel & Resort Alpenrose ein Trendsetter beim Familien-Luxusurlaub ist und der Namenszusatz „Leading“ seine volle Berechtigung hat. Andrea und Ernst Mayers Stammbetrieb bietet Fünfsterne-Service-Standard durch 130 Mitarbeiter. Es gibt 7.000 m² Spielbereiche drinnen und draußen, täglich 13 Stunden Betreuung für die Kinder sowie ein 750 m2 großes Alpenrose Spa und ein All-In-Aktivprogramm für die Eltern.

Leading Family Hotel & Resort Alpenrose****S: „Flagschiff“ des Sommer-Familienurlaubs in Österreich
Der HolidayCheck Award 2016, die TripAdvisor „Hall of Fame“, 130 Mitarbeiter bei 90 Zimmereinheiten und Fünfsterne-Niveau bei Angebot und Service: So gut aufgestellt ist der Familien-Luxusurlaub in der Tiroler Zugspitz Arena.

Tirol hat in Sachen Tourismustrends in Österreich schon seit geraumer Zeit die Nase vorne. Einen erheblichen Anteil daran haben Andrea und Ernst Mayer, die beiden Ausnahme-Hoteliers, die auf der Tiroler Südseite der Zugspitze ein österreichisches Flagschiff des Familienurlaubs betreiben: das Leading Family Hotel & Resort Alpenrose****S in Lermoos. Was morgen im Familienurlaub Standard ist, wird in dem 5-Smiley-Kinderhotel, das ausschließlich Eltern mit Kindern vorbehalten ist, schon heute vorgezeichnet. Im vergangenen Winter hieß es neben dem Kinder-Erlebnisbad mit Riesen-Piratenschiff und echtem Sandstrand erstmals „Wasser marsch“ auf der 90 Meter langen Speed-Röhrenrutsche



In der 2.000 m2 großen Spiele-Erlebniswelt drinnen werden täglich 13 Stunden Animation angeboten – und das bereits für Babys ab dem 7. Lebenstag. Außerdem stehen 5.000 m2 Outdoor-Spielbereiche zur Verfügung, eine eigene „Swim-Academy“, ein Rundum-Elternprogramm und ein 750 m2 großes Spa mit In- und Outdoor-Pools sowie sechs verschiedenen Saunen. Auch beim Wohnen ist die Alpenrose am Puls der Zeit. Fast alle Zimmer und Suiten sind mit Echtholz-Fußböden und Ledercouchen allergikerfreundlich – und außerdem mit Nespressomaschinen und Bluetooth-Sounddocks – ausgestattet. Der Fünfsterne-Service, der in dem 90-Zimmer-Hotel Standard ist, wird durch über 130 Mitarbeiter garantiert. Die Lage in der Tiroler Zugspitz Arena garantiert rasche Erreichbarkeit aus Deutschland und der Schweiz. Von München ist man in 1,5 Stunden am Ziel, von Zürich in rund drei Stunden.

Anreise ins Leading Family Hotel & Resort Alpenrose****S
Pkw: Maut- und passfrei über die Autobahn Ulm-Kempten-Reutte-Lermoos
ODER über München-Garmisch-Ehrwald-Lermoos.
Bahn: München-Garmisch-Lermoos.
Flug: Flughafen Innsbruck 75 km, Flughafen München 130 km.

Alles für Babys, Kleinkinder und Teens
Auf kleine Alpenrose-Gäste warten 90 Stunden Kinderbetreuung pro Woche. 24 Kindergarten-Pädagoginnen und Pädagogen stehen in altersgemäßen Gruppen mit Rat, Tat und immer neuen Ideen bereit. Im Baby-Club (0-3 Jahre) werden bereits Neugeborene ab dem siebten Lebenstag rundum liebevoll umsorgt. Die Generation 3+ trifft sich in der 2.000 m2 großen Spiele-Erlebnis­welt. Ganz oben auf der Beliebtheitsskala der größeren Kids stehen die Supertalent- und Playback-Shows im Theater, die Modenschauen und die Zauberschule. Im Teenie Club sind Cocktails mixen, WiiU und PS4, Kino- und chillige Abende angesagt. Für die Gokartbahn der Alpenrose kann sich Groß und Klein begeistern.

Mit der Turnhalle, der Softplayanlage und der zwölf Meter langen Riesen-Röhrenrutsche, die sich über fünf Etagen zieht, gibt es zusätzliche Alternativen. Draußen auf dem 5.000 m² großen Spielpark sind ein Besuch des Abenteuer-Spielplatzes angesagt, ein Paddelrunde im Boote-Pool, ein Indianertag oder etwa die Alpenrose Champions League. Wagemutige Kids können sich auf der zehn Meter hohen Alpenrose-Kletterwand eine Urkunde erklettern. „Aye, Aye Captain“ ist das Motto im Kinder-Erlebnisbad Piratenland mit echtem Sandstrand und dem großen Piratenschiff. Und guten Rutsch wünscht man sich seit Beginn des Jahres auf der neuen 90 Meter langen Speed-Reifen-Wasserrutsche.

„Ultra-All-Inclusive“
Essen: großzügiges Frühstücks-, Mittags- u. Nachmittagsbuffet, Abendmenü mit Wahlmöglichkeiten (Gourmetküche), Salat- bzw. Käsebuffet
Trinken: Alle alkoholfreien Getränke von den Getränkebrunnen rund um die Uhr
Baby- und Kinderbetreuung: an 7 Tagen/Woche 8–21 Uhr (SA 9.30–21 Uhr), 0–16 Jahre
Fahren: BMW Leihfahrzeug, Harley Davidson, Golfcarts und Segways (je nach Wetter, max. 2 Stunden/Tag auf Anfrage und nach Verfügbarkeit). Tiefgaragenplatz für das eigene Auto
Business: W-LAN, Businessraum mit 2 Internet-Computern

Volles Programm für Genießer, Aktive und Singles
„Kinderhotel“ bedeutet in der Alpenrose, dass für die Eltern viel Zeit zum Verwöhnen, Relaxen und Aktivsein bleibt – aber auch für kuschelige Zweisamkeit. Für samtig-weiche Streicheleinheiten sorgt das 750 m2 große Alpenrose Spa mit seinen In- und Outdoor-Pools sowie den sechs verschiedenen Saunen. Zur Wahl stehen Laconium, Biosauna, Tiroler Schwitzstube oder Salzkristallsauna sowie ein Sole-Whirlpool mit Blick auf den Wetterstein samt Zugspitze.

In den 14 Behandlungsräumen der Beauty Lounge wird in Sachen Wellness fast die ganze Erdkugel umspannt – von Tirol über die Karibik bis in den fernen Osten. Massagen, Peelings, Packungen, Bädern und Wickel: Es ist buchstäblich alles zu haben, was Körper und Seele gut tut. Auch Paar-Treatments im Private Spa, Ayurveda und spezielle Anwendungen für werdende Mütter, Babys und Kinder stehen auf der Liste. Neu im gut ausgerüsteten Fitnessstudio sind Personal Training und Power Plate. Die Liste an „Workout- und Entspannungs-Methoden“ ließe sich durch das All-In-Aktivprogramm beliebig fortsetzen – etwa mit Yoga, Stretching und Pilates, Nordic Walking, Schnuppergolfen und speziellen Sauna-Aufgüssen.

Ähnlich bunt ist auch das genussvolle Unterhaltungsprogramm für Erwachsene in der Alpenrose: Verkostungen im Weinkeller, in dem 65.000 Flaschen lagern, Schmuckausstellungen, Make-up-Workshops oder Live-Musik-Abende werden geboten. Im Ultra-All-Inclusive-Angebot der Alpenrose ist das alles enthalten, ebenso wie das kulinarische Tagesangebot – vom Frühstücksbuffet über die Mittags-Schmankerl und das Kuchen-, Eis- und Jausenbuffet am Nachmittag bis zum Gourmet-Dinner und dem eigenen Kinderbuffet.

Weitere Informationen:
Leading Family Hotel & Resort Alpenrose****S
Danielstr. 3, A-6631 Lermoos
Tel.: +43/(0)5673/2424, Fax: +43/(0)5673/242424
E-Mail: info@hotelalpenrose.at


Hier finden Sie …
Artikel über Reisen und was schön daran ist, Artikel über die Welt der Alpen, Artikel über Baden-Württemberg, Besprechungen von Reise- und Wanderliteratur, Artikel über Stuttgart, Artikel und vor allem schwarzweiß-Fotos von und über Stuttgart für Minimalisten unter den Freunden der Fotografie; außerdem wird auf den englischsprachigen Blog für Leben und Erleben in Stuttgart und der weiten Welt hingewiesen.

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen