Montag, 20. Juni 2016

Hotel & Spa Larimar in Stegersbach: Urlaub mit Thai-Wellness im Südburgenland

Hotel & Spa Larimar in Stegersbach
Gesunder Urlaub liegt nahe: Thai-Wellness im Südburgenland



Urlaub und Therapie in einem – diesen Gesundheitsvorteil schätzen Gäste des Hotel & Spa Larimar in Stegersbach. Hier bringen authentische Behandlungen aus aller Welt die Energien zum Fließen. Neben Traditioneller Chinesischer Medizin (TCM) und Ayurveda aus Indien werden auch die besonders regenerierenden Thai-Behandlungen angeboten.

Wer den Wellnessurlaub mit gesundheitsfördernden Therapien verbinden möchte, begibt sich im Hotel & Spa Larimar in die Hände der drei bestens ausgebildeten und erfahrenen Therapeutinnen aus Thailand. Sie lösen Verspannungen, Blockaden oder verschiedene gesundheitliche Probleme wie Tinitus, Rücken- und Verdauungsbeschwerden, indem sie die körperlichen Energien in Fluss bringen. Einer Fußwaschung im warmen Kräuterbad folgt die „Thai Yoga Massage“, die Streckpositionen und Dehnbewegungen aus Yoga mit Gelenkmobilisation und Druckpunktmassagen verbindet. Zehn ausgewählte Energielinien werden bei der „uralten heilsamen Berührung“ durch gezieltes Drücken und Dehnen aktiviert.

Die Thai Massage belebt, lockert und regt den Heilungsprozess durch den Schmerzanstoß an. Körperliche Beschwerden können auf diese Weise positiv beeinflusst werden. Die Kombination mit Baden im Thermal- und Meerwasser und Saunieren in der Hoteltherme, sowie der vitalstoffreichen Ernährung und dem harmonischen Ambiente im Larimar begünstigt den Erfolg der Thai-Therapien. Ein Luxus für Körper, Geist und Seele sind neben den kraftvollen Thai Behandlungen nach ayurvedischer Lehre vor allem die Thai Relax Massage, die Thai Aromaöl Massage oder die Thai Kopf- und Gesichtsmassage. Wer einen Thai Kurzurlaub ohne lange Anreise und Jetlag sucht, wird auf www.larimarhotel.at fündig.

In Stegersbach machen Promis in aller Ruhe „larimar-blau“
Ein paar Tage Auszeit – in bester und prominenter Gesellschaft: Das Hotel & Spa Larimar auf dem Sonnenhügel von Stegersbach ist eine Oase der Ruhe und Geborgenheit – und das Lieblingshotel vieler bekannter Persönlichkeiten aus Film und Entertainment, Society und Sport.

„Rock’n’Roller“ Peter Kraus, US-Präsident Barack Obamas Schwester Auma Obama, die Schauspiel-Lieblinge Christian Kohlund und Elfi Eschke, Austropop-Legende Waterloo oder Multi-Talent und „Verunsicherer“ Klaus Eberhartinger: Sie alle zählen zu den Stammgästen im Hotel & Spa Larimar in Stegersbach, das nach dem hellblau-türkisen Edelstein aus der Karibik bekannt ist. In dem Gesundheits- und Wellnesshotel, der sanft hügeligen Landschaft ringsum sowie dem milden Klima des Südburgenlandes haben auch Fußballclubs und ÖSV-Skistars ideale Voraussetzungen zum Trainieren und Entspannen. „Unsere Gäste fühlen sich in der ovalen Geborgenheitsarchitektur unseres Hauses einfach wohl“, ist sich Gastgeber Johann Haberl sicher.

Aber auch das ganzheitliche Gesundheitskonzept im Larimar überzeugt: dazu zählen medizinische Check Ups, Detoxing, Ayurveda, Massagen und authentische Anwendungen durch Thailändische Therapeutinnen, TCM-Spezialisten sowie Shaolin Mönchen aus China. Die 4.500 m2 große, hoteleigene Larimar Therme und Saunawelt mit Thermal-, Süß- und Salzwasser-Pools sowie einem paradiesischen Garten verlockt zum Loslassen und mit sich selbst ins Reine kommen. Für doppelten Thermengenuss sorgt die direkt ans Larimar angeschlossene Familientherme Stegersbach, in der vor allem Familien mit Kindern spritzvergnügte Momente erleben.

Die mit der „Grünen Haube“ ausgezeichnete Gourmet-Vital-Küche im Larimar trifft den Geschmacksnerv der Zeit. Vor der Hoteltüre liegt Österreichs größter Golfplatz, die 45-Loch Golfschaukel Stegersbach-Lafnitztal. Auch vierbeinige Lieblinge sind im Larimar willkommen – dafür stehen eigene Zimmer mit Gartenanteil bereit. Einfach buchen auf www.larimarhotel.at.

„Jung bleiben beim Älterwerden“ mit Prof. Hecht im Larimar
Mit welchem Lebensstil überspringt man geistig und körperlich fit die 100-Jahre-Schallmauer? Antworten auf diese Frage gibt der 92-jährige Detox-Forscher DDr. Karl Hecht im Rahmen einer Gesundheitswoche“ (03.–10.07.16) im Hotel & Spa Larimar.

Durch Abnützung und Gene, die den Alterungsprozess steuern, baut der Körper mit zunehmendem Alter langsam seine Leistungsfähigkeit ab. Der renommierte Wissenschaftler und Arzt DDr. Karl Hecht verrät in der Gesundheitswoche (03.–10.07.16) im Larimar, womit man diesem Prozess effektiv entgegensteuern und beim „Altwerden jung bleiben“ kann.

Das beste Beispiel dafür liefert der „Detox-Papst“ mit seinen 92 Jahren selbst ab. Zu seinen acht goldenen Regeln für das gesunde Altern gehören Bewegung, meditatives Atmen, gesunde Ernährung, ausreichende Flüssigkeitszufuhr, gesunder Schlaf, eine positive Lebenseinstellung, das richtige Entschlacken und Entgiften sowie Regelmäßigkeit. Themen der Gesundheitswoche sind außerdem Gesundheitsrisiken der Handynutzung, der Einfluss verschiedenster Medikamente und Chancen der Gesundheitsförderung.

Gesundheit wird laut WHO nicht nur als das Freisein von Krankheit definiert, sondern auch als psychisches, physisches und soziales Wohlbefinden. Zum Gesundsein gehört also auch mentale, emotionale und körperliche Fitness. – Die Gesundheitswoche im Hotel & Spa Larimar liefert jede Menge Anregungen, um durch mental, emotional und körperlich bis im hohen Alter in Hochform zu bleiben.

Gesundheitswoche mit DDr. med. Hecht im Larimar (03.–10.07.16)
7 Ü mit den Larimar-Inklusivleistungen mit Larimar-Kulinarik aus der Grüne-Hauben-Gourmet-Küche, Baden und Schwimmen im Thermal-, Süß- und Salzwasser in der Larimar-Therme und Zugang zur Therme Stegersbach, Teebar mit frischem Obst und Vitalwasser im Sauna und Spa-Bereich, Gratis Sportgeräteverleih, Fitness-Center mit Cardiofit- und Kraft-Geräten, Entschlacken & Entgiften mit Panaceo Vulkanmineral beim Frühstücksbuffet tägl. Programm mit Prof. DDr. med. Karl Hecht: Bewegungs- und Aktivprogramm, Atem- und Entspannungsübungen, Powernapping-Training, Sprech- & Fragestunde
Gesundheitsvorträge „Mit welchem gesunden Lebensstil überspringt man geistig und körperlich fit die 100-Jahres-Schallmauer?“ (Einzelsprechstunden auf Anfrage)
Preis p. P.: 3 Ü ab 396 Euro, 7 Ü ab 875 Euro
Buchtipp: „Alt werden und jung bleiben“ von Prof. DDr. med. Karl Hecht, erhältlich im Larimar-Shop

Ein Haus für Gesundheit und Geborgenheit

Das Hotel & Spa Larimar****S wurde im Juni 2007 in Stegersbach im Südburgenland von Thermen- und Wellnesspionier Johann Haberl eröffnet. Namensgeber des Hotels ist der Larimar, ein seltener Edelstein, der als „blaues Juwel der Karibik“ und Heilstein gilt. Das Thermen-, Spa- und Golfhotel selbst steht wie er für Erholung und Gesundheit, Geborgenheit und Vitalität.

Es liegt auf dem Sonnenhügel in Stegersbach, einem Platz voll natürlicher Energie und Kraft, mit einer atemberaubenden Fernsicht. Sein eiförmig-ovaler Grundriss entspricht der alten Proportionenlehre vom Goldenen Schnitt (1:1,618), der den Gästen aus aller Welt Raum und Zeit für ganzheitliches Wohlbefinden gibt. Direkt vor dem Larimar liegt die Golfschaukel Stegersbach Lafnitztal mit 50 Holes. Auch Gäste mit Hund sind im Hotel Larimar willkommen. Das Hotel verfügt über eine eigene Etage mit Zimmern und Gartenbereich, eigenen Eingang mit Hundepfoten-Dusche, Hunde-Schwimmteich und Hundewiese.

Weitere Informationen:
LARIMAR HOTEL GmbH
Panoramaweg 2, A-7551 Stegersbach
Tel.: +43/(0)3326/55100
Fax: DW 990


Hier finden Sie …
Artikel über Reisen und was schön daran ist, Artikel über die Welt der Alpen, Artikel über Baden-Württemberg, Besprechungen von Reise- und Wanderliteratur, Artikel über Stuttgart, Artikel und vor allem schwarzweiß-Fotos von und über Stuttgart für Minimalisten unter den Freunden der Fotografie; außerdem wird auf den englischsprachigen Blog für Leben und Erleben in Stuttgart und der weiten Welt hingewiesen.

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen