Samstag, 11. Juni 2016

Hotel Edelweiss in Sils-Maria im Schweizer Oberengadin

Auf „literarischer Sommerfrische“ im Hotel Edelweiss in Sils-Maria



Das Hotel Edelweiss ist ein Swiss Quality Hotel mit einem Zertifikat für Exzellenz auf TripAdvisor und 99 Prozent Weiterempfehlungen auf HolidayCheck. Für einen Sommer voller Kultur und Natur empfiehlt sich das Traditionshaus im Schweizer Oberengadin schon seit 140 Jahren.

Die Geschichte des Hauses reicht ins Jahr 1876 zurück – und in eine Zeit, in welcher der große Philosoph und Schriftsteller Friedrich Nietzsche zur Sommerfrische in Sils-Maria weilte und regelmäßig im Hotel Edelweiss**** einkehrte. Heute noch speisen die Gäste beim Dîner-Konzert im original erhaltenden Jugendstil-Speisesaal, dem einzigen und letzten im Engadin aus der Gründerzeit. Ein kulinarischer und kultureller Treffpunkt ist das Haus bis heute geblieben. Allein die Tatsache, dass jeden Tag Pianomusik in der Hotelhalle erklingt, sowie jede Woche je ein Hallenkonzert und ein Dîner-Konzert am Programm stehen, macht es zu einem Haus für Musikfreunde. Literaten oder etwa Filmemacher schätzen Sils-Maria seit jeher: Von Stefan Zweig über Rainer Maria Rilke, Claude Chabrol bis zu Olivier Assayas, der hier 2014 „Die Wolken von Sils-Maria“ drehte. Auch ohne Regie schafft die beeindruckende Lage von Sils-Maria auf 1.800 Metern auf einem malerischen Landstück zwischen Silser- und Silvaplanersee eine perfekte Kulisse für den „filmreifen“ Sommerurlaub.

Anreise Sils-Maria
Auto (D): München – Autobahn A95 bis Füssen/Garmisch – Ehrwalder Straße – Fernpass-Straße – Mieminger Straße Landeck – A12 Richtung Bregenz – Knoten Oberinntal Richtung St. Moritz – Reschenstrasse bis Pfunds – Engadiner Straße B184 bis St. Moritz und Sils-Maria.
Bahn: Internationale Zugverbindungen bis Chur – Schnellzüge der Rhätischen Bahn bis St. Moritz.
Flug: Regionalflughafen Oberengadin in Samedan (8 km von St. Moritz, 17 km von Sils-Maria)

Abschalten und Auftanken – in historischem Ambiente
Auf die Mischung kommt es an: Gäste schätzen die Verbindung von Altem und Neuem im Hotel Edelweiss – sowohl beim Kulturprogramm als auch beim Interieur. Neu renoviert wurden die bis 40 m2 großen Doppelzimmer und bis 56 m2 großen Suiten, in denen der typische urchig-gemütliche Engadiner Arvenholzstil das Ambiente bestimmt. Die Arve (Zirbelkiefer) verbreitet ein angenehmes Raumklima, senkt die Herzfrequenz, steigert das Wohlbefinden und sorgt für einen erholsamen Schlaf. Die Aussicht aus den Fenstern auf die atemberaubende Bergkulisse im Oberengadin und den türkisgrünen Silser Bergsee verheißt Urlaubstage mit Weitblick. Neben den 68 Gästezimmern im Haupthaus gibt es 13 Ferienwohnungen in der benachbarten Chesa Alvetern. Wer hier wohnt, kann alle Angebote im Hotel mitnutzen – so auch das 370 m² große und moderne Edelweiss-Spa mit Whirlpool, Dampfbad, Finnen- und Bio-Sauna, Ruhebereich und Solarium.

Dort können Gäste bei Barbara Grünenfelder mit ihrem Team aus Ayurveda-Spezialisten, Masseuren und Kosmetikerinnen ihr Wohlbefinden, ihr Körpergefühl und ihre Schönheit steigern. Wahre Genießer lassen Leib und Seele auch im denkmalgeschützten Jugendstilsaal, im À-la-carte-Restaurant Arvenstube oder auf der sonnigen Hotelterrasse verwöhnen: von der bekannt guten und kreativen Alpenküche Stephan Goses. Er veredelt regionale Klassiker wie das Châteaubriand für zwei Personen oder die frischen Forellen mit großer Finesse. Dazu lässt man sich von Sommelier Christian Wöhrle einen der Schätze aus dem Veltlin und der Graubündner Herrschaft empfehlen. Auf der gut sortierten Getränkekarte sind immerhin 300 Weine gelistet. Sehr beliebt bei Feinschmeckern sind die den Dîner-Konzerten mit Fünf-Gänge-Gourmetmenü.

Auf der Suche nach der Maloja-Schlange
Friedrich Nietzsche beschrieb Sils-Maria vor 150 Jahren als sein „Land der silbernen Farbtöne“. Wenn die Wolken wie eine träge Schlange vom Maloja-Pass über den See durchs Tal ziehen, kann man diese Stimmung nachvollziehen. Der Ort liegt bereits auf 1.800 Metern im Oberengadin. Dennoch sind die Möglichkeiten durch die umgebenden Dreitausender von Bernina und Lagrev-Alpen nach oben hin offen. Fast 600 Kilometer Wanderwege bringen Spaziergänger, Wanderer und Bergsteiger auf die Beine.

Die teilweise beachtlichen Höhenstufen bis auf 3.300 Höhenmeter lassen sich mithilfe von Bergbahnen „kappen“. Ab zwei Nächten Aufenthalt im Edelweiss sind die Fahrten mit Bahnen und öffentlichen Verkehrsmitteln im Oberengadin kostenlos. Mit dem Postauto lassen sich etwa das Bergell oder die Chiavenna ansteuern.

Die Tatsache, dass sich von Sils-Maria Literaten wie Gottfried Benn, Jean Cocteau, Günter Grass und Musiker von Richard Strauss bis zu David Bowie inspirieren ließen, ließ den Ort auf dem Landstück zwischen Silser- und Silvaplanersee zu einem kulturellen Boden werden. Ergebnis sind alljährlich im Sommer stattfindende Veranstaltungen wie die Silser Hesse-Tage, das Engadin Festival, die Kunst- und LiteraTourtage (25.08.–28.08.16) oder das Internationale Kulturfest Resonanzen (18.09.–24.09.16). Das Hotel Edelweiss liefert mit seinem eigenen engagierten Kulturprogramm noch mehr Argumente zum Zuhören und Genießen: mit renommierten Künstlern wie dem Haydn Trio, dem Duo Amoroso oder dem Ensemble CIS Mozarteum Salzburg.

Kultur-Programm Sommer 2016 – Hotel Edelweiss****
20.06.16: Haydn Trio*, 23.06.16: Haydn Trio**, 27.06.16: Trio Yozola*, 30.06.16: Trio Yozola**,
04.07.16: Trio Arc*, 07.07.16: Trio Arc**, 11.07.16: Duo Ramos-Schneider*, 14.07.16: Duo Ramos-Schneider**,
18.07.16: Christina Jaccard & Band: Jazz, Blues & Gospel*, 21.07.16: Christina Jaccard & Band**,
25.07.16: Ensemble Solefiatti*, 27.07.16: Frau Bircher & Herr Herzer: Lesung, 28.07.16: Ensemble Solefiatti**,
01.08.16: Schweizer Nationalfeiertag mit Buffet (Jugendstil Grand Restaurant 18.30 Uhr, CHF 90.- p. P.),
02.08.16: Duo Amoroso: Piot Plawner (v) & Isabella Klim (p)*, 04.08.16: Duo Amoroso**,
08.08.16: Sing- & Genusswoche*, 11.08.16: Sing- & Genusswoche**, 15.08.16: Ensemble Solefiatti*,
18.08.16: Ensemble Solefiatti**, 22.08.16: Rahel Sohn (p) & Gerhard Nennemann (Bar)*,
25.08.16: Rahel Sohn & Gerhard Nennemann**, 29.08.16: Trio Shonagon*,
01.09.16: Jamina Gerl**, 05.09.16: Jamina Gerl Klavierkonzert*, 08.09.16: Gudrun Kohlruss**,
12.09.16: Gudrun Kohlruss*, 15.09.16: Johannes Herrmann & friends**,
19.09.16: Béela Müller (Sopr), Philipp Vogler (p) & Dagmar Tuschy-Nitsch (Sprecherin): Frauen in berühmten Verhältnissen: Lou Andreas-Salomé & Rainer Maria Rilke*,
22.09.16: Michele Montemurro**,
26.09.16: Noëmi Sohn (Gesang) & Rahel Sohn (p): Lieder- & Chansons von Paul Burkhard*,
29.09.16: Noëmi Sohn (Gesang) & Rahel Sohn (p): "Hymne à l'amour" - Liebeslieder aus allen Zeiten**,
03.10.16: Ensemble CIS Mozarteum Salzburg*, 06.10.16: Ensemble CIS Mozarteum Salzburg**
* Hallenkonzert 21:15 Uhr, Eintritt frei – Kollekte / **Konzert Dîner 19 Uhr, CHF 90.- p. P. inkl. 5-Gänge-Menü

Wie ein Gedicht von Rilke: Romantik-Urlaub im Edelweiss
Das Landstück zwischen Silser- und Silvaplanersee im Oberengadin, auf dem Sils-Maria und das altehrwürdige Hotel Edelweiss liegen, ist wie ein Gedicht von Rilke – und ein Tipp für Romantiker.

Wie dereinst Stefan Zweig am Ufer des Silsersees entlangschlendern, sich wie Marcel Proust über die Schmetterlinge auf der Wasseroberfläche freuen oder sich so wie Friedrich Niezsche eine Tasse Kaffee auf der Terrasse des Hotel Edelweiss**** genießen: Nicht nur Dichter und Denker zählen Sils-Maria zu den „lieblichsten Winkeln der Erde“. Umso erstaunlicher ist es, wie ursprünglich sich der Ort trotz der berühmten Gästen nach wie vor zeigt. Zwischen Silser- und Silvaplanersee und den schroffen Gipfeln der Bernina-Gruppe erweist sich das fast 140 Jahre alte Hotel Edelweiss mitten im Ort als Hort für ruhesuchende Genießer, Kulturreisende und Romantiker. „Altehrwürdig“ und romantisch ist nicht nur das denkmalgeschützte Jugendstil Grand Restaurant, in dem jede Woche Dîner-Konzerte stattfinden.

Auch in den 40 m2 großen Doppelzimmern und bis 56 m2 großen Suiten bestimmt der für das Obernengadin typische gemütliche Engadiner Arvenholzstil das Ambiente. Ebenso in der Arvenstube, in welcher das Fünf-Gänge-Gourmetmenü zum Erlebnis wird. Ein Traum für Pärchen ist das 370 m2 große Hotel-Spa mit Whirlpool, Sauna oder ins Dampfbad, auch wegen der Ayurveda-Anwendungen oder einer Massage für zwei. An Romantik kaum zu übertreffen ist eine Pferdekutschenfahrt in das verträumte Fextal. Bei einem typischen Engadiner Menü im Gasthaus Sonne wird eine Rast eingelegt, bevor es in leichtem Trab zurück ins Edelweiss geht. Danach lässt sich die Sonne am Ufer des Silsersees genießen – oder auf der Hotelterrasse bei einem Apéritif.

Weitere Informationen:
Hotel Edelweiss****
Via da Marias 63
CH-7514 Sils-Maria
Tel.: +41/(0)81/838 42 42, Fax: +41/(0)81/838 43 43


Hier finden Sie …
Artikel über Reisen und was schön daran ist, Artikel über die Welt der Alpen, Artikel über Baden-Württemberg, Besprechungen von Reise- und Wanderliteratur, Artikel über Stuttgart, Artikel und vor allem schwarzweiß-Fotos von und über Stuttgart für Minimalisten unter den Freunden der Fotografie; außerdem wird auf den englischsprachigen Blog für Leben und Erleben in Stuttgart und der weiten Welt hingewiesen.

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen