Donnerstag, 16. Juni 2016

Hotel Alpina im Tiroler Kaiserwinkl

Hotel Alpina:
 Carpe diem im Tiroler Kaiserwinkl



In der Ruhe liegt die Kraft – und in der Natur. Das zeigt sich im Tiroler Kaiserwinkl eindrucksvoll. Taufrische saftige Almwiesen, plätschernde, klare Bergbäche, reine Luft und majestätische Berggipfel öffnen Augen und Herzen für die schönen Seiten des Lebens. Der Bergsommer in der Ferienregion am Fuße des Wilden Kaisers ist abwechslungsreich.

Im Hotel Alpina****s Wellness & Spa Resort wohnen Aktivurlauber zentral am Ausgangspunkt zu ihren Naturerlebnissen. Gleich sieben Golfplätze locken zum Spiel im Alpenpanorama. Einer der schönsten 18-Loch-Golfkurse Österreichs liegt nur wenige Meter vom Hotel entfernt. Die Bergszenerie ist auch der treue Begleiter beim Wandern, Mountainbiken, Schwimmen, Rafting, Canyoning, Tennis oder Reiten sowie bei vielen weiteren Highlights wie im Wassersportparadies Walchsee oder im Adventure-Club Kaiserwinkl. Großer Beliebtheit erfreuen sich in Kössen auch das Gleitschirmfliegen und Paragleiten. Das Kurs- und Outdoorprogramm des Alpina „serviert“ täglich die „Leckerbissen“ der vielseitigen Ferienregion.

Gepflegt, entspannt, vital durch den Sommer

Das Alpina ist wahrlich ein Wellness & Spa Resort. Eine fantastische Saunalandschaft mit eigener Ladies-Sauna und neuer Familiensauna, Bäder, Fitnesseinrichtungen, Beautyanwendungen, Massagen, eine wundervolle Badewelt mit Hallenbad und Außenpool u. v. m. versprechen pure Entspannung. Moderne Chill-out-Liegen auf der großzügigen Liegewiese mit Blick auf die majestätische Alpenkulisse machen Sommerträume wahr. Für Familien gibt es einen eigenen Bereich, in dem Kinder Kind sein dürfen, ohne die Erwachsenen bei ihrem Wellnessgenuss zu stören. Barbara Gruber, die Chefin des Hauses, und ihr Verwöhn-Team halten für ihre Gäste stets einen Tipp für wohltuende Behandlungen bereit. An warmen Sommertagen empfehlen sie zum Beispiel eine entschlackende Meeresalgen-Körperpackung oder eine balinesische Massage. Bei einer Farbberatung lassen sich Neugierige einen neuen Look empfehlen.

Kreative Sommerwerkstätte für Kids

In der „Kreativen Sommerwerkstätte“ in Kössen geht von 26. Juni bis 11. September 2016 die Post ab. Kinder, die im Hotel Alpina wohnen, sind kostenlos mit dabei. Kleine Abenteurer haben die Wahl: ein Kletterkurs oder ein Parcours- und Trampolin-Workshop, Schluchtenklettern oder Rafting-Abenteuer, Bogenschießen oder Kunstwerke aus Dingen des täglichen Gebrauchs kreieren, ein Wildkräuterspaziergang oder eine Almführung, eine Erlebniswanderung, eine spannende Schatzsuche, Fledermausnacht, Kutschenfahren oder „Spuk im Moor“ und noch viel mehr. Im neuen Familienwellnessbereich erholen sich die Kleinen von ihren unvergesslichen Ausflügen in die Natur des Kaiserwinkls. Auf dem Abenteuer-Spielplatz des Alpina, auf dem Sportplatz und im Alpina Indoor-Spielparadies finden die Kinder Urlaubsfreunde. Tolle Ferientage klingen im Kinderkino des familienfreundlichen Hauses aus.

Laue Sommernächte

Was gibt es im Sommer Schöneres, als den Abend draußen unter dem Sternenhimmel zu verbringen. Einmal wöchentlich heizt das Küchenteam des Alpina den Griller an und serviert saftige Steaks, Grillwürstel, Filets und alles, was zu einem Grillabend dazu gehört. Leichte Sommermenüs und bewusst schonend und gesund zubereitete Gerichte stehen ebenso auf dem kulinarischen Programm wie heimische Spezialitäten.

Golfen im Kaiserwinkl: Ein „Hole-in-One“ für jeden Golfer, Anfänger sind in drei Tagen „platzreif“

Golfer im Hotel Alpina****s Wellness & Spa Resort im Tiroler Kaiserwinkl treffen ins Schwarze. Für sie liegt das Green so gut wie vor der Hoteltür. Der Golfplatz Kaiserwinkl-Kössen gilt als einer der schönsten Kurse Österreichs. Das „Golfjuwel“ wurde von dem Star-Landschaftsarchitekten Donald Harradine gestaltet und bietet 18 anspruchsvolle Löcher in beeindruckender Kulisse. In der näheren Umgebung befinden sich mit den Golfplätzen Kössen-Reit im Winkl und Walchsee-Moarhof zwei weitere Topplätze. Noch mehr Golfclubs können innerhalb einer halben Autostunde erreicht werden. Anfänger, die bei einem derart großen Golfangebot auf den Geschmack kommen, profitieren von dem Angebot „Platzreife in 3 Tagen“ des Hotels Alpina. Drei Tage Unterricht mit garantiertem Prüfungserfolg sind der Schlüssel zu unvergesslichem Golfvergnügen. Familie Gruber ist eine Gastgeberfamilie mit Herz.

Mit viel Liebe zu ihrer Heimat, mit Gespür und dem Sinn für die schönen Seiten des Lebens führt sie ein exklusives Erholungsrefugium. Begleitet wird ein Golfurlaub im Alpina von Wellness, die alle Stücke spielt. An schönen Sommertagen entspannen Golfer am Außenpool. Gemütlich und wohltuend ist es im Saunadörfl „Wilder Kaiser“ mit vielseitigen Saunen – inklusive einer eigenen Damensauna. Ein großes Angebot an Massagen, Bädern, Gesundheitsbehandlungen und Kosmetikanwendungen macht das Alpina zu einer erstklassigen Wellnessadresse.

Das Kulinarium im „kleinsten Dorf Tirols“ – wie das außergewöhnliche Hotelrestaurant genannt wird – muss man erlebt haben. Das im Stil eines Tiroler Almdorfs angelegte Restaurant sprüht vor Tiroler Charme. In sieben verschiedenen Almhütten werden Köstlichkeiten serviert. Auf Nahrungsmittel-Unverträglichkeiten und besondere Ernährungsformen nimmt der Küchenchef gern Rücksicht. Das Hotel Alpina****s Wellness & Spa Resort vereint Aktivurlaub und Wohlfühlen in einer traumhaften Naturlandschaft zwischen Kitzbühel und der Grenze zu Deutschland. An den Chiemsee, nach München oder Salzburg ist es nur ein Katzensprung.

Loslassen, durchatmen, auftanken

Wenn der Alltag einmal wieder endlos scheint, bringt schon eine kurze Auszeit frische Power. In einer traumhaften Aktivregion zwischen Kitzbühel und der deutschen Grenze schöpfen gestresste Menschen neue Kraft. Der Tiroler Kaiserwinkl ist geradezu paradiesisch für alle, die sich gern in der Natur bewegen. Das Hotel Alpina****s Wellness & Spa Resort zählt zu den besten Häusern in der Region. Sein Wellness- und Spa-Angebot ist beachtlich. Eine fantastische Saunalandschaft mit eigener Damensauna und neuer Familiensauna, Bäder, Fitnesseinrichtungen, Beautyanwendungen, Massagen, eine wundervolle Badewelt mit Hallenbad und Außenpool u. v. m. versprechen pure Entspannung. „Energy for me“ heißt die Körperbehandlung, die auf der Aqua-Veda-Liege mit Seifenschaum und Sisalbürste den Kreislauf in Schwung bringt und mit einer Einölung und Teilkörpermassage jede Hektik verblassen lässt. Für Familien gibt es einen eigenen Bereich, in dem Kinder Kind sein dürfen, ohne die Erwachsenen bei ihrem Wellnessgenuss zu stören.

Selten finden Gäste derart vielfältige Zimmerkategorien. Von der luxuriösen Wellnesssuite mit Kachelofen über die edlen Zirbensuiten mit Wellnessbad mit Infrarotsauna und Whirlpool und die Suite „Galerie“ mit Wasserbett bis hin zur Familiensuite mit eigenem Kinderzimmer u. v. m. reicht die Auswahl. Ein kleiner Vorgeschmack: 140 regionale, reichhaltige Bio- und Vitalprodukte von heimischen Bauern und Qualitätslieferanten warten schon beim Frühstück auf Genießer. Das Restaurant ist als kleines Tiroler Dorf gestaltet, wo abends Köstlichkeiten serviert werden.

Einmal in der Woche heizt der Küchenchef auf der Terrasse den Griller an. Vor der Hoteltür wird nach Herzenslust gewandert, geradelt, gesportelt. 200 Kilometer markierte Wanderwege und unzählige Radrouten in allen Schwierigkeitsgraden führen durch die traumhafte Landschaft des Kaiserwinkls. Für Paragleiter ist der Unterberg ein ideales Flugrevier. An den Chiemsee, nach München oder Salzburg ist es nur ein Katzensprung.

Weitere Informationen:
Hotel Alpina****s Wellness & Spa Resort
A-6345 Kössen, Außerkapelle 2a
Tel.: +43/(0)5375/2146
gruber@hotel-alpina.at
www.hotel-alpina.at


Hier finden Sie …
Artikel über Reisen und was schön daran ist, Artikel über die Welt der Alpen, Artikel über Baden-Württemberg, Besprechungen von Reise- und Wanderliteratur, Artikel über Stuttgart, Artikel und vor allem schwarzweiß-Fotos von und über Stuttgart für Minimalisten unter den Freunden der Fotografie; außerdem wird auf den englischsprachigen Blog für Leben und Erleben in Stuttgart und der weiten Welt hingewiesen.

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen