Montag, 23. Mai 2016

Verwöhnhotel Berghof in St. Johann/Pongau

Verwöhnhotel Berghof: 
Neue Suiten auf der „Sunny Side“
 


Ab 10. Juni 2016 zeigt sich das Verwöhnhotel Berghof im Alpendorf St. Johann von seiner sonnigsten Seite. Die südseitig gelegenen Suiten werden im modernen Alpinstyle neu designt. Zum Schnuppern lädt Gastgeberfamilie Rettenwender mit drei Kennenlerntagen ab 376,50 Euro.

Junior- und Berghof-Suiten, Panorama- und Erker-Familiensuiten auf der Süd- und Westseite des Verwöhnhotels Berghof****S erstrahlen ab 10. Juni 2016 in neuem Glanz. Sie erhalten Holzböden und werden mit hochwertigen Materialien ausgestattet. Traditionelles, Gemütliches und Zeitloses wird sich in den neuen Suiten auf gelungene Weise widerspiegeln. Das absolute Glanzstück ist die 50 m² große Erker-Familiensuite mit optisch getrenntem Wohn- und Schlafbereich, eigenem Kinderzimmer, Kuschelerker, zwei Balkonen und großem Panoramafenster in Blickrichtung Heukareck. Für einen ersten Besuch in den neuen Suiten bieten sich drei Kennenlerntage ab 376,50 Euro an. Ein „Zertifikat für Exzellenz“ auf TripAdvisor und 100 Prozent Weiterempfehlungen auf HolidayCheck machen den Berghof zu einem der bestbewerteten Familien- und Wellnesshotels im Salzburger Land.

Franz und Theresia Rettenwender sowie ihre zwei Söhne Franz und Robert führen das Viersterne-Superiorhotel mit typischer Salzburger Gastlichkeit. Die 1.200 m² große Berghof-Vitaloase überzeugt mit heiß-kalten Genüssen, Panoramablick in die Salzburger Bergwelt – und dem Relax Guide Spa-Award 2016 (13 Punkte, 1 Lilie). Die Relax-Guide-Tester bewerten die Küche von Chef de Cuisine Alexander Forbes jun. mit „gut bis sehr gut“. Der Berghof liegt rund 200 Kilometer von München entfernt und ist über die Tauernautobahn in knapp zwei Stunden Autofahrt erreichbar.

„Spielräume“ für Groß und Klein im Verwöhnhotel Berghof
94 von 100 Punkten auf trivago und konstante 100 Prozent Weiterempfehlungen auf HolidayCheck: Mit einem solchen Zeugnis empfiehlt sich der Berghof im Alpendorf als ideales Ferienquartier für Familien. Im Früh- und Spätsommer schlafen Kinder bis zehn Jahre gratis im Zimmer der Eltern.

Das Verwöhnhotel Berghof****S liegt im St. Johanner Alpendorf, im Herzen des Salzburger Landes. Gastgeberfamilie Rettenwender hat selbst drei Söhne und auch wenn diese dem Kindesalter längst entwachsen sind, wissen alle, worauf es beim Familienurlaub ankommt: nämlich auf ein rundum stimmiges Hotelangebot. Dazu gehören tägliche Kinderbetreuung (auf Wunsch auch Babysitting), Spielbereiche für alle Altersstufen, eine Küche für alle Generationen und Wellness-Angebote für die Eltern. Kinder bis sieben Jahre schlafen im Berghof-Sommer kostenlos im Zimmer der Eltern, im Früh- und Spätsommer wird die Latte sogar auf zehn Jahre erhöht.

Tagsüber hat der Nachwuchs viel zu tun: im großen Hotel-Naturgarten mit Pool, Kinderbecken, Wasserrutsche, Ping-Pong-Tisch, Schaukeln oder im Jugend- und Freizeitraum. Auch am gegenüber liegenden Erlebnisspielplatz mit Mini-Gokartbahn, Wasserbooten, Hüpfburg, Minigolf und Sportplatz geht der Spaß voll ab. Mit der Bergbahn schweben kleine Abenteurer zum Geisterberg mit Wichtelweg und Vogelnestern, Kletterbergen, Zapfenschießbuden, Wasserspielen und Feenplatz. Gemeinsam mit den Gastgebern wird auch das weitläufige Almgebiet erobert. Die Eltern finden neuen „Spielraum“ in der 1.200 m² großen Berghof-Wellnessoase mit In- und Outdoorpool, Sanarium, Saunawelt und 2.000 m² großem Wellness-Naturgarten. Massagen, Peelings, Packungen und Beauty-Treatments machen den Alltag streichelweich. Bei Alexander Forbes jun. leichtem 6-Gang-Abendmenü auf Basis hochwertiger naturbelassener und regionaler Produkte wird das Programm für den nächsten Tag besprochen.


Weitere Informationen:
Verwöhnhotel Berghof****s
A-5600 St. Johann/Pongau, Alpendorf 1
Tel.: +43/(0)6412/6181
Fax: +43/(0)6412/6181 55


Hier finden Sie …
Artikel über Reisen und was schön daran ist, Artikel über die Welt der Alpen, Artikel über Baden-Württemberg, Besprechungen von Reise- und Wanderliteratur, Artikel über Stuttgart, Artikel und vor allem schwarzweiß-Fotos von und über Stuttgart für Minimalisten unter den Freunden der Fotografie; außerdem wird auf den englischsprachigen Blog für Leben und Erleben in Stuttgart und der weiten Welt hingewiesen.

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen