Samstag, 14. Mai 2016

Sporthotel Achensee: Kinderurlaub in Tirol

Familienparadies Sporthotel Achensee****: Viele gute Gründe für einen Familien-Verwöhnurlaub
 


Professionelle Kinder- und Babybetreuung, ein buntes Aktiv- und Freizeitprogramm und ganz viel Naturerlebnis am Fjord Tirols: Das sind nur drei von vielen guten Gründen für einen Familien-Urlaub im Sporthotel Achensee****.

Als eines von nur 14 Kinderhotels mit fünf Smileys im gesamten deutschsprachigen Raum zählt das Familienparadies Sporthotel Achensee**** in Achenkirch zu den besten Kinderhotels. Auf TripAdvisor erhielt das Haus von Familie Hlebaina 2015 ein „Zertifikat für Exzellenz“. Auf HolidayCheck kletterte die Weiterempfehlungsrate auf 99 Prozent. Mit Bestnoten wurden unter anderem der hauseigene Reitstall, der Naturbadesee mit Wasserrutsche und See-Alm, das feine Wellnessangebot im 1.500 m2 großen Spa und das gecoachte Aktiv- und Freizeitprogramm bedacht. 



Außerdem gibt es 80 Stunden professionelle Kinderbetreuung auf dem 700 m2 großen Indoor-Abenteuer­spielplatz. Für coole Teens von 10 bis 16 Jahren gibt es einen Crazy Club zum Sporteln, Spaß haben und Chillen. Die Lage des Hotels am Nordende von Tirols größtem See eröffnet ein unglaublich schönes Wandergebiet im Naturpark Karwendel. Nur 2,5 Kilometer sind es zum Golfplatz Achenkirch, auf dem Kids gratis Schnupperstunden absolvieren können. Und die Grenze ist nur zwölf Kilometer entfernt, womit sich auch viele bayerische Ausflugsziele nahe liegend sind. Von München sind es nur knapp 90 Kilometer bis zum Familienparadies Sporthotel Achensee.



Volles Programm vom Baby bis zum Teen: im Familienparadies Sporthotel Achensee
Das Familienparadies Sporthotel Achensee**** hat für alle Familienkonstellationen das perfekte Angebot. Betreuung vom Baby bis zum 16-jährigen Teen und viele Inklusivleistungen eröffnen auch den Eltern zusätzlichen Spielraum.

Das Familienparadies Sporthotel Achensee**** ist ein mehrfach ausgezeichnetes Fünf-Smiley-Kinderhotel am Tiroler Achensee mit einer Weiterempfehlungsrate von 99 Prozent auf HolidayCheck. Inklusive sind bei jedem Urlaub 80 Stunden Kinderbetreuung, ein 700 m2 großer Indoor-Abenteuerspiel­platz und der hoteleigene Natur-Badesee, auch „kleiner Achensee“ genannt. Ohne Aufpreis werden außerdem je sechs Stunden Schnupper-Reiten und -Golfen angeboten. Auch das altersgerechte Aktivprogramm kommt Familien mit Teenagern entgegen: Im Crazy Club für Jugendliche von 10 bis 16 Jahren stehen immer wieder coole Pool- und Cocktail-Partys mit Mix-Kurs oder Movie-Time auf dem Programm, oder Grillen auf der Seealm. Ihre sportlichen Ambitionen können Jugendliche bei Fußball- und Tischtennis-Matches, beim Biken, Tretbootfahren oder im Klettergarten ausleben. 



Das soll aber keineswegs heißen, dass das Familienparadies Sporthotel Achensee nichts für frischgebackene Eltern ist – im Gegenteil: Durch ein Baby-Rundum-Sorglospaket können sich Mama und Papa im Wellness- und Spa-Bereich entspannen oder eine kleine Wanderung angehen, während sie ihre kleinen Lieblinge in bester Obhut wissen. Für Babys gibt es außerdem zu allen Essenszeiten eine eigene Hipp-Babyspeisekarte. Die Babyküche mit Fläschchenwärmer, Vaporisator und Mikrowelle hat rund um die Uhr geöffnet.

Aufs richtige Pferd gesetzt, beim Familienurlaub am Achensee
Im Familienparadies Sporthotel Achensee, einem der besten Fünf-Smiley-Kinderhotels im deutschsprachigen Raum, vergeht der Sommerurlaub wie im Galopp. Das liegt auch am hauseigenen Reiterhof mit Reitplatz und Pferdekoppel – und am gratis Reitunterricht für Kids ab sechs Jahren.

Reiten ist nicht nur ein körperlicher Balance-Akt, sondern stärkt auch das innere Gleichgewicht. Es verbindet Naturgenuss, Vertrautheit zwischen Mensch und Tier mit dem Spaß an der Bewegung. Das weiß auch die passionierte Pferdeliebhaberin Vanessa, die jüngste Tochter der Hoteliersfamilie Hlebaina vom Familienparadies Sporthotel Achensee****. Alles begann vor 15 Jahren mit zwei Isländer-Pferden. Im Laufe der Jahre kamen außerdem acht Haflinger auf den hauseigenen Reiterhof – alle bestens ausgebildet und gutmütig im Umgang mit Kindern. Für urlaubende Pferdefans ab sechs Jahren sind drei Mal pro Woche zwei qualifizierte Reitunterrichtsstunden ohne Aufpreis inklusive (Sonntag, Montag und Donnerstag).

In Kleingruppen erfahren die Pferdefans von den beiden geprüften ReitlehrerInnen außerdem alles über die Haltung und Pflege der gutmütigen Haflinger und Isländer. Mähnen bürsten und Hufe auskratzen – schon früh morgens können helfende Hände im Stall gebraucht werden. Ebenso beim Ausmisten und Füttern. Aber auch das Satteln und das Führen der Pferde auf die grüne Wiese will gelernt sein – Vanessa hat auch da die richtigen Tipps und Tricks für die Kinder bereit. Und dann steht einer Loungestunde (einzeln oder in der Gruppe) eigentlich nichts mehr im Wege. Wer schon sicher im Sattel sitzt, kann bei geführten Ausritten die Landschaft rund um den Achensee erkunden.

Selbst auf dem Kutschbock haben die Kinder die Zügel fest in der Hand, etwa bei einer Romantik-Kutschenfahrt mit der ganzen Familie. Sind die Pferde trocken gerieben, geht es für die Kids ab ins kühle Nass: Direkt am Hotelgelände tauchen die kleinen ReiterInnen in den „kleinen Achensee“ ein, den hoteleigenen Natur-Badesee. Auf Trab halten Kinder im Familienparadies Sporthotel Achensee außerdem 80 Stunden Kinderbetreuung im 700 m2 großen Indoor-Abenteuerspielplatz.

Weitere Informationen:
Familienparadies Sporthotel Achensee****
Hlebaina GmbH & Co KG
Familie Hlebaina
A-6215 Achenkirch 114
Tel.: +43/(0)5246/6561, Fax: +43/(0)5246/6561666
www.sporthotel-achensee.com


Hier finden Sie …
Artikel über Reisen und was schön daran ist, Artikel über die Welt der Alpen, Artikel über Baden-Württemberg, Besprechungen von Reise- und Wanderliteratur, Artikel über Stuttgart, Artikel und vor allem schwarzweiß-Fotos von und über Stuttgart für Minimalisten unter den Freunden der Fotografie; außerdem wird auf den englischsprachigen Blog für Leben und Erleben in Stuttgart und der weiten Welt hingewiesen.

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen