Samstag, 14. Mai 2016

AIGO Familien- & Sportresort: Babyurlaub im Mühlviertel

Babyurlaub – ein Kinderspiel: 
Großer Service für die Kleinsten in brandneuem Familienresort



Im österreichischen Mühlviertel hat ein brandneues Familien- & Sportresort eröffnet. Das AIGO ist von Kopf bis Fuß darauf eingestellt, Kindern und Eltern einzigartigen Ferienspaß zu bieten. Dabei dreht sich vieles um die jüngsten Gäste. Bereits Babys sind im AIGO in den besten Händen. 31 Stunden in der Woche steht eine professionelle, liebevolle Babybetreuung zur Verfügung, um frischgebackenen Eltern eine Verschnaufpause zu gönnen.

Es versteht sich fast von selbst, dass in einem derart modernen Haus auch das beste Baby-Equipment zur Verfügung gestellt wird. Im Restaurant warten frisch zubereitete Babybreie auf die kleinen Schleckermäulchen. In der Babyküche stehen Fläschchenwärmer, Mikrowelle und eine Kochgelegenheit zur Verfügung. Mitgebrachte Speisen können dort für die Kleinen rund um die Uhr zubereitet werden. Derart optimal versorgt, können sich Babys auf ihrer Reise nur wohlfühlen.

Wenn Mama und Papa mit ihren Lieblingen zum Babyschwimmen gehen, erfahren Eltern und Kind viel Verbindung und Zärtlichkeit (drei bis zwölf Monate). Im 34°C warmen Babypool werden Babys sanft mit dem Wasser vertraut gemacht. Am beheizten Kuschelstein im Familien-Wellnessbereich und in den Entspannungsräumen mit Wickeltischen und Stillecken finden die Jüngsten zur Ruhe. Im Urlaub bleibt sicher auch Zeit für eine wohltuende Babymassage



Eine Masseurin zeigt Mama oder Papa, wie sie ihren Schatz mit einer auf das Baby abgestimmten Massage verwöhnen können. Dennoch dürfen sich auch die Erwachsenen und älteren Geschwister von dem neuen Familienhotel luxuriöse Urlaubstage erwarten. Im AIGOLINO Kinderclub sind Kids ab drei Jahren an sieben Tagen in der Woche und zehn Stunden pro Tag in ihrem Element. Im Erwachsenen-Wellnessbereich und bei Massagen und Behandlungen aus aller Welt lassen Eltern die Seele baumeln. Naturliebhaber und Outdoor-Sportler schätzen die Lage inmitten der Ferienregion Böhmerwald – ein Eldorado zum Radfahren, Wandern, Nordic Walken, Golfen u. v. m. Im Mühlviertel erwartet Urlauber eine beeindruckende Landschaft. Satte grüne Wiesen wechseln mit mystischen Wäldern im Granithochland und locken zur Bewegung unter freiem Himmel. Bierliebhaber befinden sich in einer Region mit einer langen Tradition vom Hopfenanbau bis zum Bierbrauen.

Bitte eine Prinzessinnenmassage mit Feenstaub
Was Wellness ist und wie schön sie sein kann, wissen oft schon die Kleinsten. Nur leider heißt es für junge Hotelgäste vielmals „kein Zutritt“. Nicht so in dem neuen AIGO Familien- & Sportresort im österreichischen Mühlviertel. Eine Luxus-SPA-Welt auf über 2.500 m² mit sechs verschiedenen Pools und einer einzigartigen Saunalandschaft erwartet dort große und kleine Wellnessfreunde. 



Getrennte Bereiche für Familien mit Kindern und Erwachsene ab 16 Jahre garantieren eine wohltuende Atmosphäre für alle Gäste. Eltern kommen in dem neuen AIGO in den Genuss eines exklusiven Beautycenters mit vielfältigen Anwendungen auf top Niveau. Die Masseure/Innen des Hauses sind Profis für Massage-Highlights aus aller Welt. In den verschiedenen Saunen, auf Wasserbetten, in kuscheligen Entspannungskojen und auf der schönen Sonnen-Liegewiese tanken sie neue Kraft. Partneranwendungen schaffen vertraute Momente zu zweit (Kinderbetreuung sieben Tage in der Woche je zehn Stunden, 31 Stunden in der Woche Babybetreuung). Gemeinsam verbringen Groß und Klein im Familienbereich ihre Wellnesstage.

Vom Familien- und Kinderbecken über einen Babypool und Sommerpool im Garten, vom Textil-Sanarium bis hin zu Entspannungsräumen mit Wickeltisch und Stillecke und einem beheizten Kuschelstein fehlt es an nichts, was Kinderherzen wünschen. Spezielle Kindermassagen oder das AIGOLINO Massagekarussell, Maniküre und Pediküre u. v. m. lassen kleine Prinzen und Prinzessinnen in die Welt von Beauty und SPA schnuppern. Baby- und Kinderschwimmkurse machen die kleinen Wasserratten fit für den Badespaß. Könnten Kinder ein Hotel planen, würden sie wahrscheinlich das AIGO kreieren. Einen Indoor-Funpark mit Softplay-Anlage auf über 3.000 m², eine Boulderwand, einen Parcour für Tretfahrzeuge, eine perfekt gestaltete Turnhalle, interaktive Projektionsspiele, kreative und aktive Spielbereiche, einen geschützten Outdoor-Spielplatz und selbst ein Theater und eine Kinoleinwand gibt es in dem neuen Familienhotel.

Dazu kommen Airhockey, Dart, Billard und zwei Kegelbahnen für die ganze Familie. Im Sommer wird Tennis gespielt. Am Fun Court sind Fußball, Basketball, Volleyball und Speedmington angesagt. Die Radfahrer und Wanderer zieht es nach draußen in den Böhmerwald und die Weiten des Mühlviertels. Vom Standard-Doppelzimmer bis zur Familienresidenz mit zwei Schlafräumen und zwei Bädern wählen Familien aus völlig neu und modern ausgestatteten Zimmern, Suiten und Appartements in verschiedenen Größen.

Neues Kinderhotel – mit großem Eltern-Wohlfühlfaktor – unter dem „Grünen Dach Europas“
Kinder brauchen Bewegung und Abwechslung. Damit dem Nachwuchs im Urlaub auf keinen Fall langweilig wird, setzt das neue Familien- und Sportresort AIGO im Mühlviertel in- und outdoor auf einzigartigen Ferienspaß für Kinder und Teens. Die Lage im Böhmerwald ist für Familien geradezu ideal. Wer gern in der Natur aktiv ist, schöpft unter dem „Grünen Dach Europas“ aus dem Vollen. Modernes, individuelles Design, exklusive Wellness für Erwachsene und Kinder, kulinarische Genüsse und eine unglaubliche Vielfalt an Einrichtungen für Sport und Unterhaltung zeichnen das AIGO aus – alles neu, alles am letzten Stand der Dinge und mit viel Know How für Ferien, die Eltern und Kinder gleichermaßen genießen.

Kleine Entdecker und große Sportler in einem der  größten Waldgebiete Europas
Kinder lieben das Radfahren. Fernab von Massentourismus und Verkehr lädt der Böhmerwald zu Radtouren zu idyllischen Plätzen und Naturschönheiten. Eine Fahrt zum Schwarzenbergischen Schwemmkanal ist nahezu ein Muss. Dieser gilt als einer der spannendsten Wasserbauten und heimliches Weltwunder. Bikes können im AIGO kostenlos ausgeborgt werden. Direkt beim Hotel starten die Ausflüge mit dem Fahrrad. Für die fleißigen Wanderer gibt es rund um das AIGO zahlreiche Wanderwege. Auf den Familienwanderungen marschieren schon die Kleinsten wie die Großen. Anspruchsvollere Touren fordern die Sportlichen.

Wer den Bärenkopf „erklimmt“, wird mit einer atemberaubenden Aussicht über das Mühlviertel bis in die Tschechische Republik und zum Moldaustausee belohnt. Hoch hinaus geht es im größten Hochseilgarten Oberösterreichs. Von oben, auf Seilen, Leitern und Übungen in bis zu zwölf Metern Höhe beweisen sich die Mutigen im Hochseil-Klettergarten in Schöneben. Das AIGO liegt nur ca. 15 Autominuten von dem 27-Loch-Golfpark Böhmerwald entfernt und ist Mitglied in der Golfregion Donau-Böhmerwald-Bayerwald. Hotelgäste erhalten vergünstigte Greenfees. Startzeiten, Trainerstunden und Schnupperkurse organisiert das AIGO-Team. In Peilstein (knapp 15 Minuten entfernt) gibt es einen Bogenparcours mit 28 3D-Tieren auf drei Kilometern Wald- und Wiesengelände.

Eine ganze Welt zum Spielen, Toben, …
Kaum zu glauben, welch‘ Paradies Kindern im AIGO eingerichtet wurde. Von einem Indoor-Funpark mit Softplay-Anlage auf über 3.000 m² bis hin zur Boulderwand und zum Parcour für Tretfahrzeuge, von der perfekt gestalteten Turnhalle bis hin zu interaktiven Projektionsspielen, von kreativen und aktiven Spielbereichen bis hin zum geschützten Outdoor-Spielplatz erfüllt das AIGO Kinderträume. Ein besonderes Highlight ist das Theater mit Bühne, Tanzfläche und Kinoleinwand. In der Kinderküche dürfen kleine Köche gemeinsam kochen und backen. Selbstverständlich wurde auch an die älteren Kids und Teens gedacht. Der Jugendraum mit Wii-Konsole, Tischfußball und interaktiven Spielen garantiert coole Unterhaltung. Dazu kommen Airhockey, Dart, Billard und zwei Kegelbahnen für die ganze Familie. Im Sommer wird Tennis gespielt. Am Fun Court sind Fußball, Basketball, Volleyball und Speedmington angesagt. Im Familien-Wellnessbereich sind die Wasserratten und kleinen Wellnessprofis gefragt – und keine Frage: Der Hit an heißen Tagen ist der Pool im Garten.

„Kinderfrei“ für Erwachsene
An sieben Tagen in der Woche und zehn Stunden am Tag ist im Aigolino Kinderclub was los. Zusammen mit pädagogisch geschulten Betreuern erleben Kinder Spiel, Spaß und Abenteuer. Für die Allerkleinsten wird 31 Stunden pro Woche eine liebevolle Babybetreuung angeboten. Das verschafft Eltern die Zeit, sich im Erwachsenen-Wellnessbereich zu erholen. Ein Pool mit Lichttherapie, fünf verschiedene Saunen, Wasserbetten, Entspannungskojen, eine Teebar, die Sonnenwiese unter dem Sommerhimmel u. v. m. entführen aus dem Familienalltag. Dazu kommt ein umfassendes Angebot an Beauty- und Körperbehandlungen, Hautpflege und Massagen. In der 260 m² professionell ausgestatteten Turnhalle, im Fitnessstudio und bei Zumba- oder Gymnastikeinheiten powern sich die Erwachsenen aus. Drinks in Spitzenqualität erwarten „Nachtschwärmer“ in der AIGO-Hotel-Bar mit Tanzmusik und Loungebereich. Die gut sortierte Hotel-Vinothek bietet eine Auswahl an österreichischen sowie internationalen Weinen.

Auszug aus dem Sommerprogramm für Kids
Besuch bei den Tieren, Kekse backen, Abenteuer Wald, Gestaltung des AIGO Fotobuchs, Pizza backen, Bewegungsabenteuer im Turnsaal, Kinderbingo, Schminken, Kinderdisco, Poolspiele, Schmuckatelier, Schatzsuche, Lagerfeuer, Schnitzeljagd, Olympiade, Minigolf, Familienwanderung, Tanzworkshop, WII-Turnier, AIGOlino Fotoralley

Weitere Informationen:
AIGO Familien- & Sportresort
Berghäusl 40
A-4160 Aigen-Schlägl
Tel.: +43 (0) 7281-6758
Fax: +43 (0) 7281-6758-12
E-Mail: office@aigo.at 


Hier finden Sie …
Artikel über Reisen und was schön daran ist, Artikel über die Welt der Alpen, Artikel über Baden-Württemberg, Besprechungen von Reise- und Wanderliteratur, Artikel über Stuttgart, Artikel und vor allem schwarzweiß-Fotos von und über Stuttgart für Minimalisten unter den Freunden der Fotografie; außerdem wird auf den englischsprachigen Blog für Leben und Erleben in Stuttgart und der weiten Welt hingewiesen.

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen