Mittwoch, 18. März 2015

NAPURA Art & Design Hotel in Südtirol: Golf und Kulinarik



Südtirol: Ready to golf!






Die Golfer lassen jetzt den Winter hinter sich und machen sich auf den Weg ins „Green“. In Südtirol wird ab Mitte März wieder abgeschlagen. Mitten in dem sonnigen Golfeldorado – sieben Golfplätze verführen in Südtirol zum Spiel – ist das NAPURA Art & Design Hotel eine Vier-Sterne-Adresse für Genießer und Designfreunde.

Umgeben von Weinbergen bieten moderne Appartement-Suiten größtmögliche private Freiheit gepaart mit dem angenehmen Service eines Viersternehotels. Sobald es das Wetter zulässt, spielt sich auf der NAPURA-Dachterrasse mit Blick in das Etschtal das „dolce vita“ ab. Wellness „on the roof“ und eine Lounge-Bar für romantische Sundowner bringen Golfer in Sommerlaune. Wellness auf der Dachterrasse ist je nach Wetter ab Mai möglich, geöffnet wird das NAPURA nach der Winterpause am 16. März 2015.

NAPURA: Ein Golf-Partnerhotel
Aktuelle Info für die Golfer: Das NAPURA Art & Design Hotel ist ab dieser Saison ein Partnerhotel des Golf Club Lana. Das bedeutet, dass Hotelgäste dort auf das Greenfee 20 Prozent Ermäßigung erhalten. Der Neun-Loch-Parcour liegt nur 15 Autominuten vom NAPURA entfernt. Saisonstart ist schon im März. Der freie Blick auf das weite Etschtal und die Dreitausender, die Nähe zu den Obstplantagen und der ebene Verlauf machen den Golfplatz zu Füßen der Burg Brandis bei Anfängern und Könnern gleichermaßen beliebt.




Golfer, die ihr Können weiter ausbauen möchten, profitieren in der angeschlossenen Golfschule des ehemaligen Nationaltrainers von England, Head-Pro Chris Mawdsley, von hervorragend ausgebildeten Pros. Voraussichtlich Mitte Juni eröffnet nur zehn Minuten vom Hotel entfernt der neue Golf and Country Club Eppan, ein Neun-Loch-Platz von internationalem Niveau. Wenn die Sonne wieder höher steht, empfehlen die Golfprofis zudem die Golfplätze von Meran-Passeier, Petersburg und Kastelruth. Diese sind ebenfalls vom NAPURA aus schnell erreichbar. Mit der Golf Card erwerben Golfer vier Greenfees, die auf allen Südtiroler Golfplätzen einlösbar sind.

Golfen und Genießen unter der Südtiroler Sonne
Golfen und Genießen sind in dem innovativen NAPURA Art & Design Hotel in den Weinbergen ein unschlagbares Team. Sinnlich und elegant schmiegt sich der Bau mit seiner Verkleidung aus Lärchenholz in die Umgebung. Typische Südtiroler Materialien, in Form und Design neu interpretiert, ergeben ein raffiniertes, harmonisches und gleichzeitig zeitloses Ambiente. Kunstwerke von Giorgio de Chirico zieren, bereichern und prägen das Flair von NAPURA.

Gewohnt wird in 41 lichtdurchfluteten Appartement-Suiten. Raffinierte Polster- und Sitzmöbel, großzügige Duschen mit weißen Flusssteinen, die die Füße auf natürliche Weise massieren, ein digitales TV-System, kostenfreies WIFI, top Küchen u. v. m. versprechen höchsten Wohnkomfort in den Appartement-Suiten. Hochwertige Massivholz-Fußböden sorgen für ein einzigartiges Wohnklima, wunderschöne Designermöbel und erlesene Kunstwerke schmeicheln den Sinnen. Das Herz von NAPURA schlägt auf der 800 m² großen Panorama-Dachterrasse. Sie ist der Rückzugsort im NAPURA-Stil, ein atemberaubender Blick über das Etschtal und die Dolomiten lässt über den Dingen stehen. 



Ganzjährig beheizte Whirlpools, ein Wellnessbereich mit Finnischer Sauna, ein Türkisches Dampfbad mit Farbtherapie und ein exklusiver Ruheraum hoch über den Weinbergen verwöhnen Körper und Geist. Auf den gemütlichen Liegen genießen Sonnenanbeter die Frühlingssonne. Die Lounge-Bar lädt zu erfrischenden Pausen ein. Das NAPURA Art & Design Hotel ist eine Oase der Ruhe in unmittelbarer Nähe zur Landeshauptstadt Bozen mit ihren unzähligen Shopping- und Kulturhighlights. Die Kurstadt Meran ist nur 15 Autominuten entfernt.

Designhotel im Südtiroler Spargeldreieck: Spargelwochen im April und Mai
Der Frühling und der Spargel sind für Feinschmecker ein „Traumpaar“. Im Südtiroler Spargeldreieck Terlan, Vilpian, Siebeneich wagt sich das zarte Gemüse bald hervor und wird im April und Mai mit den Spargelwochen gebührend begrüßt. Zehn Spargelrestaurants laden täglich zum Genuss von kreativen Gerichten mit dem frischen Terlaner Spargel. Von 18. April bis 16. Mai 2015 veranstaltet der Tourismusverband jeden Samstag eine organisierte Spargelwanderung – eine Entdeckungsreise auf den Spuren des Spargels. Im Mittelpunkt des Spargeldreiecks wohnen Gäste des NAPURA Art & Design Hotels. Der Hang zum Schönen und die Leidenschaft zu Kunst und Design prägen dieses für Südtirol einzigartige Hotel. Es wird in großzügigen Appartements und Suiten mit traumhaften Terrassen oder Balkonen gewohnt.

Extravagant im APURA-Style zeigt sich auch das NAPURA Sky Wellness. Auf dem Panoramadach bilden Whirlpools, Türkisches Dampfbad, Finnische Sauna und eine großzügige Relaxzone eine exklusive Wellnessoase mit Blick in die Reb- und Obstlandschaft. Die Lounge-Bar lädt zu erfrischenden Pausen ein. Im Sommer schmecken dort bis spät in den Abend „Sundowner“ unter dem Sternenhimmel. Feingeister blühen in dem zeitgeistigen Hotel auf. Sinnlich und elegant schmiegt sich der Bau mit seiner Verkleidung aus Lärchenholz in die Umgebung. Typische Südtiroler Materialien, in Form und Design neu interpretiert, ergeben ein raffiniertes, harmonisches und gleichzeitig zeitloses Ambiente. Kunstwerke von Giorgio de Chirico zieren, bereichern und prägen das Flair. Das NAPURA Art & Design Hotel liegt an der Südtiroler Weinstraße. So steht auch dem guten Gläschen zum frischen Spargel nichts im Weg.

NAPURA: Kunst und Design in den Weinbergen – Südtirols Aktivregion zu Füßen
Südtirol bewegt. Am besten, wenn die Natur vor der Hoteltür liegt. So im
NAPURA Art & Design Hotel in Terlan nahe Bozen. Mitten in den Weinbergen wohnen Wanderer und Radfahrer, Golfer und andere Vitale dort in Appartement-Suiten im Viersternehotel, das frühlinghafte Aktivprogramm vor Augen.

Ab sofort sind die Golfer auf einem makellosen Green unterwegs. Bereits ab März ist der Neun-Loch-Parcours des Golf Club Lana (zehn Autominuten von NAPURA) bespielbar. Im Sommer locken die höher gelegenen Golfplätze von Meran-Passeier, Petersberg oder Kastelruth, allesamt schnell mit dem Auto erreichbar. NAPURA reserviert für seine Gäste die gewünschten Abschlagzeiten. Für die Wanderer gleich vorweg ein Frühlingstipp: Von 18. April bis 16. Mai 2015 veranstaltet der Tourismusverband jeden Samstag eine organisierte Spargelwanderung. Südtirols Berge, Almen und kristallklare Seen werden per pedes zum unvergesslichen Naturerlebnis.

Ruhesuchende genießen die zahlreichen Wanderwege, Abenteurer und Liebhaber hochalpinen Wanderns und Kletterns finden in den faszinierenden Bergmassiven der Dolomiten ihr Paradies. Das Südtiroler Radwegnetz ist umfangreich und vielseitig und bietet sowohl Rennradfahrern als auch Mountainbikern eine unendliche Vielfalt. Reitausflüge, die Therme Meran mit ihrem modernen Wellnesscenter, Apfelführungen und Kellereibesichtigungen, geführte Wanderungen u. v. m. – ab 16. März 2015 ist wieder NAPURA-Zeit und Südtirol-Freunden liegen die schönsten Seiten der aktiven Ferienregion zu Füßen.

In großzügigen Appartement-Suiten mit Balkonen oder kleinen Terrassen stellt sich in dem Designhotel ein innovatives Wohngefühl ein, das gehobenen Ansprüchen mehr als gerecht wird. In der Lobby ist mit dem Kunstwerk „I grandi manichini coloniali“ eine der bedeutendsten Skulpturen des großen italienischen Künstlers Giorgio de Chirico zu bewundern. Extravagant im NAPURA-Style zeigt sich auch das NAPURA Sky Wellness. Auf dem Panoramadach bilden Whirlpools, Türkisches Dampfbad, Finnische Sauna und eine kleine, feine Relaxzone eine exklusive Wellnessoase mit Blick in die Reb- und Obstlandschaft.

Wandern im mediterranen Garten der Alpen
Südtirols Berge, Almen und kristallklare Seen sind weltbekannt. Die Dolomiten mit ihren charakteristischen, markanten Gipfeln zählen seit 2009 zum
UNESCO-Weltnaturerbe. Das NAPURA Art & Design Hotel in Terlan ist umgeben von einer Landschaft, in der sich das Wandern förmlich aufdrängt. Ruhesuchende Familien genießen die Almen, Abenteurer und Liebhaber von hochalpinen Wanderungen oder Klettertouren finden in den faszinierenden Bergmassiven der Umgebung ihr Paradies. Die Bergwelt und die sanfte Hügellandschaft der Weinanbaugebiete liegen den Wanderern, Bergsteigern, Radfahrern und Mountainbikern im NAPURA zu Füßen.

In großzügigen Appartement-Suiten mit Balkonen oder kleinen Gärten stellt sich in dem Designhotel ein innovatives Wohngefühl ein, das gehobenen Ansprüchen mehr als gerecht wird. In der Lobby ist mit dem Kunstwerk „I grandi manichini coloniali“ eine der bedeutendsten Skulpturen des großen italienischen Künstlers Giorgio de Chirico zu bewundern. Extravagant im NAPURA-Style zeigt sich auch das NAPURA Sky Wellness. Auf dem Panoramadach bilden Whirlpools, Türkisches Dampfbad, Finnische Sauna und eine kleine, feine Relaxzone eine exklusive Wellnessoase mit Blick in die Reb- und Obstlandschaft.

Wandertage in der Südtiroler Natur lassen Feinschmecker im NAPURA mit einem Aperitif in der Abendsonne ausklingen. In dem BISTRO NAPURA werden authentische Gerichte aus der Südtiroler Küche mit einem Hauch von Mittelmeer serviert. Und was wäre Südtirol ohne seine exzellenten Weine – NAPURA bietet seinen Gästen eine erlesene Auswahl an erstklassigen „Tropfen“. NAPURA steht für ein für Südtirol einzigartiges Wohnkonzept. Der unschlagbare Komfort und die private Atmosphäre von designten Appartement-Suiten verschmelzen auf eine attraktive Weise mit den angenehmen Serviceleistungen eines Viersternehotels.

Info:
NAPURA Art & Design Hotel****
I-39018 Siebeneich/Terlan
Steurer Weg 7
Tel.: +39/0471/939500


Hier finden Sie …
Artikel über Reisen und was schön daran ist, Artikel über die Welt der Alpen, Artikel über Baden-Württemberg, Besprechungen von Reise- und Wanderliteratur, Artikel über Stuttgart, Artikel und vor allem schwarzweiß-Fotos von und über Stuttgart für Minimalisten unter den Freunden der Fotografie; außerdem wird auf den englischsprachigen Blog für Leben und Erleben in Stuttgart und der weiten Welt hingewiesen.

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen