Freitag, 20. März 2015

Fuschlsee im SalzburgerLand: Kulinarium

Fuschlsee – Erlebnis- Kulinarium  
Vom kulinarischen Almerlebnis mit Bauernkost zum Haubenlokal

Die Kulinarik rund um den Fuschlsee reicht von frischen Bauernprodukten über selbstgebackenes Brot in der Rumingmühle in Fuschl am See und hausgeräuchertem Fisch der Schlossfischerei bis zu den Haubenrestaurants im Hotel Schloss Fuschl in Hof bei Salzburg sowie beim Restaurant Brunnwirt in Fuschl am See.

Salzburgerisch aufgetischt – Gourmet-Tempel und urige Wirtshäuser
Die erste Geige auf den Speisekarten spielt dabei der Fisch. Zum „Hofküchensee“ wurde der Fuschlsee ernannt, als noch Salzburgs Erzbischöfe das Schloss Fuschl zu Jagdausflügen nutzten. Das bedeutete, dass der gesamte Fischfang aus dem See ausschließlich für die Tafel des Erzbischofs bestimmt war – ein Beweis für die besonders gute Qualität der Fische aus dem Fuschlsee.

Überqueren Sie den Fuschlsee mit der „Fuschlerin“, eine elektrisch betriebene Holzzille zur Schlossfischerei in Hof bei Salzburg und genießen Sie frisch geräucherten Fisch. In der Schloss Fischerei in am Westufer des Sees in Hof bei Salzburg wird noch nach alter Tradition mit Buchen- und Erlenholz geräuchert.

Das Restaurant Brunnwirt in Fuschl am See ist ein 600 Jahre Wirtshaus und ebenso lange in der Hand derselben Familie – vom Keller bis zur eigenen Kapelle ist alles im Originalzustand – Inhaber Johannes Brandstätter darf seinen Betrieb seit über 25 Jahre als Haubenlokal führen. Serviert werden verfeinerte bodenständige und geradlinige Gerichte und Fischspezialitäten.

Bei der Herstellung der regionalen Spezialitäten dabei sein und (ofen)frische Qualität verkosten – jeden Freitag von Juni bis September wird die über 130 Jahre alte Rumingmühle in Fuschl am See in Gang gesetzt und der Mahlvorgang von Müller Paul erklärt. Fuschler Frauen backen dienstags auf traditionelle Art Bauernbrot und freitags Krapfen und Pofesen.

Beim Oberhinteregger Bauern in Faistenau kann man sein eigenes Brot backen und anschließend feinsten Schnittkäse aus der hauseigenen Käserei verkosten. Im Juli und August kann man sich samstags mit einem echten „Bauernfrühstück“ verwöhnen lassen und im Anschluss daran eine Hofführung miterleben.

Heilmittel und vitaminreiche Zutat – die Holleralmen im Salzkammergut
Schon seit jeher wurde der Holler sowohl als Heilmittel aber auch als vitaminreiche Zutat so mancher traditioneller Speisen geschätzt – ihm werden sogar mystische Kräfte zugesprochen. Davon überzeugt man sich am besten selbst auf den Holleralmen am Fuschlsee und Wolfgangsee, wo man die Pflanzen auch in der Natur bewundern kann.

Auf den Holleralmen stillt man seinen Durst nach dem Aufstieg mit einem erfrischenden Hollersaft. Eine ganz besondere Spezialität sind gebackene Hollerblüten oder auch ein Hollerkoch (=Kompott). Der Holunderlikör oder –schnaps rundet die Almjause ab. 

Der gekrönte Holunderbeeren-Blüten-Brand der Schnapsbrennerei Primushäusl aus Strobl am Wolfgangsee kann auf jeder Holleralm verkostet werden.

Von der Blüte über die Blätter bis zu den Früchten werden verschiedenste Produkte aus dem Holler gewonnen – so auch die Hollereinreibe. Das wohltuende Elixier erhält man auf den Almen gratis zum Einreiben und macht „müde Wadeln“ munter. Kleine Fläschchen davon sowie Hollerkonfitüre oder  Hollersalbe werden zum Kauf im Hofladen Oberhinteregg in Faistenau angeboten.

Tipp: Anlässlich zum großen 10-jährigen Jubiläum gibt es heuer zwei Highlights auf den Holleralmen. Am Sonntag, den 28. Juni, findet das Holleralmfest 2015 statt. Und im Herbst steht die Woche vom 5. bis 11. Oktober ganz im Zeichen der Hollerschmankerl.

Kuhnibert – ein kleiner Stier wird im SalzburgerLand zum GourMini
Die Via Culinaria 4 kids in der Urlaubsregion Fuschlsee wartet mit spannenden kulinarischen Erlebnissen am Genussweg für GourMinis. Insgesamt sechs Genusspunkte gilt es für die Kinder samt Familie im Rahmen von verschiedenen Ausflügen zu entdecken – vom Brotbacken über geführte Almkräuter-Wanderungen mit Pesto-Herstellung bis hin zum Mehlspeisen oder Steckerlfisch grillen – alles unter fachkundiger Anleitung und Betreuung. Die dazugehörige Landkarte bietet eine perfekte Übersicht für Groß und Klein und bei jedem Genusspunkt erhalten die kleinen Gäste ein Rezept zum Sammeln.

Weitere Informationen:
Fuschlsee Tourismus GmbH, Dorfstraße 1, 5330 Fuschl am See, Austria
Hildegund Schirlbauer,
T: +43/(0)6226-8384-0, Fax: +43/(0)6226 8384-33


Hier finden Sie …
Artikel über Reisen und was schön daran ist, Artikel über die Welt der Alpen, Artikel über Baden-Württemberg, Besprechungen von Reise- und Wanderliteratur, Artikel über Stuttgart, Artikel und vor allem schwarzweiß-Fotos von und über Stuttgart für Minimalisten unter den Freunden der Fotografie; außerdem wird auf den englischsprachigen Blog für Leben und Erleben in Stuttgart und der weiten Welt hingewiesen.

Empfohlene Karten:
Kompass DVD Österreich, ISBN 978-3-85491-629-1, Kompass DVD Über die Alpen, ISBN 978-3-85026-430-3. (Die Karten lassen sich auch auf GPS-Geräte, iPhones und Android übertragen). Hier können Sie die DVD kaufen.

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen