Samstag, 7. Februar 2015

Hallstatt – Perle des Salzkammerguts

Hallstatt – Perle des Salzkammerguts 

Mit seinen fast 800 Einwohnern ist das im Salzkammergut gelegene Dorf am See ein ruhiges Örtchen für einen Entspannungsurlaub. 

Doch trotz seiner winzigen Größe ist Hallstatt zum Weltkulturerbe ernannt worden und zu großer Popularität gelangt. Hallstatt ist bekannt als die Stadt, die dank ihrer idyllischen Lage am See und der Vielzahl an wunderschönen historischen Gebäuden, bei chinesischen Architekten so viel Eindruck hinterließ, dass sie in der Volksrepublik China nachgebaut worden ist. 

Entstanden ist das idyllische kleine Städtchen durch die geografischen Gegebenheiten, welche reiche Salzvorkommen mit sich bringen. Die Nutzung mächtiger Salzvorkommen in Hallstatt hat eine tausende Jahre alte Geschichte. Auch das älteste Salzbergwerk der Welt lässt sich hier finden.

 Bootsfahrt am Hallstättersee 

Entdecker können einen Urlaub im Salzkammergut und in Hallstatt - vor allem in einem Seehotel am Hallstättersee - richtig genießen. Die Umgebung rund um das malerische Städtchen bietet viel Abwechslung für Touristen mit Erkundungsdrang. So trifft man zum Beispiel auf keltische Gräberfunde, das schon erwähnte Salzbergwerk, ein prähistorisches Museum und auf die älteste Pipeline der Welt. 

Durch das vielseitige Freizeitangebot ist diese Region zu jeder Jahreszeit eine Reise wert. Der Sommer eignet sich ideal um seinen Urlaub in einem Seehotel am Hallstättersee zu verbringen und inmitten der malerischen Landschaft zu entspannen und neue Kräfte zu sammeln. 

Der Winter in Hallstatt bietet mehr als nur einen typischen Winterurlaub. Folgende Angebote erwarten den Winterurlauber: 
• Der Christkindlmarkt 
• Schneeschuhwandern 
• Skitourengehen für alle, die den Entdecker in sich wecken wollen 
• Übernachten auf Berghütten 
• Langlaufen

 Blick auf Hallstatt 

Auch der Herbst kommt nicht zu kurz. So gibt es die Möglichkeit, an geführten Wanderungen teilzunehmen und die wunderschöne Landschaft in Gesellschaft wahrzunehmen. Egal ob Ihnen eher der Sinn nach einer Talwanderung oder einem Ausflug auf die Alm steht, keiner kommt hier zu kurz. Lassen Sie den aktiven Wandertag ideal mit feinsten Teespezialitäten ausklingen. 

Ebenso hat Hallstatt kulturell einiges zu bieten. Geführte Rundgänge zum Thema Brauchtum werden Sie das Welterbe und seine Besonderheiten noch besser wahrnehmen lassen. Auch das Welterbemuseum ist einen Besuch wert. Hier werden bedeutende Funde aus der älteren Eisenzeit ausgestellt, welche so bedeutend waren, dass eine ganze Kulturepoche "Hallstattzeit" genannt wurde. 

Lassen Sie sich auf einer Reise von der Steinzeit bis zur Gegenwart verzaubern. Ein Urlaub im Salzkammergut, besonders in Hallstatt, ist also immer einen Besuch wert. Egal ob an herrlichen Frühlings- oder Sommertagen, zur romantischen Herbstzeit oder an verschneiten Wintertagen, mit dem breiten Freizeitangebot und der idyllischen Landschaft verzaubert Sie das Weltkulturerbe zu jeder Zeit. 

Stefanie Fischer

Hier finden Sie …
Artikel über Reisen und was schön daran ist, Artikel über die Welt der Alpen, Artikel über Baden-Württemberg, Besprechungen von Reise- und Wanderliteratur, Artikel über Stuttgart, Artikel und vor allem schwarzweiß-Fotos von und über Stuttgart für Minimalisten unter den Freunden der Fotografie; außerdem wird auf den englischsprachigen Blog für Leben und Erleben in Stuttgart und der weiten Welt hingewiesen.

 

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen