Montag, 12. Januar 2015

Ötztal: ein Ganzjahresziel

Urlaubsparadies Ötztal

Das Ötztal gehört zu den beliebtesten Urlaubsregionen im Tiroler Land. Gerade für Aktivurlauber bietet diese Region mit ihren vielen Bergen und Gewässern zahlreiche Möglichkeiten, um einen spannenden und angenehmen Urlaub zu verbringen - egal ob im Sommer oder im Winter.

Besonders beliebt ist die Region aber bei Wintersportlern.

Das Ötztal 
Das Ötztal erstreckt sich über eine Länge von 65 Kilometern und gehört zum österreichischen Bundesland Tirol. Es beheimatet verschiedene Ortschaften. Konkret sind das die Gemeinden Sautens, Oetz, Umhausen, Längenfeld und Sölden. 

Insgesamt leben hier rund 21.500 Menschen dauerhaft. Das Gebiet ist vom Tourismus geprägt - so zählt die Region um die 3,8 Millionen Übernachtungen pro Jahr. Davon entfallen 2,6 Millionen Übernachtungen auf die Wintermonate - es handelt sich also vorrangig um ein Winterurlaubsgebiet, was sicherlich durch die vielen Berge, die zum Skifahren einladen, bedingt ist. 

Alpinluxus in Tirol - Central Sölden  

Sölden 
Sölden ist eine der Gemeinden, die sich im Ötztal befinden. Sölden ist besonders bekannt für seinen umfangreichen Wintertourismus, der mit dem Bau eines Sesselliftes im Jahr 1958 begann. Seit dem werden die Beförderungsanlagen stetig erweitert und das Skigebiet Sölden erfreut sich wachsender Beliebtheit. Viele Touristen zieht es im Winter hierher. 

Ein Hotel in Tirol ist leicht gefunden und die Angebote sind vielfältig. Die Infrastruktur in Sölden ist touristisch angelegt - neben den Skipisten findet man in der Region zahlreiche Hotels aller Preisklassen, ein vielfältiges gastronomisches Angebot, Einkaufsmöglichkeiten und verschiedene Freizeitaktivitäten, die dazu einladen sich vom Skifahren zu erholen. Skitouristen finden in Sölden 39 Seilbahnen und insgesamt 146 Kilometer Piste vor - es gibt also einiges zu entdecken. 

In Sölden ist das Skifahren vielfältig und sowohl Anfänger als auch Profis werden hier auf ihre Kosten kommen. Auch für Kinder ist das Skigebiet Sölden sehr gut geeignet. Drei Langlaufloipen mit einer Länge von 16 Kilometern laden zum Langlaufen inmitten dieser schönen Winterkulisse ein. Für etwas Abwechslung zum Skifahren sorgen die beleuchtete Eislaufbahn und die Rodelbahn - hier haben sicherlich nicht nur die Kleinen ihren Spaß. 

Alternative Freizeitangebote 
Wer einmal eine Pause vom Skifahren braucht wird in Sölden keine Probleme haben ein ansprechendes Freizeitangebot zu finden. In Sölden gibt es ein großes Freizeitbad, das auch für Familien hervorragend geeignet ist. Außerdem gibt es in der Sportarena zahlreiche Möglichkeiten zur sportlichen Betätigung - hier finden Sie zum Beispiel moderne Tennisplätze vor. Die verschiedenen Lokale bieten Möglichkeiten für lustige Aprés - Ski Partys, bei denen man den Tag ausklingen lassen kann. 

Das Skigebiet Sölden hat sich auch auf jüngere Besucher ausgerichtet - daher gibt es in der Region zahlreiche Diskotheken und Nachtclubs in denen die Nacht zum Tag gemacht werden kann. Wem es in Sölden doch einmal zu langweilig werden sollte, der kann auch schnell und einfach eine der umliegenden Gemeinden besuchen und erkunden - auch die Nachbargemeinden Längenfeld, Sautens, Oetz und Umhausen sind touristisch geprägt und halten zahlreiche Freizeitaktivitäten für Besucher bereit.

 Skiurlaub in Tirol 

Besonders empfehlenswert ist ein Aufenthalt in einem der Gourmet Hotels in Sölden - hier werden Sie ganz besondere Erfahrungen machen. Ein Gourmet Hotel in Sölden ist derzeit noch ein Geheimtipp - die entsprechenden Hotels sind daher weniger überlaufen als die klassischen "Bettenburgen" Hotels in Tirol. 

Ein Winterspaziergang ist natürlich auch immer möglich und lädt dazu ein, das Gebiet zu Fuß zu erkunden und so vielleicht verborgene Orte zu entdecken. Insgesamt lohnt sich ein Urlaub in der Region Ötztal und Sölden für die ganze Familie - die zahlreichen Möglichkeiten lassen keine Langeweile aufkommen. 

Stefanie Fischer

Hier finden Sie …
Artikel über Reisen und was schön daran ist, Artikel über die Welt der Alpen, Artikel über Baden-Württemberg, Besprechungen von Reise- und Wanderliteratur, Artikel über Stuttgart, Artikel und vor allem schwarzweiß-Fotos von und über Stuttgart für Minimalisten unter den Freunden der Fotografie; außerdem wird auf den englischsprachigen Blog für Leben und Erleben in Stuttgart und der weiten Welt hingewiesen.

 

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen