Sonntag, 25. Januar 2015

Gesundheitshotel Villa Vitalis: Naturheilmedizin, Energiemedizin, Klassische Medizin, Ernährungs- und Sportmedizin

Villa Vitalis: Dr. Günther Beck verstärkt medizinische Kompetenz




Der Allgemeinmediziner Dr. Günther Beck verstärkt die medizinische Kompetenz des Gesundheitshotels Villa Vitalis. Mit dem Arzt, ehemaligen Biathleten und Leistungssportler sind in dem oberösterreichischen Hotel jetzt sechs Ärzte tätig, die einen großen Erfahrungsschatz aus der Naturheilmedizin, der Energiemedizin, Klassischen Medizin, Ernährungs- und Sportmedizin verknüpfen. 



Das kleine, feine Hotel mit nur 18 Zimmern ist ein Spezialist in Sachen Medical Wellness und Ganzheitsmedizin. Dr. Günther Beck bietet gemeinsam mit seinen Ärzte- und Therapiekollegen vielseitige Themen-Hotelaufenthalte zur Stressregulierung, zur Immunsystemstärkung, zur Stoffwechselregulierung, zur Entschlackung sowie für körperliche und mentale Fitness.

Zwei Schwerpunkte: Stoffwechselregulierung und Sportmedizin
Ein besonderes „Steckenpferd“ von Dr. Günther Beck ist die Erstellung von individuellen Stoffwechsel- und Mikronährstoff-Profilen, um daraus Therapiestrategien für eine nachhaltige Gesundheit abzuleiten. Seiner Überzeugung nach ist ein funktionierender Stoffwechsel das „A und O“ für langfristige Gesundheit. Chronische Krankheitsbilder wie Allergien, Hauterkrankungen, Arthrose u. v. m. können positiv beeinflusst werden, das Gewicht wird reguliert. Aus seiner Vergangenheit als Leistungssportler bringt Dr. Günther Beck ein großes Knowhow in der Betreuung von Sportlern mit. „Ich denke, heute muss man die Sportler vor allem bei der Regeneration mit qualitativ hochwertigen Wirktherapien unterstützen. Vor allem im Spitzensport geht es um minimalste Unterschiede, die über Sieg oder Niederlage entscheiden. 



Hier kann sich der Sportler noch von seinen Kollegen unterscheiden und kann unter Umständen schneller wieder Leistung abrufen als andere“, so Dr. Günther Beck. Zudem ist Dr. Günther Beck in dem Gesundheitszentrum Revital Aspach, eines der führenden Gesundheitszentren Österreichs, tätig. Dort liegt der Schwerpunkt auf orthopädischer Rehabilitation, Kur und ambulanten Therapien.

Gemeinsam mit seinem Vater Dr. Gerhard Beck betreibt er die Wahlarztpraxis „Beck und Beck“. Dort stehen beide Ärzte nicht für eine Medizin nach „Schema F“, sondern für äußerst individuelle Betreuung durch die Kombination von Energie- und Naturheilmedizin sowie Sportmedizin. Im österreichischen Fernsehen ist Dr. Günther Beck auch durch diverse ORF-Co-Kommentator-Einsätze bei Biathlon-Wettkämpfen bekannt geworden.




Villa Vitalis: Ein Premium Best Health Austria Hotel
In der Villa Vitalis erfährt der „landläufige“ Begriff Wellness eine neue Ausrichtung. Das exklusive, ruhige Hotel bietet vielfältige Gesundheitsarrangements sowie ein Medical und Day Spa in privater, exquisiter Atmosphäre. Abseits jeden Massenbetriebs erwartet den Gast das Ambiente eines geschmackvollen Hotels in Kombination mit kompetenter medizinischer und therapeutischer Betreuung durch langjährige erfahrene Gesundheitsexperten sowohl in der klassischen Medizin als auch in der Naturheilmedizin. Im Hintergrund des schmucken Gesundheitshotels steht die langjährige Expertise des Revital Aspach, eines der führenden Gesundheitszentren Österreichs.

Info:
Villa Vitalis
A-5252 Aspach, Revitalplatz 1
Mag. Claudia Dieplinger
Tel.: +43/(0)7755/21 001


Empfohlene Karten:
Kompass DVD Österreich, ISBN 978-3-85491-629-1
Kompass DVD Über die Alpen, ISBN 978-3-85026-430-3
(Die Karten lassen sich auch auf GPS-Geräte, iPhones und Android übertragen)
Hier können Sie die DVD kaufen.

Hier finden Sie …
Artikel über Reisen und was schön daran ist, Artikel über die Welt der Alpen, Artikel über Baden-Württemberg, Besprechungen von Reise- und Wanderliteratur, Artikel über Stuttgart, Artikel und vor allem schwarzweiß-Fotos von und über Stuttgart für Minimalisten unter den Freunden der Fotografie; außerdem wird auf den englischsprachigen Blog für Leben und Erleben in Stuttgart und der weiten Welt hingewiesen.

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen