Mittwoch, 14. Januar 2015

Deutsche Post und Eurotours: gemeinsames Reiseangebot

Deutsche Post und Eurotours starten gemeinsames Reiseangebot

  • „Post Reisen“ bietet maßgeschneiderte Urlaubspakete und attraktive Städtereisen
  • Aktueller Trend: Deutsche reisen öfter und wollen kurzfristiger von zuhause aus buchen
  • Wachstumspotenzial bei Online-Buchungen im Reisemarkt




Die Deutsche Post steigt in den Reisemarkt ein: Gemeinsam mit dem renommierten internationalen Touristikunternehmen Eurotours, das in der Kooperation als Reiseveranstalter fungiert, bietet sie ihren Kunden ab sofort maßgeschneiderte und attraktive Urlaubsangebote. Bei „Post Reisen“, so der gemeinsame Markenauftritt, finden Kunden ein vielfältiges Angebot an Urlaubs- und Städtereisen sowie Erlebnisreisen und Kreuzfahrten.

Das Reiseland Deutschland und die angrenzenden Alpenregionen bilden dabei einen besonderen Schwerpunkt. Für Busreiseninnerhalb Deutschlands nutzen die Partner zudem den Postbus der Deutschen Post.

„Post Reisen“ setzt auf den Reise-Direktvertrieb, das heißt die Urlaubsangebote können bequem von zu Hause über das Internet oder per Telefon über das Eurotours Post ReisenCall Center gebucht werden. Dabei profitieren die Kunden von den günstigen Preisen, die dadurch möglich sind, dass „Post Reisen“ direkt an den Endkunden verkauft.

Achim Dünnwald, CEO Brief Kommunikation der Deutschen Post, erklärt: „Seit eh und je verbinden die Kunden mit der Post Verlässlichkeit, Qualität und ein gutes Preis-/Leistungsverhältnis. Dass sie damit richtig liegen, haben wir mit unserem Postbus unter Beweis gestellt, den wir binnen kurzer Zeit als Qualitätsführer im Fernbusmarkt etablierthaben. Jetzt erweitern wir das Angebot für unsere Kunden um attraktive und preisgünstige Reisen, die einfach auszuwählen und zu buchen sind.

Wir sind davonüberzeugt, dass dieses Reisesegment großes Wachstumspotenzial hat.“ Hans-Dieter Toth, CEO von Eurotours, sieht in der neuen Zusammenarbeit großes Potenzial: „Wir freuen uns, dass die Deutsche Post auf unser Know-how setzt, um ihr Reisegeschäft aufzubauen.“ Aus Sicht von Eurotours sei jetzt der richtige Zeitpunkt, um mit diesem neuen Angebot zu starten. 

„Zum einen nimmt die Reiselaune der Deutschen auf hohem Niveau weiter zu, wobei der Trend hin zu kurzfristigeren Buchungen geht. Zumanderen ist die Zahl der Direktbuchungen nach wie vor im Steigen begriffen. Dazu kommt, dass sich der Kunde auch im Online-Vertrieb einen zuverlässigen Reiseveranstalter wünscht, der Top-Qualität und besten Service zu attraktiven Preisen bietet“, so Toth. 

Nach Angaben des Deutschen ReiseVerbands sind die Deutschen Reiseweltmeister. Für Auslandsreisen geben sie pro Jahr rund 64,9 Milliarden Euro aus, die Reiseausgaben im Inland liegen mit circa 69,7 Milliarden Euro sogar noch höher. Der Anteil der Online-Buchungen von Pauschalreisen am Gesamtreisevolumen beläuft sich auf rund 15 Prozent, mit stark wachsender Tendenz.

Laut der 44. Reiseanalyse zur ITB 2014 organisierten 42 Prozent ihre Reise in 2013 als Pauschal- oder Bausteinreise. Beide Partner ergänzen sich hervorragend: Die Deutsche Post als Europas größter Postdienstleister und Marktführer im deutschen Brief- und Paketmarkt gehört zu denUnternehmen mit der größten Markenbekanntheit in Deutschland und wird ihre Expertiseim Dialogmarketing einbringen, um „Post Reisen“ flächendeckend in Deutschland bekanntzumachen. 

Mit dem ADAC Postbus hat sich die Deutsche Post zudem erfolgreich im Mobilitätsmarkt etabliert. Eurotours wiederum blickt auf eine 35-jährige Erfahrung imReisemarkt zurück. Mit rund 1,3 Millionen Kunden pro Jahr zählt das Unternehmen zu den größten Direkt-Reiseveranstaltern Mitteleuropas. Darüber hinaus hat sich Eurotours durch hochwertige und preisgünstige Reiseangebote sowie ausgezeichnete Kundenzufriedenheitswerte von mehr als 97 Prozent eine führende Stellung im europäischen Reisemarkt erarbeitet.

Info:
Weitere Informationen und der Reisekatalog unter: www.postreisen.de.



Hier finden Sie …
Artikel über Reisen und was schön daran ist, Artikel über die Welt der Alpen, Artikel über Baden-Württemberg, Besprechungen von Reise- und Wanderliteratur, Artikel über Stuttgart, Artikel und vor allem schwarzweiß-Fotos von und über Stuttgart für Minimalisten unter den Freunden der Fotografie; außerdem wird auf den englischsprachigen Blog für Leben und Erleben in Stuttgart und der weiten Welt hingewiesen.

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen