Mittwoch, 6. August 2014

Oberösterreich: Hallstatt im Salzkammergut

 Kulturerbe Österreich - 
Reiseziel Hallstatt

Hallstatt ist ein touristischer Ort in Österreich. Er befindet sich im Bundesland Oberösterreich im Salzkammergut. Ca. 800 Einwohner leben in der Gemeinde, die am Hallstätter See liegt. 

Der beliebte Ort, der zum UNESCO-Welterbe gehört, zieht jedes Jahr unzählige Touristen an. Sehenswürdigkeiten Die oberösterreichische Gemeinde bietet zahlreiche Sehenswürdigkeiten wie zum Beispiel die Katholische Pfarrkirche, den spätgotischen Flügelaltar und das weltbekannte im 16. Jahrhundert errichtete Beinhaus. Dieses beherbergt die berühmten "610 bemalten Schädel". Darüber hinaus befindet sich das älteste Unternehmen der Welt, die "Salinen Austria AG" in Hallstatt. 

Besonders im Sommer kommen zahlreiche Interessierte in den schönen Ort. Die Aussichtsplattform "Welterbeblick“, die sich 360 Meter über den Dächern des Salzberges befindet, stellt einen beliebten Anlaufpunkt dar. Der Fotopoint mit schönen Fotokulissen ist ein weiterer interessanter Touristenmagnet. Kulturinteressierte werden von dem Hallstätter Gletschergarten oder dem Keller voller Geschichten begeistert sein. 

Das begehrte Reiseziel ist seit Jahrhunderten wegen seines Reichtums an natürlichen Salzvorkommen bekannt. Die Geschichte geht bis 5000 vor Christi zurück. Aus dieser Zeit stammen die ältesten Funde. Die Epoche der Eisenzeit Zwischen 800 und 400 vor Christi wird als "Hallstattzeit" betitelt. 

Ein aus dieser Zeit stammendes Hallstattzeitliches Gräberfeld wurde entdeckt. In diesem Feld befinden sich um die 1500 Grabbeigaben in den Gräbern, die man bei einem Besuch besichtigen kann. Der Besuch des Salzberges ist ein Ereignis, das man keinesfalls verpassen sollte. Man gelangt mit 64 Meter langen Bergmannsrutschen zum unterirdischen Salzsee, was besonders Kinder erfreut. Die Rutsche ist die längste ihrer Art europaweit. Das Salzbergwerk ist das älteste Salzbergwerk der Welt. Seit 7000 Jahren wird hier das "weiße Gold", das Salz, abgebaut. Bei einer Reise in die Vergangenheit erfahren Sie unter anderem mehr über den "Mann im Salz". 

Weitere Freizeitaktivitäten 
Der Hallstätter Marktplatz zählt zu den schönsten Plätzen der ganzen Stadt und ist weltberühmt. Restaurants, Cafés und Bars laden Sie ganzjährig auf leckere Speisen und Drinks ein. Das Einkaufen von Souvenirs ist im Ortskern ebenfalls möglich. Daneben finden hier zahlreiche Veranstaltungen statt. Themenführungen, Konzerte, Turmblasen oder der Christkindlmarkt im Winter sind nur ein paar Beispiele des umfangreichen Programms.

 Hallstatt Beinhaus 

Sportliche Aktivitäten 
Das Angebot an sportlichen Aktivitäten in der Natur ist sehr groß. Der Höhenweg ist ein sehr interessanter Wanderweg. Der Klettersteig auf dem Salzberg ist gleichermaßen beliebt wie spektakulär. Erleben Sie atemberaubende Ausblicke, farbenreiche Pflanzen und zauberhafte Panoramablicke. Auch mit dem Mountainbike lassen sich die schönen Gebiete im Seengebiet ebenso erkunden. Eine Tour mit einem Boot auf dem Hallstätter See stellt eine weitere tolle Ausflugsmöglichkeit dar. 

Hierzu bietet sich der hiesige Bootsverleih an. Erleben Sie romantische Momente bei einer Bootsfahrt auf dem Hallstätter See. Bei warmen bis heißen Temperaturen stellt das Baden eine weitere begehrte Freizeitbeschäftigung dar. Vergessen Sie nicht, die entsprechende Kleidung mitzubringen. Winteraktivitäten Im Winter erstrahlt das Weltkulturerbe in einer Kombination aus Sonne und Pulverschnee. 

Die Skigebiete "Freeride Arena Krippenstein" und die "Skiregion Dachstein-West" öffnen Ende November/Anfang Dezember zur Wintersaison. Der Speigerlift kann als Anfängerlift für Kinder benutzt werden. Langlauf, Pferdeschlittenfahrten oder Wandern im Winter sind sehr gefragt. Neben Skifahren ist Tauchen unter dem Eis eine weitere gefragte Winteraktivität. Das Eistauchen ist eine völlig neue Erfahrung und gibt Einblicke in geheimnisvolle Welten unter Wasser.

 Bootsfahrt am Hallstättersee  

Hallstattkopie in der chinesischen Provinz Guangdong Chinesische Reisende haben bei ihren Aufenthalten das Weltkulturerbe ausspioniert und heimlich vermessen. Auf diese Weise ist in Guangdong in China der österreichische Ort original nachgebaut worden. Die Errichtung begann im Jahre 2011. Die Kosten beliefen sich hierbei um die 756 Millionen Euro. Bei den Hallstättern bewirkt dies gemischte Gefühle hervor. Memory of Mankind – Geschichtsbuch der Zukunft Bei dem Memory Of Mankind handelt es sich um ein traditionsreiches Gästebuch zur Langzeitarchivierung. 

Im Gegensatz zu elektronischen Aufzeichnungen beherbergt das beliebte Geschichtenbuch unzählige Schriften, die für lange Zeit halten. Die Steinzeugplatten werden im Salzberg geborgen. Bei Ihrem Aufenthalt haben Sie die Möglichkeit Einblicke in die Schriften zu bekommen und können selber Beitrag zu der unendlichen Geschichte der Welt beitragen. Nach Ihren Eintragungen erhalten Sie das Original, das Duplikat und die Lageplanplakette. Anschließend haben Forscher und andere Teilnehmer Einblick in Ihre Schriften. 

Schöne Zimmer auf Hotel-hallstatt.com buchen Selbstverständlich finden Sie mehrere Hotels in der traumhaften Weltkulturerberegion, die sich auch direkt in der Altstadt befinden. Die meisten der Zimmer bieten: WLAN-Anschluss Kabelanschluss Minibar Kaffee- und Teezubehör. Auf Hotel-hallstatt.com finden Sie weitere Informationen über die Zimmer mit Wohlfühlambiente. 

Stefanie Fischer

Besuchen Sie uns auch unter:
http://reisen-und-urlaub.blogspot.com für Artikel über Reisen und was schön daran ist
http://alpen-blog.blogspot.com für Artikel über die Welt der Alpen
http://baden-wuerttemberg-blog.blogspot.com für Artikel über Baden-Württemberg
http://reisebuecherwanderfuehrer.blogspot.com für Besprechungen von Reise- und Wanderliteratur
http://der-stuttgart-blog.blogspot.com für Artikel über Stuttgart
http://stuttgart-schwarz-weiss.blogspot.com für Minimalisten unter den Freunden der Fotografie
http://living-in-stuttgart.com der englischsprachige Blog für Leben und Erleben in Stuttgart und der weiten Welt
Impressum:



 

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen