Dienstag, 19. August 2014

Leogang: Kulinarik beim Schnurarln

„Leoganger Herbst Schnuraln“: 
Weckt die Neugierde, 
erfreut den Gaumen!

Der Herbst in Saalfelden Leogang ist ganz auf Naturerlebnis, traditionelle Bräuche und Geschichte ausgerichtet. Das „Herbst Schnuraln“ (26.09.–01.11.14) ist aber auch die Gelegenheit, die Urlaubsregion im Salzburger Pinzgau von ihrer kulinarischen Seite kennenzulernen.



„Voll freudiger Erwartung auf die Suche gehen“ – mit dieser Formulierung kann man den Pinzgauer Begriff „schnuraln“ umschreiben. Das Herbstprogramm in Saalfelden Leogang macht tatsächlich neugierig: Insgesamt sieben Hotels und traditionelle Gasthäuser organisieren zum vierten Mal das „Leoganger Herbst Schnuraln“ (26.09.–01.11.14).

Dabei gibt es acht Mal pro Woche die Gelegenheit, zu Fuß, per E-Bike oder Kutsche eine Entdeckungsreise in die Natur, das Brauchtum, die Geschichte – vor allem aber in die Küchentradition – zu unternehmen. In aller Munde sind der Herbstkuchl-Kochkurs auf der Abergalm und die sechsgängige Menüwanderung. Auch bei den Themenwanderungen werden die interessantesten Ecken von Saalfelden Leogang angegangen – sowie die vielen Köstlichkeiten und Inspirationen des Herbstes. Per E-Bike treten die Teilnehmer zur „schnural-geführten“ Radltour um Leogang an. Das Bergbau- und Gotikmuseum in Hütten lädt zum Tafeln bei Pinzgauer Kost in historischem Rahmen. Per Kutsche startet die Loigom Roas zu mehreren Bauernhöfen und Verkostungen der köstlichen Produkte. Beim „Kinderschnuraln“ erforschen die Kleinen den Herbst und basteln mit seinen Farben und Früchten. So wird das Herbst Schnuraln inmitten der Leoganger Steinberge zu einer Zeit der großen und kleinen Genüsse, die sich mit allen Sinnen erleben lässt.



Herbstkuchl-Kochkurs auf der Abergalm
In der Kuchl der Abergalm bereiten die Herbst-Schnuraln-Köche an fünf Montagen im September und Oktober gemeinsam mit den Teilnehmern traditionelle Hausmannskost aus dem Rezeptschatz des Pinzgaus zu. Küchenweisheiten werden ausgetauscht und das selbst Geschaffene natürlich auch verkostet. Die Rezepte zum Nachkochen kann jeder mitnehmen oder sich gleich das ganze Kochbuch „Leoganger Herbst Schnuraln“ besorgen.
Termine: montags, ab 11 Uhr – 29.09.14, 06.10.14, 13.10.14, 20.10.14, 27.10.14

Themenwanderungen rund um Saalfelden Leogang
Zwischen Kalkriesen und sanften Grasbergen liegen in Saalfelden Leogang 400 Kilometer Berg- und Talwege. Auf den neuen Vitalwegen können Wanderlustige die Region ganz im eigenen Schritttempo entdecken. Ruhe und Entspannung auf dem Weg der Stille, spannende Historien auf dem Geschichts-Erlebnisweg oder etwa kreative Kunstwerke auf „Leos Gang Art“. Den ganzen Oktober über gibt es geführte Wanderungen auf den Vitalwegen.
Termine: dienstags – 30.09.14, 07.10.14, 14.10.14, 21.10.14, 28.10.14

E-legant zu Leogangs Besonderheiten
„Mit Rückenwind schnuraln“ ist in Saalfelden Leogang ebenso möglich: Seit dem Sommer 2010 zählt das Gebiet zur größten E-Bike-Region der Welt. Für alle, die gelenkschonend mit einem Pedelec in Fahrt kommen möchten, bietet sich eine „schnural-geführte“ Rundtour an: von der Bikeschule Leogang geht die Fahrt über den Anderlhof, Madreit, Hirnreit und das Rosental zurück nach Hütten, wo dann die alte Hüttschmiede besichtigt wird. Die gemütliche Tour ist für alle Leistungsklassen geeignet. An interessanten Punkten wird Halt gemacht und natürlich ist der Genuss von typischen Pinzgauer Schmankerln die Krönung jeder „Watt-Tour“.
Termine: mittwochs, ab 10 Uhr – 01.10.14, 08.10.14, 15.10.14, 22.10.14, 29.10.14

Tafelrunde in der Hüttschmiede
Ein besonderes „Schmankerl“ ist die Tafelrunde in der alten Schmiede im Bergbaudorf Hütten. Das Ensemble mit mehreren geschichtsträchtigen Gebäuden ist an drei Samstagen im Oktober die museale Kulisse für ein außergewöhnliches kulinarisches Erlebnis: Hier kredenzen die Schnuraln-Küchenchefs ein Überraschungsmenü mit typischen Pinzgauer Gerichten und österreichischen Weinen.
Termine: donnerstags, ab 19 Uhr – 09.10.14, 16.10.14, 23.10.14

„Loigom Roas“ hält Genießer auf Trab
Den kulinarischen Genüssen und typischen Pinzgauer Lebensmitteln hat sich auch die „Loigom Roas“ mit der Pferdekutsche verschrieben. Bei drei Leoganger Bauernhöfen wird Halt gemacht, die Landwirte präsentieren ihre köstlichen Hofprodukte wie Speck, Brot, Milch, Butter, Käse, Honig, Eier oder Schnaps. Die typische „Pinzgauer Kuchi“ darf auch nach Herzenslust gustiert und probiert werden: g’füllte Bladln etwa, Erdäpfelnidei oder Kaspressknödel.
Termine: freitags – 03.10.14, 10.10.14, 17.10.14, 24.10.14, 31.10.14

Almwanderungen mit zünftiger Einkehr
Eine gemütlich-gesellige Almwanderung bringt die Teilnehmer zu den schönsten Aussichtsplätzen in den sanften Grasbergen rings um Leogang. Die klare Luft und die ungetrübte Fernsicht, die herbstlich gefärbten Wälder und die schroffen steingrauen Leoganger Steinberge mit dem alles überragenden Birnhorn (2.634 m) im Norden berauschen die Sinne. Auf der Sinnlehenalm, der Riedlalm, der Seealm und in der Knappenstube wird eine zünftige Jause mit selbst gebackenem Brot, Butter, Speck und Käse aufgetischt.
Termine: samstags, ab 13.30 Uhr – 27.09.14, 04.10.14, 11.10.14, 18.10.14, 25.10.14



Menüwanderung in sechs „Gängen“
Die sonntägliche Menüwanderung macht den Urlaubern das Gehen schmackhaft. Für jeden Gang ist nämlich ein „Zwischengang“ zum nächsten Herbst-Schnuraln-Wirt notwendig. Jeder der sechs Herbst-Schnuraln-Betriebe tischt andere typische Leoganger Köstlichkeiten auf. Die satten Farben des Herbstes und die gute Bergluft regen den Appetit an und sorgen dafür, dass die konsumierten Kalorien auch gleich wieder verbrannt werden.
Termine: sonntags, ab 12 Uhr – 28.09.14, 05.10.14, 12.10.14, 19.10.14, 26.10.14

Kinder, was für ein Herbst!
Neu seit dem Vorjahr ist das „Kinderschnuraln“. Bei dem organisierten Programm am Sinne Erlebnis Park gibt es auf dem Asitz immer wieder Neues und Ungewohntes zu entdecken. Auf dem Hausberg Leogangs erleben die Kleinen die Natur als einzig(artig)en großen Frei- und Spielraum. Beim Besuch im Wildgehege, beim Basteln und Gestalten mit Herbstfrüchten zeigt sich der Herbst in seinen schönsten Farben.
Termine: samstags – 04.10.14, 11.10.14



Saalfelden Leogang: Herbst Schnuraln-Partnerbetriebe
Hotel Bacher: direkt an der Asitzbahn, dem Einstieg zu den besten Aussichten und dem Berg der Sinne, Biker und Wanderer schätzen den perfekten Ausgangspunkt für zahlreiche Touren und den Bikepark Leogang. NEU: beheizter Panoramapool. www.hotelbacher.at
Hotel Forsthofgut: Umgeben von Wiesen und Wäldern besticht das familiärste Naturhotel der Alpen mit 30.000 m² Gartenanlage, Europas erstem waldSPA, Bio-Kulinarik sowie ein Wohnerlebnis im modernen Alpen-Design. www.forsthofgut.at
Gasthof Hüttwirt: seit Generationen in Familienbesitz und bekannt für seine gute Küche. Das Haus hat nur 15 Zimmer und eine hauseigene Kapelle für besondere Feierlichkeiten. www.huettwirt.com
Hotel Riederalm: Absolute Traumlage für Biker & Wanderer – direkt neben den Bergbahnen. Familiäre Betreuung und kulinarische Highlights liegen Familie Herbst besonders am Herzen. www.riederalm.com
Landhotel Rupertus: Das neu eröffnetet Viersternehaus mit bekannter Bioküche und der neuen Bio-Gartenwellnesslandschaft ErholPOL mit Naturbadeteich, zwei Bikeguides in der Gastgeberfamilie. www.rupertus.at
Hotel Salzburger Hof: Einzigartiges Viersternedomizil welches Sport & Wellness sowie Kulinarik & Regionalität auf höchstem Niveau vereint. Zwei Wellnesswelten mit atemberaubendem Bergblick, beheiztem Außenpool & Kräuterreich im Garten. www.salzburgerhof.eu
Holzhotel Forsthofalm: erstes Vollholzhotel erbaut aus massivem Mondholz, 1.050 Meter auf der Alm, mit dem ausgezeichneten Biorestaurant „KUKKA“, dem Sky Spa & rooftop-Pool und dem Bade-Biotop mit Kneippbecken und Liegewiese. www.forsthofalm.com

Info:
Saalfelden Leogang Touristik GmbH
A-5760 Saalfelden, Mittergasse 21 a

Dieter Buck
Fotos: LOLIN, Saalfelden Leogang, Foto Bauer,Saalfelden Leogang,

Besuchen Sie uns auch unter:
http://reisen-und-urlaub.blogspot.com für Artikel über Reisen und was schön daran ist
http://alpen-blog.blogspot.com für Artikel über die Welt der Alpen
http://baden-wuerttemberg-blog.blogspot.com für Artikel über Baden-Württemberg
http://reisebuecherwanderfuehrer.blogspot.com für Besprechungen von Reise- und Wanderliteratur
http://der-stuttgart-blog.blogspot.com für Artikel über Stuttgart
http://stuttgart-schwarz-weiss.blogspot.com für Minimalisten unter den Freunden der Fotografie
http://living-in-stuttgart.com der englischsprachige Blog für Leben und Erleben in Stuttgart und der weiten Welt
Impressum:


Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen