Montag, 2. Juni 2014

Wien: Fête Impériale in der Spanischen Hofreitschule



 Darf ich bitten?

Die Spanische Hofreitschule lädt zur
Fête Impériale
 
Am 27. Juni 2014 feiert die berühmte Spanische Hofreitschule mit der fünften Fête Impèriale erneut ein rauschendes Fest. Der jährliche Sommerball zugunsten der Lipizzaner gehört zu den unangefochtenen Höhepunkten der Wiener Ballsaison.

Der Herr im Frack, die Dame im weißen, bodenlangen Kleid – da kann nur „alles Walzer“ sein! Selbstverständlich linksgedreht. Am 27. Juni verwandelt sich die Reitbahn der imperialen Winterreitschule erneut zum Tanzparkett und bietet 3.000 Ballgästen reichlich Platz für Kapriole, Courbette und Pas de Deux. Damit wird eine alte Tradition weitergeführt, denn die Winterreitschule gehört nicht nur zu den schönsten Reitsälen der Welt – in ihr wurden auch bereits die Damenkarusselle Maria Theresias, zahlreiche Maskenbälle und Redouten zelebriert.

Insgesamt 160 DebütantInnen eröffnen unter der Regie von Thomas Schäfer-Elmayer, Leiter der traditionsreichen Tanzschule Elmayer, den Sommerball der Spanischen Hofreitschule zugunsten des Erhalts und der Zucht der Lipizzaner, der ältesten Kulturpferderasse Europas.

Unter den wachsamen Blicken von Generaldirektorin Elisabeth Gürtler und der mehrfachen österreichischen Staatsmeisterin in Lateinamerikanischen Tänzen Roswitha Wieland, Kammersänger und Intendant Harald Serafin, Thomas Schäfer-Elmayer sowie Michael Spiller von Lindt & Sprüngli wird im Dreivierteltakt durch den rot-weiß geschmückten Ballsaal geschwebt und geschwungen. Es folgen verschiedene Tanz- und Gesangsdarbietungen sowie zu später Stunde die traditionelle Mitternachtsquadrille.

Die Eröffnung wird live in die Stallburg sowie die Sommerreitschule übertragen. Bei Champagner und Wein wird hier unter freiem Himmel traditionell bis in die frühen Morgenstunden ein rauschendes Fest gefeiert.

Info und Kartenbestellung:
Karten für die Fête Impériale 2014 gibt es direkt im Besucherzentrum der Spanischen Hofreitschule sowie online unter www.fete-imperiale.at oder www.oeticket.at.
Der Preis pro VIP-Karte (inkl. Cocktail-Empfang sowie Eröffnung) liegt bei 180,00 Euro, die Flanierkarte ist bereits für 120,00 Euro erhältlich. Jugendliche und Studenten erhalten vergünstigte Karten. Logen(plätze) und Tische können direkt bei der Spanischen Hofreitschule unter sommerball@srs.at reserviert werden und beinhalten VIP-Karten.
Weitere Informationen unter www.fete-imperiale.at.

Dieter Buck
Foto: @Fête Impériale


Besuchen Sie uns auch unter:
http://reisen-und-urlaub.blogspot.com für Artikel über Reisen und was schön daran ist
http://alpen-blog.blogspot.com für Artikel über die Welt der Alpen
http://baden-wuerttemberg-blog.blogspot.com für Artikel über Baden-Württemberg
http://reisebuecherwanderfuehrer.blogspot.com für Besprechungen von Reise- und Wanderliteratur
http://der-stuttgart-blog.blogspot.com für Artikel über Stuttgart
http://stuttgart-schwarz-weiss.blogspot.com für Minimalisten unter den Freunden der Fotografie
http://living-in-stuttgart.com der englischsprachige Blog für Leben und Erleben in Stuttgart und der weiten Welt
Impressum:

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen