Dienstag, 10. Juni 2014

Region Fuschlsee: Themenwanderwege für Familien

Von Mühlen, Märchen und Zwergen
Entdecken, Klettern, Rätsel lösen – Themenwanderwege für Familien



Kinder lieben Wandern: Sofern man ihre Bedürfnisse berücksichtigt und der Langeweile keine Chance gibt. Kleine Besonderheiten am Wegesrand, Themenwege mit lustigen Stationen und Rätselaufgaben sowie märchenhafte Begleiter sorgen für viel Abwechslung beim Klettern und Wandern.
Fuschlsee Crossing – DER Schwimmevent am Fuschlsee
Die Fuschlseeregion zeichnet sich durch die wunderbare Kombination von Wasser und Natur, See und Berge aus. Wer seine Kinder für die Schönheiten dieser Landschaft begeistern möchte, tut das am besten im Rahmen einer vergnüglichen und kurzweiligen Familien-Themenwanderung: 

Abenteuer Waldkletterweg für Kinder ab 4 Jahre
„Über den Bäumen schweben“: Im Waldkletterweg in Faistenau kommt man dem Traum vom Fliegen schon sehr nahe. Der rund 800 Meter lange Parcours führt über 50 unterschiedlich anspruchsvolle Stationen aus Holz und Seilen über die Wipfel eines Mischwaldes. Bewegungsaction für Groß und Klein in luftiger Höhe. Preise, Infos und Öffnungszeiten unter www.waldkletterweg-faistenau.at

Im „Land der Zwerge“ nahe der Rumingmühle in Fuschl am See


Im Wald, da wohnen die Zwerge und auch sie müssen ihre Alltagsprobleme lösen. Kleine Wanderer können ihnen am „Zwergerlweg“ tatkräftig unter die Arme greifen: Anhand des Märchenheftes wird der ein Kilometer lange Weg zu einem lustigen Parcours mit Rätseln und Aufgaben. Die Rumingmühle selbst ist eine Getreidemühle, wo auch Brotbackkurse und Führungen angeboten werden.

Mühlenwanderung zum Glücksplatz „Naturdenkmal Plötz“
Wasser hat eine große Anziehungskraft auf Kinder und Erwachsene: Und die Mühlen in der Plötz üben eine ganz besondere Faszination aus. Mystisch geht es durch den Wald, vorbei an einem Staubecken, einem Wasserfall und insgesamt sieben Mühlen. Die sechs Kilometer sind in rund 2,5 Stunden zu bewältigen. Wer jedoch einen Picknickkorb und viel Zeit mitbringt, kann sich stundenlang hier vor der Welt verstecken. Ideal an heißen Sommertagen.

Mit dem Hollerweib auf dem Märchenweg
In gut einer Stunde ist das märchenhafte Rätsel um „Das Hollerweib auf der Schafbachalm“ gelöst: Der Märchenwanderweg führt vom Ortsteil Tiefbrunnau in Faistenau hinauf auf die Alm und lüftet Etappe für Etappe das Geheimnis der Verwandlung des Hollerweibs in ein Reh. Oben angekommen, werden Wanderer mit märchenhaft guten Almschmankerln verwöhnt und vielleicht lässt sich sogar ein echtes Reh blicken.

WaldWasserZauber in Hintersee
Dieser durchgehend beschilderte Rundweg besteht aus dem Waldzauber Hintersee und dem Wasserwunder Tiefenbach. Der 8 km lange Weg beginnt direkt im Ort und „verzaubert“ Jung und Alt gleichermaßen mit seinem mystisch anmutenden Wald der „BaumRiesenWelt“. Das Element Wasser kann man im Tiefenbach erfahren wo das kühle Nass zum Kneippen und Spielen einlädt. Als Zielpunkt des Themenweges wurde oberhalb des Wasserfalles eine Plattform aus Holz errichtet. Der überwältigende Blick ist ein lohnender Abschluss der Wanderung.

Info:
Fuschlsee Tourismus GmbH, Dorfstraße 1, A-5330 Fuschl am See

Dieter Buck

Besuchen Sie uns auch unter:
http://reisen-und-urlaub.blogspot.com für Artikel über Reisen und was schön daran ist
http://alpen-blog.blogspot.com für Artikel über die Welt der Alpen
http://baden-wuerttemberg-blog.blogspot.com für Artikel über Baden-Württemberg
http://reisebuecherwanderfuehrer.blogspot.com für Besprechungen von Reise- und Wanderliteratur
http://der-stuttgart-blog.blogspot.com für Artikel über Stuttgart
http://stuttgart-schwarz-weiss.blogspot.com für Minimalisten unter den Freunden der Fotografie
http://living-in-stuttgart.com der englischsprachige Blog für Leben und Erleben in Stuttgart und der weiten Welt
Impressum:

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen