Dienstag, 10. Juni 2014

Kärnten: Kulinarik in herrlicher Landschaft

Kulinarischer Kurzurlaub in Kärnten




Haubenküche und hausgebrannte Schnäpse im Gasthof zum Dorfschmied
Feinschmecker sind im Gasthof zum Dorfschmied in Klein Sankt Paul genau richtig: Das gemütliche Kärntner Dreisterne-Haus ist eine Genussoase, in der ländliche Authentizität und Regionalität voll gelebt werden. 



Die Haubenküche des traditionsreichen Gasthofs verzaubert mit raffinierten Speisen von regional bis mediterran. Als Grundlage dienen großteils Produkte aus der eigenen Landwirtschaft. Ein Highlight sind neben hausgemachtem Essig Wurstwaren aus eigener Produktion wie beispielsweise Blutwurst, Hirschsalami, Bauch- und Karreespeck, luftgetrockneter Osso-Collo-Schinkenspeck, Lardo, Selch- und Bratwürste sowie Selchroller, die liebevoll in der eigenen Selcherei hergestellt werden. 



Krönender Abschluss nach einem Festessen sind die hausgemachten Schnäpse aus der eigenen Brennerei. Das Angebot an köstlichen Destillaten ist reichhaltig: Von A wie „Alter Apfel“, der im Barriquefass rund drei bis fünf Jahre reift, bis Z wie Zwetschge sind viele besondere Geschmacksrichtungen dabei. Wer’s lieber süß hat, genießt die selbstgemachten Liköre. Kein Wunder, dass das renommierte Genussmagazin Falstaff lobt: „Hausgemachte Würste und Selchwaren zählen ebenso zu den genussvollen Höhepunkten wie der selbstgebrannte Schnaps. Die Leidenschaft der Küche kann man mit jedem Bissen schmecken.“ 

Auch das Frühstückbuffet mit hausgemachten Fruchtsäften, Frischkäse aus der eigenen Produktion und vielen weiteren Köstlichkeiten überzeugt Restauranttester seit Jahren: „Dank des im Hause befindlichen Haubenrestaurants und der eigenen Landwirtschaft erwartet einen ein exzellentes Frühstücksbuffet“, lobt beispielsweise Gault Millau Österreich. Auch die Zimmer des Gasthofs zum Dorfschmied punkten mit höchster Qualität: Das Dreisternehaus bietet Komfort auf Viersterneniveau.

Alle Zimmer wurden komplett modernisiert und mit viel Liebe zum Detail eingerichtet. Das Package „Von Delikatem zu Destillaten“ garantiert Gästen eine Rundumversorgung mit Hochgenüssen. Das beginnt schon beim Frühstück. Hier lautet das Motto „Sie wünschen, wir servieren“: Jeder bekommt genau das, worauf er gerade Lust hat. Äpfel aus dem eigenen Garten sind eine Gaumenfreude zwischendurch, bevor man sich durch das viergängige À-la-carte-Abendessen schlemmt. 

Eine Weinverkostung im eigenen Weinkeller „Kölla“ ist der krönende Abschluss eines genussvollen Urlaubstags. Damit die Ferienentspannung auch zu Hause noch weiter wirkt, bekommt jeder Gast bei der Abreise einen Geschenkkorb mit selbst produzierten Selchwaren, Schnäpsen, Apfel- und Birnensaft. Für alle, die auf dem Weg in den Süden einen kulinarischen Zwischenstopp in Kärnten einlegen möchten, haben die Wirtsleute ein besonderes Paket geschnürt. Darin enthalten ist ein viergängiges Hauben-Abendmenü sowie ein Genusspaket für die Weiterreise.

Der Gasthof Zum Dorfschmied gehört zu den Kärntner Geheimtipps, 31 außergewöhnlichen Dreisterne- und Dreisterne-Superior-Unterkünften, die auf der neuen Reiseplattform www.geheimtipps-kaernten.at Urlaub abseits ausgetretener Wege anbieten. Die Hoteliers sind nicht nur erfahrene Gastgeber mit Herz. Sie vereinen auch sehr gute Qualität mit einem attraktiven Preis.

Urlaube lieber ungewöhnlich: Außergewöhnliche Ferien in Kärnten für Familien und Kunstfans
Ungewöhnliche und unvergessliche Ferien für Familien und Kulturgenießer bietet das Hotel Erlebnis Post in Spittal an der Drau. Das Kärntner Dreisternehaus ist völlig anders als alle anderen und verblüfft an jeder Ecke: angefangen beim hauseigenen Altar an der Rezeption über die „Strenge Kammer“, in der Gäste in einer original Gefängniszelle übernachten, bis zum Sky-Camp, wo Gäste über den Dächern der Stadt in einem historischen Wohnwagen campieren.




Jedes Zimmer ist anders eingerichtet und einem anderen Thema gewidmet – von Dunkelkammer über Auslese und Ameisenstraße bis zu Kaiserschmarren. Ideal für Familien ist der stylische Patchwork-Tower. Der Turm bietet auf seinen zwei Etagen eine tolle Aussicht auf den Hausberg Goldeck sowie den Park und die Kirche. Vier getrennte Badezimmer sorgen dafür, dass sich jedes Familienmitglied individuell und ungestört für die Abenteuer des Tages zurechtmachen kann. 

Die vier getrennten Schlafzimmer befinden sich hinter zwei Wohnwintergärten und sind erholsame Rückzugsorte. Das Hotel Erlebnis Post ist die ideale Drehscheibe im Zentrum der schönsten Naturhighlights Oberkärntens. Der Millstätter See liegt beispielsweise nur fünf Kilometer entfernt, die Wander- und Radfahrgebiete Bad Kleinkirchheim, Katschberg und Mölltaler Gletscher nicht einmal 30 Kilometer.

Ganz gleich ob ins Maltatal mit seinem Künstlerstädtchen Gmünd, ob der Nationalpark Nockberge oder der Nationalpark Hohe Tauern – sie alle sind mit dem Auto in maximal 30 Minuten erreichbar. Auch Kulturfans sind im Hotel Erlebnis Post genau richtig. Das Arrangement „Theater trifft Hotel“ (buchbar von 11.07. –30.08.2014) vereint kulinarischen Hochgenuss und unterhaltsame Stunden bei den Komödienspielen im Renaissanceschloss Porcia mit einer außergewöhnlichen Unterkunft. Alles außer gewöhnlich ist auch das Package „RIZZI Pizzi“ (buchbar bis 05.10.2014). Ein Chauffeur zeigt Gästen des gemütlichen Dreisternehotels bei einem Tagesausflug mit dem hoteleigenen Londoner Pop-Art-Taxi die Schönheiten der Region.

In Gmünd genießen sie eine Führung durch die POPGmünd Ausstellung mit Werken von James Rizzi, Keith Haring, Andy Warhol und vielen weiteren Wegbereitern der Pop Art. Weitere Highlights sind ein Kunst-Picknick im romantischen Maltatal, ein fünfgängiges Gourmet-Kunstwerk im Spitzenrestaurant Zellot sowie RIZZI-Pizzi auf der Piazza Piccola. Das Hotel Erlebnis Post gehört zu den Kärntner Geheimtipps, 31 außergewöhnlichen Dreisterne- und Dreisternesuperiorunterkünften, die auf der neuen Reiseplattform www.geheimtipps-kaernten.at Urlaub abseits ausgetretener Wege anbieten. Die Hoteliers sind nicht nur erfahrene Gastgeber mit Herz. Sie vereinen auch sehr gute Qualität mit einem attraktiven Preis.

Hotel Altes Brauhaus: Genussurlaub für Kunst- und Bierliebhaber
Kunst für alle Sinne erleben Gäste des Hotels Altes Brauhaus in Bleiburg. Die mit viel Liebe zum Detail eingerichteten Zimmer des kleinen, aber feinen Hauses sind jeweils nach dem Geschmack und den Vorlieben heimischer Künstler eingerichtet. 



Gäste wandeln so beispielsweise auf den Spuren von Kiki Kogelnik, Werner Berg, Franz Brandl oder Milka Hartmann. Besonders praktisch für Kunstfans: Das Werner-Berg-Museum ist nur wenige Schritte vom Hotel Altes Brauhaus entfernt und bietet einen Überblick über das Lebenswerk des Expressionisten. Braukunst höchster Stufe erleben Gäste des kunst- und geschmackvollen Dreisternehotels in der hauseigenen Brauerei. Seit 2007 braut hier Gastgeber Gerhard Primozic-Breznik helles und dunkles Bier sowie Schwarzbier nach traditionellen Rezepten.

Er legt dabei größten Wert auf Reinheit, Qualität und Geschmack. Der Erfolg gibt ihm Recht: Gleich zwei seiner Biere wurden vor kurzem zum besten Gerstensaft Kärntens gekürt: Primozic-Breznik gewann sowohl in der Kategorie Schwarzbier als auch in der Kategorie Helles/Naturtrüb. Bierpapst Conrad Seidl verlieh dem Gerstensaft des Alten Brauhauses in seinem „Bierguide 2014“ vier von fünf möglichen Krügen. Da Primozic-Breznik sein Bier nicht filtert, bleiben besonders viele Vitamine und Geschmacksstoffe erhalten. Kein Wunder, dass einige Stammgäste behaupten, sein Bier habe eine gesundheitsfördernde Wirkung. Zu besonderen Anlässen werden auch Spezialbiere gebraut.

Das Package „Kunst für alle Sinne“ ist ideal für Kunst- und Bierliebhaber. Wer es bucht, erlebt bei einer spannenden Führung durch die hoteleigene Brauerei die Geschichte des Bierbrauens hautnah. Im Anschluss wird Kärntens bestes Bier 2013 verkostet. Im Werner-Berg-Museum lernen Gäste des Hotels Altes Brauhaus die verschiedenen Facetten des Künstlers kennen, dessen zentrales Thema die Besonderheiten der Landschaft und die Menschen in Südkärnten waren. An heißen Tagen ist der hoteleigene Badestrand am glasklaren Turnersee eine willkommene Abwechslung zum Kunst- und Biergenuss. Damit Gäste den „Urlaub“ mit nach Hause nehmen können, bekommen sie bei der Abreise ein Stück hausgemachten Petzenschinken.

Beeinflusst vom südlichen Klima, zeichnet sich dieser besondere Beinschinken durch seinen einzigartigen Geschmack nach Salz und Rauch aus. Das Hotel Altes Brauhaus gehört zu den Kärntner Geheimtipps, 31 außergewöhnlichen Dreisterne- und Dreisternesuperiorunterkünften, die auf der neuen Reiseplattform www.geheimtipps-kaernten.at Urlaub abseits ausgetretener Wege anbieten. Die Hoteliers sind nicht nur erfahrene Gastgeber mit Herz, sie vereinen auch sehr gute Qualität mit einem attraktiven Preis.

Hotel-Gasthof Deixelberger: Kraftvoller Genussurlaub im kleinsten Dorf Kärntens
Stressgeplagte und Erschöpfte finden im Hotel-Gasthof Deixelberger im Kärntner Lavanttal Erholung und tanken neue Energie. Das Dreisternehotel besteht schon seit Mitte des 18. Jahrhunderts und befindet sich in Gräbern, im kleinsten Dorf Kärntens, an einem echten Kraftplatz: An dem Gebäude kreuzen sich nicht nur der Benediktiner- und der Hemma-Pilgerweg.

Direkt neben ihm steht auch die Wilhelmskirche, eine Wallfahrtskirche, die den Heiligen Philipp und Jakob geweiht ist und bereits 1380 erstmals urkundlich erwähnt wurde. In ihr befindet sich das Grabmal von Wilhelm von der Sann, dem Ehemann der einstigen Landesfürstin Hemma von Gurk. Die letzte Ruhestätte des „vom Volk heilig gesprochenen Pilgers“ wurde lange von den Einheimischen verehrt.

Jahrhundertelang baten hier Wallfahrer und Gläubige um Gesundheit und Kindersegen. Direkt neben der Kirche ließ Hemma von Gurk drei Linden in Gedenken an ihre Söhne pflanzen. Zwei davon stehen noch heute und erlangten als „1.000-jährige Hemma-Linden von Gräbern“ Weltruhm. Höhepunkt eines jeden Aufenthalts im Hotel-Gasthof Deixelberger ist deshalb eine erholsame Mahlzeit unter dem Blätterdach der uralten Bäume. Die Gastgeberfamilie Deixelberger zaubert aus Lebensmitteln aus der Region sowie Produkten aus der eigenen Landwirtschaft herrliche traditionelle Gerichte, mit denen sie die Gaumen ihrer Gäste verwöhnt. Darum wurde sie auch mit dem „AMA-Gastro-Gütesiegel für kulinarisches Erbe“ und als erster Betrieb im oberen Lavanttal mit dem Zertifikat „Genuss-Wirt“ ausgezeichnet.

Gekocht wird im Hotel-Gasthof Deixelberger zwar bodenständig, serviert wird aber kreativ: Cremesuppen landen beispielsweise im Weckglas auf dem Tisch und heimische Blüten zaubern Farbe auf Salate. Jeder Gast sollte außerdem die Bauernkrapfen à la Hausherrin Sissy kosten. Genuss pur ist garantiert! Auf Wunsch bereitet das Küchenteam auch spezielle Diätgerichte zu.

Dabei wird besonders auf Nahrungsmittelunverträglichkeiten geachtet. Mehr als 1.000 Kilometer Wanderwege führen durch die reizvolle Landschaft des Lavanttals und sorgen dafür, dass die Kalorien der hervorragenden Küche der Deixelbergers gleich wieder abtrainiert werden. Wer die Ostkärntner Region lieber auf zwei Rädern erkundet, dem stehen insgesamt 450 Kilometer Mountainbike- und Radtouren zur Verfügung. Kinder können sich auf dem hoteleigenen Spielplatz mit TÜV-geprüften Spielgeräten austoben. Der größte Spielplatz ist aber zweifelsohne die Natur. Für besonders hohe Luftsprünge sorgt das 42 Quadratmeter große Luftkissentrampolin. Ein Erlebnis ist auch ein Besuch im Streichelzoo des Hotel-Gasthofs Deixelberger, wo die frechen Esel Lilly und Jimmy sowie Ziegen und Kaninchen auf streichelnde Hände warten.

Der Hotel-Gasthof Deixelberger liegt auf fast 1.000 Metern Seehöhe und gehört zu den Kärntner Geheimtipps, 31 außergewöhnlichen Dreisterne- und Dreisternesuperiorunterkünften, die auf der neuen Reiseplattform www.geheimtipps-kaernten.at Urlaub abseits ausgetretener Wege anbieten. Die Hoteliers sind nicht nur erfahrene Gastgeber mit Herz. Sie vereinen auch sehr gute Qualität mit einem attraktiven Preis.




Info:
Kärntner 3-Sterne-Geheimtipps
ARGE Kärntner TOP-3-Sterne-Hotels
A-9220 Velden/Kärnten
Tel.: +43/(0) 4274/52106
Fax: +43/(0) 4274/52106 30

Dieter Buck
Fotos: Die Lokale der ARGE Kärntner TOP-3-Sterne-Hotels

Besuchen Sie uns auch unter:
http://reisen-und-urlaub.blogspot.com für Artikel über Reisen und was schön daran ist
http://alpen-blog.blogspot.com für Artikel über die Welt der Alpen
http://baden-wuerttemberg-blog.blogspot.com für Artikel über Baden-Württemberg
http://reisebuecherwanderfuehrer.blogspot.com für Besprechungen von Reise- und Wanderliteratur
http://der-stuttgart-blog.blogspot.com für Artikel über Stuttgart
http://stuttgart-schwarz-weiss.blogspot.com für Minimalisten unter den Freunden der Fotografie
http://living-in-stuttgart.com der englischsprachige Blog für Leben und Erleben in Stuttgart und der weiten Welt
Impressum:

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen