Montag, 2. Juni 2014

Felbertauernstraße: Fahrt in den Urlaub

Schnell in die Ferien – 
über die Felbertauernstraße

Ab Pfingsten rollt sie wieder, die Autokarawane in Richtung Süden. Ob zum Baden, Bräunen oder einfach fürs dolce vita – die Urlaubsorte zwischen Lignano und Rimini liegen seit den 50er Jahren voll im Trend.

Wer wie damals entschleunigt und frei von Stress in die Ferien starten will, wählt auch heute die Felbertauernstraße für seine Anreise. Die preisgünstige und schnelle Alternative zu Brenner- und Tauernautobahn wird bereits seit 1967 gern von Urlaubern genutzt, die auf dem Weg an die Adria, zu den Kärntner Seen oder nach Ost- und Südtirol sind. Pünktlich zur Sommersaison ist der Alpen-Highway jetzt wieder für alle Fahrzeuge befahrbar – vom Pkw über Wohnwagen bis zum Mega-Reisebus. Der Trip durch den Felbertauern rückt den Süden ein Stückchen näher und gestaltet die Reise dank wesentlich geringeren Verkehrsaufkommens und atemberaubenden Aussichten insgesamt erholsamer.
www.felbertauernstrasse.at

Dieter Buck

Besuchen Sie uns auch unter:
http://reisen-und-urlaub.blogspot.com für Artikel über Reisen und was schön daran ist
http://alpen-blog.blogspot.com für Artikel über die Welt der Alpen
http://baden-wuerttemberg-blog.blogspot.com für Artikel über Baden-Württemberg
http://reisebuecherwanderfuehrer.blogspot.com für Besprechungen von Reise- und Wanderliteratur
http://der-stuttgart-blog.blogspot.com für Artikel über Stuttgart
http://stuttgart-schwarz-weiss.blogspot.com für Minimalisten unter den Freunden der Fotografie
http://living-in-stuttgart.com der englischsprachige Blog für Leben und Erleben in Stuttgart und der weiten Welt
Impressum:

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen