Dienstag, 3. Juni 2014

Engadin: Gourmetrestaurant und Oldtimerrundfahrt

Engadiner Höhenluft: Chesa Salis – 
ein außergewöhnliches Hotel 
und Gourmetrestaurant 
auf 1.800 Metern
 

 
Wer Reiseberichte liest, ist längst über die Lobeshymnen „gestolpert“, die Küche und Keller des Romantik Hotels Chesa Salis im Oberengadin vorauseilen. Kritiker sind sich einig, dass die kulinarischen Meisterwerke aus der Küche von Sebastian Quednau in jedem Fall eine Reise in den malerischen Ort Bever nahe St. Moritz wert sind.

Doch es kann noch viel mehr, das kleine historische Hoteljuwel in den Schweizer Bergen. Was einst ein Bauernhof und später die herrschaftliche Wohnstätte einer bekannten Engadiner Familie war, ist heute ein liebevoll restauriertes Hotel inmitten einer selten schönen Gartenidylle. Das Wander-, Bike- und Golfoutfit sollte auf jeden Fall mit im Gepäck sein. Viel zu verlockend ist die Aussicht auf die Berge. Auf 1.800 Meter Höhe starten Wanderer und Biker zu ihren alpinen Ausflügen.



Die sanften Bergkuppen mit ihren saftigen Almwiesen, die stolzen Gletscher, herrschaftlichen Gipfel und glitzernden Bergseen liegen ihnen förmlich zu Füßen. 580 Kilometer umfasst das Wanderwegenetz – von kinderwagenfreundlichen Spaziergängen bis hin zu hochalpinen Trekkingtouren. Mit dem Mountainbike oder dem gemütlichen E-Bike erleben die Radfahrer die Schönheiten des Engadiner Hochtals. Die Golfer schlagen auf den nahen 18-Loch-Golfplätzen in Samedan und Zuoz oder auf dem Neun-Loch-Platz „Kulm Golf“ in St. Moritz im Angesicht der Berge ab. 



Das Herz der Chesa Salis sind seine Gastgeber Jürg und Sibylla Degiacomi. Mit viel Liebe und Sorgfalt führen die beiden das altehrwürdige Patrizierhaus und haben damit einen historischen Ort für unvergleichliche Verwöhnmomente geschaffen. „Wir lieben, leben und pflegen unsere Tradition. Das macht die Chesa Salis aus. Wir schätzen aber auch die Errungenschaften unserer Zeit und haben diese mit Sorgfalt in das traditionsreiche Ambiente integriert“, merken die beiden an.



Im Oldtimer durch die Schweizer Berge – Feinschmecker machen in der historischen Chesa Salis Halt
Ausfahrten mit dem Oldtimer bzw. dem Classic Car haben wieder Saison. Vorbei sind für die alten Klassiker die Wochen in den Garagen, es kann wieder gefahren werden. Die Engadiner Bergwelt mit ihren traumhaft schönen Passstraßen und spektakulären Aus- und Einblicken, mit ihren historischen Kulturstätten und einer Hotellerie und Gastronomie auf höchstem Niveau gilt in „Insiderkreisen“ als unschlagbarer Höhepunkt sommerlicher Oldtimertouren.

Kein Weg – auch da sind sich Kenner der Region einig – führt an der Chesa Salis vorbei. Das kleine Romantikhotel in Bever nahe St. Moritz ist ein historisches, unter Denkmalschutz stehendes Juwel, ein überaus reizvolles Hotel sowie ein Spitzenrestaurant in einem. Bis in das Jahr 1590 reicht die Geschichte des wunderschönen Engadiner Patrizierhauses zurück. Jedes der nur 18 Zimmer ist eine Sehenswürdigkeit für sich. Mit viel Liebe und Fingerspitzengefühl wurden die altehrwürdigen Wohnwelten sorgfältig restauriert. Bis ins kleinste Detail gepflegte, individuelle und mit höchstem Komfort ausgestattete Hotelzimmer im historischen Ambiente sind das Ergebnis.

Der romantische Garten zieht im Sommer die Gäste des Hauses in ihren Bann. Im ganzen Oberengadin findet sich schwer ein vergleichbar idyllisches Gartenrestaurant. Hochgelobt und weithin bekannt ist die Küche in der Chesa Salis. Der Chef de Cuisine Sebastian Quednau schenkt, neben seinen kreativen Leckerbissen, den regionalen Spezialitäten hohe Aufmerksamkeit – natürlich mit frischen, ausgesuchten Zutaten. Die kulinarische Verwöhnpalette reicht von italienisch-mediterran über klassisch-französisch bis hin zu Köstlichkeiten aus dem Engadin. Im Weinkeller lagern mehr als 400 edle Tropfen aus Italien, Österreich, Frankreich, Deutschland und der Schweiz.

Bever ist ein malerisches Engadiner Dorf in den Bergen, die Chesa Salis sein exklusives Pendant. Das Mitglied der Schweizer Romantik Hotels & Restaurants bietet für Liebhaber der alten „Klassiker“ vielfältige Classic-Car-Rundreisen und Oldtimer Specials (www.oldtimer-kulturreisen.ch) an.

Info:
Chesa Salis Romantik Hotel & Restaurant, CH-7502 Bever-St. Moritz,Tel.: +41 81 851 16 16

Oldtimer Special (13.06.–04.07.14, 01.09.–26.10.14)           
Leistungen: 2 Ü im DZ „COMFORT” inkl. Frühstück, 2 x Sommermenü im Restaurant „Von Salis”, geheizte Tiefgarage, Bergbahnen inkl. – Preis p. P.: ab 360 CHF
Classic Car-Rundreise         
Die Reiseroute bietet tolle und spektakuläre Erlebnisse: die Rheinschlucht, das Domleschg, die Via Mala, das Bergell, der Nationalpark, das Oberengadin und die Lenzerheide. Im Oldtimer bewältigen die Gäste die Pässe Splügen, Maloja, Bernina, Forcola die Livigno, Umbrail, Ofen und den Albulapass – Leistungen: Unterkunft in den 3 Romantik Hotels im Engadin, Vollpension, kulturelle Führung, Reisebegleitung und Roadbook – Preis p. P.: 950 CHF (Infos und Reservierung unter www.oldtimer-kulturreisen.ch)

Dieter Buck

Besuchen Sie uns auch unter:
http://reisen-und-urlaub.blogspot.com für Artikel über Reisen und was schön daran ist
http://alpen-blog.blogspot.com für Artikel über die Welt der Alpen
http://baden-wuerttemberg-blog.blogspot.com für Artikel über Baden-Württemberg
http://reisebuecherwanderfuehrer.blogspot.com für Besprechungen von Reise- und Wanderliteratur
http://der-stuttgart-blog.blogspot.com für Artikel über Stuttgart
http://stuttgart-schwarz-weiss.blogspot.com für Minimalisten unter den Freunden der Fotografie
http://living-in-stuttgart.com der englischsprachige Blog für Leben und Erleben in Stuttgart und der weiten Welt
Impressum:

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen