Samstag, 31. Mai 2014

Südamerika: Reisen nach Costa Rica, Peru oder mehr

Der imposante Kontinent Südamerika 

Südamerika als Region gesehen ist für viele Urlauber eine der interessantesten Landschaften dieses Planeten. Die abwechslungsreichen Landschaften und Sehenswürdigkeiten unmittelbar nebeneinander lassen das Herz jedes Reisenden höher schlagen. 

Aus europäischer Sicht sind vor allem die Flughäfen in Santiago, Sao Paulo oder Buenos Aires interessant - diese werden von Europas Drehscheiben direkt angeflogen. Doch auch für die Reisen nach Costa Rica oder Peru gibt es passende Flugverbindungen. So gelangt der Urlauber rasch in die gewünschte Region. 

Als positiv wird der folgende Umstand wahrgenommen: Für die Einreise benötigt man laut Ticotrotter.com nur einen gültigen Reisepass: Hat man diesen vorzuweisen, so wird einem ein gültiges Touristenvisum für 90 Tage ausgestellt. Nur bei längeren Aufenthalten oder wenn man in Südamerika einer geregelten Arbeit nachgehen möchte, müssen die jeweiligen Botschaften aufgesucht werden.

 Mann mit ausgefranstem Sonnenhut vor dunklen Wolken 

Die Reisen durch Costa Rica gestalten sich als einfach: Wichtig ist zu wissen, dass Südamerika generell in verschiedene Zeitzonen gefasst wird. So liegt die Differenz zwischen Ost und West bei zwei bis drei Stunden. 

Weiters sollte man über das Straßennetz Bescheid wissen: Die Reisen durch Costa Rica etwa werden auf gut befahrbaren Straßen ermöglicht: Doch es gibt am südamerikanischen Kontinent auch Regionen, wo nur unzureichend befestigte Schotterstraßen befahren werden können. Ticotrotter.com bietet die Möglichkeit an, ein eigenes Mietauto zu borgen, um die kleinen oder größeren Schwierigkeiten der Straßen ohne weiters passieren zu können.

 Costa Ricas Regenwald bereisen 

Was soll man nun auf Reisen durch Costa Rica mitnehmen? Diese Region ist durchzogen von mindestens 4 unterschiedlichen Klimazonen. Tropisch warmes Klima wechselt sich mit sehr kühl und auch mild ab. Aus diesem Grund beheimatet Costa Rica ganze 5% der global vertretenen Tierarten. Im tropischen Regenwald können Affen, Schlangen oder Krokodile beobachtet werden. 

Aber auch sehr viele verschiedene Schmetterlingsarten oder Orchideen. Letztere gibt es in beeindruckend hoher Zahl direkt nebeneinander: Diese Riesenorchideen kennt man normalerweise nur aus dem Fernsehen. Bei Reisen durch Costa Rica wird man auch auf zahlreiche Kraterlandschaften treffen können. Manche der Vulkane sind nachwievor aktiv und speien von Zeit zu Zeit glühende Lava. Andere wiederum sind seit Jahrzehnten still und können besichtigt werden. 

Der schwefelhaltige Geruch sticht am Weg zum Krater in der Nase. Ticotrotter empfiehlt die Mitnahme gleich mehrerer Fotoapparate, um imposante Bilder dieser Landschaft schießen zu können. 

 Zu den bekanntesten Sehenswürdigkeiten in Südamerika zählen speziell die Inkastadt in Peru und die Großstädte Rio de Janeiro, Buenos Aires oder San Josè. Möchte man seine Reisen in Costa Rica beginnen, so sollte man unbedingt einen Flug in die Hauptstadt San Josè buchen. Auch hier lässt sich Interessantes besichtigen. 

Christian Müller

Besuchen Sie uns auch unter:
http://reisen-und-urlaub.blogspot.com für Artikel über Reisen und was schön daran ist
http://alpen-blog.blogspot.com für Artikel über die Welt der Alpen
http://baden-wuerttemberg-blog.blogspot.com für Artikel über Baden-Württemberg
http://reisebuecherwanderfuehrer.blogspot.com für Besprechungen von Reise- und Wanderliteratur
http://der-stuttgart-blog.blogspot.com für Artikel über Stuttgart
http://stuttgart-schwarz-weiss.blogspot.com für Minimalisten unter den Freunden der Fotografie
http://living-in-stuttgart.com der englischsprachige Blog für Leben und Erleben in Stuttgart und der weiten Welt
Impressum:


 

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen