Dienstag, 8. Januar 2013

Wildschönau: Wintersport für Wiedereinsteiger




Wildschönau:

Locker auf die Piste schwingen:

In der Wildschönau sorgen spezielle (Wieder-) Einsteigerkurse für den perfekten Ski-Auftritt

Ob Anfänger oder Abstinenzler, das charmante Hochtal in den Kitzbüheler Alpen bietet optimale Bedingungen, individuelle Angebote und einfühlsame Unterstützung für den persönlichen Erfolg 




Sanfte Übungshänge, eigens geschultes Personal und echte Herzlichkeit: So lautet das Patentrezept, das den (Wieder-) Einstieg in den Skisport auf den Pisten der Wildschönau erleichtert. Privatkurse und kleine Gruppen machen´s möglich und führen besonders ältere Lattendebütanten behutsam und sicher zum perfekten Schwung.

Schon vor der ersten Abfahrt werden alle Fragen um Ausrüstung, Technik und Gebiet geklärt, so dass einem entspannten Training nichts mehr im Weg steht. „Besonders Wiedereinsteiger dürfen sich dann über rasante Fortschritte freuen“, erklärt Skischulleiter Richard Mühlegger. „Zum einen sorgt die Carving-Technik für echte Aha-Erlebnisse, zum anderen ist es die richtige Mischung aus Sport, Spaß und Genuss, die unseren Schülern in kurzer Zeit den echten Pistenrausch beschert.“ 




Das schnelle Skiglück gibt´s für Wiedereinsteiger ab 301 Euro pro Person im Doppelzimmer einer Pension inklusive drei Übernachtungen mit Frühstück, 3-Tages-Skipass, Skiverleih, vier Stunden privatem Skilehrer sowie allen Inklusivleistungen und Vergünstigungen der WildschönauCard. Ski-Anfänger kommen mit einem Preis ab 295 Euro noch günstiger weg, weil ihre Kurse in kleinen Gruppen mit bis zu 8 Personen stattfinden.

Bevor die eigentliche Schulung beginnt, beantworten die Wildschönauer Wintersportexperten bei einem Info-Treffen im Hotel alle Fragen und bereiten Ski-Anfänger wie -Abstinenzler individuell und detailliert auf ihren ersten Pistentag vor. „Das gehört bei uns zum Rundum-Service“, erklärt Tourismusdirektor Thomas Lerch und hebt hervor, dass auch die Bedingungen für´s (Wieder-) Einsteigen in der Wildschönau optimal sind: „Einfaches Terrain und wenig frequentierte Pisten bieten ideale Voraussetzungen für den lockeren Lernerfolg.“




„Gerade für Erwachsene ist es wichtig, dass es eher gemächlich zugeht“, bestätigt auch Richard Mühlegger. Während Kinder durch Nachahmung spielerisch und wie von selbst lernen, gilt es bei Erwachsenen oftmals, bestehende Ängste mit viel Einfühlungsvermögen und echter Herzlichkeit abzubauen. „Unsere Skilehrer sind deshalb speziell geschult und wissen mit möglichen Blockaden sensibel umzugehen“, so der Experte.

Bereits nach drei Tagen stellen sich Erfolgserlebnisse ein, die von der Bewältigung mittelschwerer Pisten bis zum perfekten Ski-Auftritt an den steilen Hängen im Alpbachtal reichen. Sollte doch jemand mit dem Kurs unzufrieden sein, steigt er einfach aus und bekommt das Geld für Schulung, Skipass und Verleih der noch offenen Tage erstattet. „Die Möglichkeit ist aber eher theoretisch, schließlich arbeiten wir mit Erfolgsgarantie“, ergänzt Mühlegger.

Wildschönau: das Skigebiet
Seit dieser Saison gehört das frisch vereinte „Ski Juwel Alpbachtal Wildschönau“ mit insgesamt 145 Pistenkilometern und 47 Aufstiegshilfen zu Tirols Ski-Top 10. Zudem warten in der Wildschönau das Markbachjoch mit 23 Kilometern gepflegter Pisten sowie zahlreiche Anfängerlifte im Tal.

Die Wildschönau GästeErlebnis Card:
Das Ticket für alle Fälle ist ab dem ersten Ankunftstag gratis. Mit der Wildschönau GästeErlebnis Card genießen Gäste viele Vergünstigungen bei Freizeitaktivitäten und ein Bündel an Inklusivleistungen. So sind sowohl die Fahrten mit dem Skibus (zwischen Niederau und Auffach) wie auch mit dem Nightliner-Nachtbus (Donnerstag bis Samstag) umsonst. Wer am Winterwanderprogramm oder einer Schneeschuhtour teilnehmen möchte, kann dem Guide unentgeltlich folgen. Zudem öffnet die Wildschönau GästeErlebnis Card den Urlaubern so manches Wildschönauer Museums-Tor.

Dieter Buck

Infos:
Wildschönau Tourismus, Hauserweg, Oberau 337, A 6311 Wildschönau, Tel. 0043 (0) 5339 8255-0, Fax 0043 (0) 5339 8255 50, info@wildschoenau.com, www.wildschoenau.com

Fotos:
Kunz & Partner, Wildschönau Tourismus, T. Trinkl http://newsletter.intellitools.de/redaktion/newsletter/templates/mandant_d4cafa6633ce2800e4178b4c17f8e361/var_004_bilder/clear.gif 


Besuchen Sie uns auch unter


http://reisen-und-urlaub.blogspot.com für Artikel über Reisen und was schön daran ist
http://alpen-blog.blogspot.com für Artikel über die Welt der Alpen
http://baden-wuerttemberg-blog.blogspot.com für Artikel über Baden-Württemberg
http://reisebuecherwanderfuehrer.blogspot.com für Besprechungen von Reise- und Wanderliteratur
http://der-stuttgart-blog.blogspot.com für Artikel über Stuttgart
http://stuttgart-schwarz-weiss.blogspot.com für Minimalisten unter den Freunden der Fotografie
 

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen